Jump to content
Sign in to follow this  
TomZe

Exchange 2003 - ich komme einfach nicht weiter

Recommended Posts

Guten Morgen,

 

ich muss mich mal wieder an euch wenden - hier scheint etwas nicht zu stimmen...

 

SYSTEM: Exchange 2003 auf Windows 2000 Server

 

PROBLEM: Bis letzten Freitag war alles i.O. aber jetzt... ;-(

Absender ruft an und gibt an, dass Emails nicht zugestellt werden können (?) Ich schau nach und sehe, dass anscheinend alles i.O ist; sonst scheinen alle Mails empfangen werden zu können, nur dieser eine Absender. Er bekommt einige Minuten nach dem Senden die Nachricht:

 

Betreff: Delivery failure notification

Ihre E-Mail mit dem Betreff: Hallo Max

konnte temporaer an folgende Empfaenger:

max.mustermann@meinedomaene.de

nicht zugestellt werden.

Bitte senden Sie Ihre original E-Mail nicht erneut.

Es werden innerhalb der naechsten 3 Tage weitere Uebermittlungsversuche unternommen.

 

Die Log-Datei unseres Servers:

2006-01-30 13:53:31 HELO - +mail001.mailserver.net 250 40 25

2006-01-30 13:53:31 MAIL - +From:<absender@domain.de> 250 53 40

2006-01-30 13:53:31 RCPT - +To:<max.mustermann@meinedomaene.de> 250 43 40

2006-01-30 13:53:31 QUIT - mail001.mailserver.net 240 44 41

 

Dieser Vierzeiler wiederholt sich alle gewisse Zeit.

Wir haben letzten Samstag ISA eingeführt; der Provider gibt an, die Mails vom Router zu bekommen und über den ISA nur durch eine Regel an den internen Mailserver weiterzuleiten.

 

Ich komm' nicht dahinter was nicht stimmen sollte. Könnte was mit der DNS-Auflösung nicht passen?

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

du sagst ISA eingeführt, das klingt wie wenn sich die virtuelle (öffentlich) IP adresse deiner exchange server geändert haben könnten. prüfe ob der mx record bei deinem ISP noch zu der neuen FW passt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hirgelzwift,

 

ja, dachte ich mir auch schon... aber leider lag hier das Problem nicht. Bin jetzt gerade auf eine Lösungsmöglichkeit gestossen.

 

Im ISA05 haust ein eTrust-Plugin. Also entweder dieses Plugin oder das SMTP-Plugin verhindert, dass ein korrekte Kommunikation möglich ist. Der Mailserver bekommt aber laut Log trotzdem noch etwas mit. Also komplett gehindert wird die Kommunikation nicht.

 

Da die beiden deaktiviert sind und es jetzt wieder funktioniert, muss es eines der Beiden sein. Dieser eTrust hat schon des öfteren hier Probleme verursacht. ;-(

 

Der ganze Server musste Mittags neu gestartet werden, da sich die Filter nicht deaktivieren liesen. Der Dienst hängte sich beim Neustart des eTrust-Plug-In-Dienstes regelrecht auf ;-(

 

Wenn Zeit ist, aktiviere ich mal den SMTP-Filter wieder. Melde mich wieder.

 

Trotzdem Vielen Dank für die Hilfe!

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...