Jump to content
Sign in to follow this  
WSUSPraxis

SBS 2003 Exchange SP 2 "Teilweise zu langsam"

Recommended Posts

Server SBS 2003 + SP 1 und Exchange SP 2

 

Clients Windows 2000 + Sp 4 und Windows XP + Sp 2

 

Das Problem:

 

Zeitweise tritt es auf das die User ca. 2-5 Minuten warten müssen bis Outlook aufgeht.

Oft ist es auch der Fall das die verbindung zum Exchange in der Outlook Leiste unten abbricht (aber die User über die Netzlaufwerke auf den Server zugreifen können).

Auch bleiben Mails im Postausgang meist 1-2 Minten hängen. Und das Adressbuch dauert ewig zum anzeigen.

 

 

Da der Server nur 1 GB RAM hat, dachte ich sehr schnell daran das einfach in dem Moment der schon knappe Speicher voll ist ?

Was ich grad leider erst jetzt erfahren habe, das die priv.edb schonmal defekt war und sie nur mit esutil und Repair wieder in Gang gekommen ist und so ca. ein halbe Jahr schon weiter gearbeitet worden ist !

 

Wo würdet ihr zuerst ansetzen ? Speicher oder Datenbank

 

 

Danke für eure Beiträge........................

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo arnd,

 

wie siehts denn mit der Speicherauslastung aus ? -> Taskmanager -> Systemleistung -> Verfügbar

Mehr als 100MB ? Sollte dann noch gehen.

 

Ich würde aber aus dem Bauch raus wieder auf DNS tippen ... so leid mir das tut

 

Ereignisprotokoll ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das zeigt die Ereignisanzeige eines Clients:

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ereignistyp: Informationen

Ereignisquelle: Outlook

Ereigniskategorie: Keine

Ereigniskennung: 26

Datum: 07.02.2006

Zeit: 12:58:36

Benutzer: Nicht zutreffend

Computer: Rechner06

Beschreibung:

Die Verbindung mit dem Microsoft Exchange Server wurde getrennt. Outlook wird die Verbindung so bald wie möglich wiederherstellen.

 

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.'>http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ereignistyp: Informationen

Ereignisquelle: Outlook

Ereigniskategorie: Keine

Ereigniskennung: 26

Datum: 07.02.2006

Zeit: 13:00:27

Benutzer: Nicht zutreffend

Computer: Rechnero6

Beschreibung:

Die Verbindung mit dem Microsoft Exchange Server wurde wiederhergestellt.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ereignistyp: Fehler

Ereignisquelle: DCOM

Ereigniskategorie: Keine

Ereigniskennung: 10010

Datum: 07.02.2006

Zeit: 12:21:21

Benutzer: NT-AUTORITÄT\SYSTEM

Computer: Rechner06

Beschreibung:

Der Server "{1EB2409C-6E28-4066-9738-97A1B8F5639C}" konnte innerhalb des angegebenen Zeitabschnitts mit DCOM nicht registriert werden.

 

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollte aber reichen von der Leistung her ..

 

Was hast du denn noch an Software drauf ?

Mir kommt die ID 10010 mit dem Server und DCOM spanisch vor. DCOM ist immer schlecht ..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie platz mir gerade der Kopf ?

 

 

Jetzt habe ich im Event 6702................

 

 

Nur warum so plötzlich und woher ?

 

Leider weiß ich nicht mehr wirklich wo ich ansetzen kann ???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Microsoft zum 6702 :

 

Das ist das Thema DNS:

 

Die hast du geprüft oder ?

 

MessageId=6702

Severity=Error

SymbolicName=DNS_EVENT_UPDATE_DS_PEERS_FAILURE

 

DNS-Server hat die eigenen Hosteinträge (A) aktualisiert. Um sicherzustellen, dass die verzeichnisdienstintegrierten Peer-DNS-Server mit diesem Server replizieren können, wurde versucht, diese mit dem neuen Eintrag mittels dynamischer Aktualisierung zu aktualisieren. Dabei ist ein Fehler aufgetreten. Die Daten enthalten den Fehlercode.

 

Falls der DNS-Server keine verzeichnisdienstintegrierten Peers hat, sollte dieser Fehler ignoriert werden. Wenn die Replikationspartner des Active Directory für diesen DNS-Server nicht die richtige IP-Adresse(n) für diesen Server haben, können sie nicht mit ihm replizieren.

 

Führen Sie folgende Schritte aus, um sicherzustellen, dass die Replikation ordnungsgemäß durchgeführt wird:

1. Suchen Sie die Replikationspartner des Active Directory für diesen Server, die den DNS-Server ausführen.

2. Öffnen Sie den DNS-Manager und verbinden Sie sich der Reihe nach mit jedem der Replikationspartner.

3. Überprüfen Sie auf jedem der Server die Hostregistrierung (A-Eintrag) für DIESEN Server.

4. Löschen Sie alle A-Einträge, die NICHT IP-Adressen für diesen Server entsprechen.

5. Falls keine A-Einträge für diesen Server vorhanden sind, müssen Sie mindestens einen A-Eintrag entsprechend einer Adresse auf diesem Server hinzufügen, die der Replikationspartner ansprechen kann. (Mit anderen Worten: Falls es mehrere IP-Adressen für diesen Server gibt, müssen Sie mindestens eine hinzufügen, die sich im selben Netzwerk wie der DNS-Server des Active Directory befindet, den Sie aktualisieren möchten.)

6. Es ist nicht notwendig, ALLE Replikationspartner zu aktualisieren. Es ist lediglich erforderlich, dass alle Einträge mit genügend Replikationspartnern verbunden sind, sodass jeder Server, der mit diesem Server repliziert, die neuen Daten (mittels Replikation) erhält.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...