Jump to content
Sign in to follow this  
Rebok

XP-Update über W2K geht nicht

Recommended Posts

Ich habe W2K Pro auf einem Rechner mit vielen Daten und Programmen. Aus diesem Grunde wäre es für mich einfacher ein Update durchzuführen.

Ich habe 2 Festplatten mit je 80 GB ,1. FP Part C und D auf der 2.FP Partion E und eine Linux-Installation.

Die Prüfung der XP-Kompatibilität zeigt den Microtek-Scanner als nicht kompatibelen Treiber an. Vor dem Update habe ich dieses Gerät deinstalliert und die Verbindung zum Rechner gekappt.

Für das Update verwende ich eine XP-Update pro Version. Zu Beginn wir mir wieder der Microtek-Scanner als nicht unterstützt angezeigt, obwohl ich diesen deinstalliert habe und per Hand alles was nach Microtek roch gelöscht habe. Bei der weiteren Installation (Vorbereiten der Installation) wird dann auf ein "nicht unterstütztes Massenspeichergerät" hingewiesen (wobei ich nicht weiss was das sein soll).

Nach dem 1. Neustart und dem eigentlichen Beginn der Installation bricht das Update ab mit dem Hinweis, das das zum Schutz des Computers geschehe und möglicherweise zu wenig Speicher, eine nicht unterstützte Hardware oder ein zu altes BIOS schuld sein könne.

Speicher ist auf C: ca 12GB vorhanden das BIOS wurde vorher Updatet und den Microtek-Scanner weis ich nicht woher XP noch eine Information her hat.

Wie kann man das Problem lösen oder muss ich eine Neuinstallation vornehmen? Das wird nach meinen Erfahrungen ca. 1 Woche in Anspruch nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ob da wohl das linux schuld sein könnte? hast du den bootloader von linux installiert? der könnte meiner meinung nach der showstopper sein. so weit ich weis muss erst windows auf einer kiste laufen und dann kann erst linux installiert werden. würde mich nicht wundern wenn er jetzt ein problem mit dem linux boot loader hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

hatte das Problem auch schon !

Liegt am am Bootloader !

Der bootloader hinterlegt im MBR nen Eintrag der das Update auf nicht zulässt!

Probiers mal mit Fix MBR

 

MFG FranticX

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi,

hatte das Problem auch schon !

Liegt am am Bootloader !

Der bootloader hinterlegt im MBR nen Eintrag der das Update auf nicht zulässt!

Probiers mal mit Fix MBR

 

MFG FranticX

 

und wie kriegt er dann linux wieder zum laufen ohne es neu zu installieren? denn dann ist der bootloader geputzt? würde mich btw nämlich interessieren ;) mach zwar nicht viel linux aber es zu wissen wäre nicht uncool :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ,

ich habe den Bootloader von Linux auf einer Diskette und nicht auf der Festplatte installiert. Wenn ich Linux starten will lege ich erst die Diskette ein und starte neu. Also, der Bootloader dürfte es nicht sein.

Danke für die bisherigen Antworten.

Viele Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...