Jump to content
Sign in to follow this  
Elharter

Relaying Denied die xTe.....

Recommended Posts

Hallo liebes Forum,

 

leider habe ich über die SufU kein Hilfe gefunden da ich anscheinend ein spezielles Problem habe.

 

Vorweg:

 

- ich betreibe an 2 verschiedenen Locations 2 Server im Internet (1x W2K Adv., 1x W2k3 Server)

- W2K = Webserver, SMTP Läuft für Sendmail Komponente von Dundas (ASP)

- W2k3 = FileServer für Filedownloads und Mailserver mit SMTP,POP3 usw...

 

Ich habe zwei Domänen bei der NIC registriert ...nennen wir Sie, um keine Werbung zu machen, domainEINS.com und domainZWEI.com (sind auch in echt .com domains)

Bei beiden Domänen habe ich per Web-Config auf dem DNS A-Records angelegt.

 

Für domainEINS.com einen A-Record auf Server1 (W2K)

Für domainZWEI.com einen A-Record auf Server1 (W2K)

 

...weil beide Domänen auf dem einen Server laufen.

 

Jetzt zu meinem Problem:

Ich möchte von meinem Webserver (W2K) per ASP mit einer Komponente der Firma Dundas (Sendmail) Mails versenden.....die Mails sende ich zurzeit , das will ich auch eigentlich beibehalten über den lokalen SMTP,......

 

Reverse DNS, PTR also, habe ich bereits registrieren lassen und funktioniert anscheinend für domainEINS.com in Richtung W2K Server auch.

 

Leider bekomme ich aber, wenn ich als ABSENDER ADRESSE noreply@domainEINS.com verwende immer folgende Fehlermeldung im SMTP Log von W2K (ich sende alles an Smarthost smptout.internic.at):

 

25 EHLO - websrv.local.com 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 WEBSRV - 25 - - 500+Unknown+command 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 WEBSRV - 25 HELO - websrv.local.com 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 WEBSRV - 25 - - 250+smtpout.internic.at+ready 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 WEBSRV - 25 MAIL - FROM:<noreply@domainEINS.com> 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 WEBSRV - 25 - - 550+noreply@domainEINS.com...+Relaying+denied 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 WEBSRV - 25 RSET - - 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 WEBSRV - 25 - - 250+RSET+STATE 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 WEBSRV - 25 MAIL - FROM:<> 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 WEBSRV - 25 - - 553+You+must+specify+a+valid+sender-address 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 WEBSRV - 25 RSET - - 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 WEBSRV - 25 - - 250+RSET+STATE 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 WEBSRV - 25 MAIL - FROM:<> 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 WEBSRV - 25 - - 553+You+must+specify+a+valid+sender-address 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 WEBSRV - 25 QUIT - - 0 - -

2006-01-24 11:49:50 212.126.64.21 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 WEBSRV - 25 - - 221+MANU-SMTP-Server+at+smtpout.internic.at+closing+connection.+Good+bye 0 - -

 

Wenn ich als AbsenderMail aber noreply@domainZWEI.com nehme funktioneirt es....und ich bekomme kein Relaying Denied. Komisch da ich den selben SMTP verwende mit den selben Settings.

 

MX-Record hab ich für DomainEINS.com auf Server2 (W2K3) eingetragen weil dort der POP3 Mailserver läuft....

 

ARGL ich bin so planlos....

Share this post


Link to post

kann dein ISP beide server, also IP, auch revers zu beiden domänennamen richtig auflösen. meisstens werden prüfungen dieser art immer revers gemacht, weil das fälschungssicher ist. da es sich um ein und den selben server handelt könnte ich mir vorstellen das die IP nur für eine domäne revers registriert ist. wenn dem so ist dann solltest du das schnellstens ändern lassen. dein ISP soll dann einfach auf die selbe IP den zweiten domänennamen auch registrieren. das geht problemlos, auch wenn manche denken es geht nicht. auch wenn du es evtl nicht benötigst: du solltest für beide domänen den MX eintrag machen lassen.

 

leider muss ich aber gestehen hatte ich keinen bock den sehr kompliziert geschriebenen thread genau durchzulesen und habe ihn daher vielleicht auch nicht richtig verstanden. was ich aber verstanden habe deutet auf ein problem in diese richtung.

 

tipp von mir (persönlich, ich weis nicht wie die anderen darüber denken): versuche dich auf das wesentlich zu beschränken in deinen threads. ich (wir) bin (sind) nicht du und daher fällt es nicht leicht dich in deine "gewachsenen" gedanken auf anhieb reinzudenken. ich denke auch das das der grund ist warum du bisher keine antwort erhalten hast.

Share this post


Link to post

ok Problem dürfte gelöst sein....

 

Mein ISP nimmt nur Mails an wo der Domainname auf den ISP-eigenen Mailserver zeigt.

 

dH domainEINS.com muss einen MX Eintrag aufweisen der auf mail.globedome.com zeigt....nur dann nimmt der SMTP auch die Mail (bzw. eher mehr die Absenderadresse) an.

 

Um Spammer keine Chance zu geben....

 

Ich muss also über direkten Versand versenden oder einen anderen SMTP suchen ;)

 

Das wars...

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...