Jump to content
Sign in to follow this  
Kaimane

Hardwarekomprimierung bei Streamer deaktivieren

Recommended Posts

Hallo!

Haben in der Firma ein Server mit einem SCSI-Backupsystem stehen. Als Backup-Software läuft Arcserve. Das Problem ist, sobald eine Vollsicherung (Freitag) durchgeführt wird, bittet Arcserve ein neues Band einzulegen, da zu wenig Speicherplatz auf dem Ersten vorhanden ist. Das macht er, sobald etwa 10GB - 12GB geschrieben sind. Komisch ist nur, dass es ein 12GB / 24GB Streamer und die entsprechenden Bänder sind.

Sind die Einstellungen falsch, ist die Hardwarekomprimierung nicht aktiv (Jumper?)? Wie kann man so etwas feststellen?

 

Danke schonmal im Voraus für eure Hife!

Kaimane

Share this post


Link to post
Share on other sites

nein, die daten die du schreibst lassen sich nur nicht weiter komprimieren. 12 GB ist nativ 24 nur im günstigesten fall falls er noch kompirmieren kann, was offensichtlich nicht möglich ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bedeutet das, dass wir wohl offensichtlich einen neuen Streamer brauchen, zb. einen 24GB / 48GB. Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit die Daten (sind ungefähr 15GB - 16GB auf der Platte) auf das Band zu quetschen?

 

Kaimane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für einen Wechsler und was meinst du mit 2 Lw.? Also einen zweiten Streamer? Dann ist doch wohl die bessere Lösung einen größeren Streamer anzuschaffen und den alten im Notfall bei Ebay zu verschärbeln ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie gesagt das kommt darauf an was du für bänder investieren willst/ musst/kannst. wenn es nur wenige bänder sind dann neues größeres gerät. bei vielen bändern kann es billiger sein einen 2. streamer zu kaufen.

 

bedenke bevor du auch dein altes gerät verkaufst daran das du evtl daten bis zu 10 jahre wiederherstellen können musst.

 

wie gesagt das kommt alles darauf an wie deine situation aussieht. da kann man keine pauschalantwort geben. da braucht man vor allem zahlen.

 

letztendlich musst du selbst entscheiden (oder der cheffe) ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit den Bändern ist es so, dass wir 10 Bänder haben, für jeden Tag (Mo. - Fr.) eins (Änderungssicherung); zwei Wochen Rhythmus. Freitag wird eine Vollsicherung gefahren, genauso wie am Ende des Monats, ein Monatsband. Von den Monatsbändern gibt es auch 2. Also 12 Bänder.

 

Ich würde jetzt so vorgehen, Streamer und Bänder verkaufen und dafür Neue ranschaffen. Ein neuen Streamer genauso wie neue Bänder. Nur da stellt sich die Frage, wie viel Bänder nimmt man, was ist der beste, ich sag mal Sicherungsalgorhythmus?

  • 8 Bänder - Mo. - Do. - 2 Wochen - Änderungssicherung (Tagessicherung)
  • 4 Bänder - Fr. - Vollsicherungs (Wochensicherung)
  • 12 Bänder - Ende des Monats - Vollsicherung (Monatssicherung)

Oder gibt es da noch ein ausgeklügelteres System?

 

Thx!

Share this post


Link to post
Share on other sites

jetzt kommen wir in den bereich wo ich dir keine auskunft als solches mehr geben kann. dein sicherungkonzept als solches klingt schlüssig, aber:

 

1. du musst noch mindestens die daten für 11 monate wiederherstellen können also ist nix mit verkaufen (so schnell)

2. wirst du kaum noch geld für das LW nebst bänder bekommen, also lohnt das nicht wirklich

3. für bestimmte daten gibt es eine längere augbewahrungspflich sofern sie nicht nochmal in papierform vorliegen.

 

alle firmen die ich kenne löschen die monatsbänder nicht sondern archivieren die. wenn du das nicht brauchst umso besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, die Sache ist die. Die Daten werden ja bei jeder Wochen- bzw. Monatssicherung wieder mit gesichert. Ist ja nicht so, dass auf der Sicherung von Vorgestern Daten fehlen würden, die am Fr. vor einer Woche gesichert wurden. Und zusätzlich sind ja alle Daten noch auf der Festplatte; wird ja nichts gelöscht.

 

Aber man könnte es vllt anders machen und zwar, alle Daten die älter als ein Jahr sind, auf einem Band archivieren, sodass die gesammte Datenmenge < 12 GB ist. Werd mal mit dem Geschäftsführer sprechen, ob das so i.O. wäre, ansonsten kommt einfach ein neuer Streamer ins Haus ...

 

Danke für die Auskunft! Und du denkst das Sicherungskonzept, dass ich aufgestellt habe, könnte man so übernehmen?

 

Kaimane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...