Jump to content
Sign in to follow this  
StyloThilo

Allgemeine VLAN Verständnisfrage

Recommended Posts

Hallo!

Habe eine VLAN Frage:

 

Nehmen wir an, wir haben statisches, portbasiertes VLAN.

 

Auf Switch 1 ist

 

Port 1 VLAN 1

und

Port 2 VLAN 2

 

Auf Switch 2 ist

 

Port 1 VLAN 1

und

Port 2 VLAN 2

 

Beide Switche sind mit einem "tagged" trunkport verbunden.

Nun können sich die Geräte im VLAN 1 mit den Geräten in VLAN 1 unterhalten und kommen ohne Routing nicht in VLAN 2 rein und anderherum. So weit so gut.

 

Da ja jedes VLAN ein IP Subnetz haben soll, sage ich mal

 

VLAN 1 ist 192.168.1.0

 

VLAN 2 ist 192.168.2.0

 

So, JETZT meine FRAGE:

Wenn ich sowieso ZWEI unterschiedliche Netze haben muss, was sollen dann noch die VLANS? Ich könnte doch gleich die PCs in die jeweiligen Netze packen und habe das selbe Ergebnis!?!?

 

Den einzigen Vortei von VLANS den ich sehe, wäre, dass der User sich NICHT durch selbständiges ändern der IP Adresse in andere "Netze" hiefen kann!

 

Gut, wenn man jetzt Dynamische Vlans hätte oder VLAN Priorisierung braucht, dann sehe ich den Sinn von VLANS aber in meinem Beispiel???

 

Also kurz um, warum VLANS wenn ich auch reines Subnetting machen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn ich sowieso ZWEI unterschiedliche Netze haben muss, was sollen dann noch die VLANS? Ich könnte doch gleich die PCs in die jeweiligen Netze packen und habe das selbe Ergebnis!?!?

 

Stichwort: Broadcastdomäne

 

Mit VLANS trennst du die Netze auf LAyer2

 

 

 

Gruss

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

mich wuerde in dem Zusammenhang mal interessieren, ob man denn zwingend unterschiedliche Subnetze braucht, wenn man eine V-Lan Topologie aufbauen moechte. Also angenommen ich habe ein 172.16.0.0 Netz und moechte das auf mehrere V-Lans aufteilen, jedoch lassen sich die Adressbereiche der einzelnen Netze nicht genau voneinander abgrenzen, da sie nicht zusammenliegen.

Ist das moeglich?

Oder brauche ich zwingend Subnetting fuer Vlans?

 

Danke.

Michael Brunn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal einfach ausgedrückt: Wenn man möchte, dass die durch VLAN's getrennten Bereiche miteinander quasseln sollen, dann muss die TCP/IP Logik berücksichtigt werden. VLAN's können das weder ersetzen noch korrigieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, vielen Dank.

 

D.h. wenn zwei Vlans miteinander kommunizieren sollen, muessen die beiden Vlans auch durch unterschiedliche Subnetze voneinander getrennt sein.

 

M. B.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorallem wurde es auch keinen Sinn machen. Wozu sollte ich erst eine Layer2 Trennung veranstalten, um diese dann doch in das selbe Subnetz zu packen.

Die Frage wäre dann noch, obs überhaupt funktieren würde. Wäre z.B. 192.168.1.1 im VLAN 1 und die .2 im VLAN 2 würde ein ARP-Request von .1 niemals beantwortet werden, da .2 ja im anderen VLAN ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...