Jump to content
Sign in to follow this  
Walhalla

Frage zu den Terminaldiensten

Recommended Posts

Hi,

also mir ist klar, daß der Small Business Server 2003 (SBS 2003) keine Terminaldienste unterstützt. Aber wie sieht es denn mit folgender Möglichkeit aus:

 

Win 2003 SBS ist Domänencontroller

der Terminalserver läuft auf einem extra Rechner mit Win 2003 Standard

 

Grund: Der TS soll ja auf einem extra Rechner laufen und nicht unseren normalen Server belasten. Win2003 TS Server steht schon, Domänencontroller ist noch ein NT4 Server was aber nicht wirklich Spass macht :-)

 

Geht das, oder gibt's da Probleme ?

 

Danke

 

Walhalla

Share this post


Link to post
Share on other sites

es ist kein problem den TS auf dem W2K3 server laufen zu lassen, im gegenteil. trage alle user auf dem TS, die TS können sollen, in die lokale gruppe der remotedesktopbenutzer ein und viel spaß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hirgelzwift,

 

so einfach ist es nicht, da dann evtl. mein Druckerproblem wieder auftaucht.

(NT4 Domäne, Win2003 TS => TS in Domäne eingebunden, TS User auf dem TS angelegt und Rechte vergeben => User können nicht Drucken! User auf NT4 angelegt => alles funzt, bis auf: NT4 kann TS-User kein Programmstart beim Login angeben = Problem)

 

Ich bin mir nun nicht sicher, ob der SBS Server nun diese Möglichkeit in der Userverwaltung hat oder nicht ?

 

Danke

 

Walhalla

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich sehe kein problem. außerdem kannst du was du möchtest im RDP protokoll auf dem TS konfigurieren. dazu brauchst du die domäne nicht.

 

öffne dazu am TS die terminaldienstkonfiguration verbindungen -> rechte maus -> eigenschaften -> umgebung.

 

im RDP protokoll kannst du alles konfigurieren was du im AD auch konfigurieren musst.

 

ist dein druckerproblem nun gelöst?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Hirgelzwift,

so einfach ist es nicht, da dann evtl. mein Druckerproblem wieder auftaucht.

(NT4 Domäne, Win2003 TS => TS in Domäne eingebunden, TS User auf dem TS angelegt und Rechte vergeben => User können nicht Drucken!

 

Sicherlich kein unlösbares Problem.

Das eigentliche Problem würde ich eher in den lokalen Nutzern sehen. Ich betreue jetzt einen Kunden, bei dem die alte EDV Firma lokal auf dem TS Nutzerkonten angelegt hat... na ja, warum einfach, wenns auch kompliziert geht...

 

User auf NT4 angelegt => alles funzt, bis auf: NT4 kann TS-User kein Programmstart beim Login angeben = Problem)

 

Was genau willst Du erreichen? Es gibt sicher Scripte, die sowas lösen, unter anderem könnte man sicher ein wenig Code in das Loginscript packen.

Das Script muss natürlich intelligent genug sein zu erkennen, dass entweder:

1. sich der anmeldende Nutzer auf dem TS befindet und nur dann das Programm startet

oder

2. das Programm garnicht installiert ist (wäre auf einem FatClient sicher der Fall) und dementsprechend die Startroutine nicht abgearbeitet wird.

 

Ansonsten gibt es noch einen Autostart Ordner auf dem TS.

 

Generell sind aber die Möglichkeiten einen TS bspw. über Gruppenrichtlinien zu administrieren in einer NT 4 Domain sehr beschränkt. Und das rumspielen an lokalen GPOs macht nicht wirklich Spaß.

 

Ansonsten kannst Du dem TS noch in der Terminaldienstekonfiguration --> Verbindungen --> Eigenschaften RDP Protokoll --> Karteireiter Umgebung sowas wie einen Programmstart mitgeben. Allerdings ist das in den seltensten Fällen wirklich brauchbar und bestimmt nicht das was Du suchst.

 

Ich bin mir nun nicht sicher, ob der SBS Server nun diese Möglichkeit in der Userverwaltung hat oder nicht ?

 

SBS W2K3 = Möglichkeit den TS via GPO zu administrieren und in jedem Fall zu empfehlen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

zunächst mal vielen Dank für Eure Antworten und Tipps.

 

Problem war (und ist): WTS auf Win 2003 Mitglied der Domäne eines NT4.

 

So User auf WTS lokal angelegt und in die RDP eingetragen -> passt

Nur bei einigen Usern soll gleich beim Start ein Programm starten und wenn das beendet wird, soll auch die TS Verbindung beendet werden. Der Desktop soll/ist also für diese User nicht (jedenfalls nicht für einen NichtHacker) nicht erreichbar sein.

Das klappt auch gut.

Andere User sollen aber den ganz normalen Desktop haben.

 

So bei den Usern die nicht auf dem NT4 angelegt sind, funzt kein Drucken aus der TS Session, bei den auf dem NT4 angelegten hingegen schon.

Habe schon alles durchgespielt (sämtliche Rechte verglichen) und es liegt definitiv an der Userzuordnung zur Domäne.

 

So, wenn also der SBS den einzelnen Usern keinen Proggiestart zuordnen kann is sch...

 

Leider weiss ich nun noch nicht ob's geht oder nicht. Hat keiner so eine Konfig am laufen ?

 

Danke

 

Walhalla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Hirgelzwift,

 

also ich bin noch einer aus der alten DOS Fraktion :-)

GW-Basic und Batch sind null Problemo, aber ich muss gestehen, daß ich von kix noch nix gehört habe - tja

 

Walhalla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi ich nochmal...

 

also es ist eigentlich ganz einfach:

bei einigen Usern soll automatisch das Programm xy.exe beim Login gestartet werden. Sobald diese das Programm über beenden bzw. über den X Button verlassen, soll der User abgemeldet werden.

Das kann mann aber unter 2003 zumindest bei der Standard-Version beim User festlegen, nur ob das auch der SBS kann weiss ich eben nicht.

Danke

 

Walhalla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ja,

 

wenn man auf dem Terminalserver unter

Terminaldienste Konfiguration -> Verbindungen -> -> RDP-TCP -> Umgebung ..

das Proggie einstellt hilft es mir nix, da das für alle User gilt, was es ja nicht soll.

Es muss also in der Userverwaltung, Eigenschaften von User, Terminaldiensteprofil eingestellt werden.

 

Und jetzt stellt sich die Frage, gibt es diesen Reiter auch in der SBS Version ?

 

Danke

Walhalla

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich meinte ja auch den skript so abzubilden das er beide usergruppen gerücksichtigt. das müsste möglich sein.

 

wenn du basic gut kannst dann ist kix eigentlich kein problem.

 

http://www.kixtart.org

 

da ist auch eine sehr gute doku dabei. damit konnte ich bisher immer alles abbilden was ich gebraucht habe. aber eine pauschalantwort hier zu geben ohne die konkrete umgebung zu "sehen" ist schwer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...