Jump to content
Sign in to follow this  
Warez

Zugriff von XP Clients auf Office 2003 auf 2K3 Server dauert sehr lange

Recommended Posts

hallo,

 

ich habe mal eine frage zu den zugriffsgeschwindigkeiten.

 

vorab kurze hard- & softwaredetails

 

clients:

 

OS: XP prof SP2

firewall: auf den clients keine

norton: internet security 2005

office: 2003 incl. SP2

 

server & netzwerk:

win 2003 standart server (incl. aller bis dato verfügbaren patches)

verkabelung kat5

keine norton softwarelösung zZ installiert

netgear switch

netgear router (vpn noch nicht konfiguriert)

 

der server ist konfiguriert und eingerichtet

clientzugriff erfolgt zügig

----

 

folgendes zenario:

 

wenn ein client auf ein office file vom server zugreifen will, dauert dieser zugriff sehr lange. dieses hängt meinesachtens mit der anwendung norton auf den clients zusammen.

norton scannt die datei vor dem öffnen nach viren ab. dabei blockert norton das netz so gewaltig, das beim späteren arbeiten (scrollen in word, speichern von zb word dok´s, späteres drucken aus word heraus usw..) kein gescheites arbeiten mehr möglich ist.

 

diese probleme treten überwiegend in office auf, bei anderen anwendungen erfolgt der zugriff rasch.

 

nun meine frage:

 

wie kann ich office 2003, norton, die clients, den server so optimieren, dass wieder ein gescheites arbeiten möglich ist.

 

folgende dinge habe ich schon vorab durchgeführt (hat aber nur minimal etwas gebracht)

 

- die einstellungen der netzwerkkarte von automatische erkennung auf 100 MBit/s vollduplex gestellt. so muss der client das nicht immer mit dem router aushandeln.

 

- im norton habe ich die firewall ausgeschaltet (läuft ja eine auf dem router) und habe ebenfalls die ausführliche dateiprüfung gegen den smartscan ersetzt.

 

- dann habe ich noch in der regedit einen SizReqBuf als Dword eingetragen (hexadezimal) und mit dem wert 20000. also den puffer erhöht, damit der zugriff auf netzlaufwerke verschnellert wird.

 

diese 3 einstellungen haben das öffnen von zb word (liegt auf netzlaufwerk) etwas verschnellert, aber die ständigen hänger beim arbeiten im dokument sind weiterhin vorhanden.

 

ich habe das gefühl, dass wenn die anfrage an den server gestellt wird (öffnen, speichern, drucken usw..), das dann der server irgendwie nicht mitkommt.

 

rechtemäßig ist auch alles konfiguriert, auf dem client, wie auf dem server.

 

das netzwerk umfasst 8 clients, die auf diesem server arbeiten.

der server ist (leider) noch bis dato printserver, domainserver und fileserver.

dieses wird sich aber in der nächsten zeit noch ändern. gerne würde ich aber schon jetzt mehr über netzwerkperformance erfahren, damit ich die neuen server (besser) konfigurieren und aufeinander abstimmen kann.

 

gibt es kostenlose tools, oder auch shareware, mit denen man die performance (zugriff client auf server) testen kann? kann man das klassifizieren?

 

ich hoffe meine infos reichen euch?!

freue mich schon auf antwort.

 

danke + gruß

 

***

Share this post


Link to post
Share on other sites

Läuft der Scanner auf dem Client und auf dem Server ?

 

Wenn ja, bei Client die Prüfung von Netzlaufwerken abschalten.

1x scannen reicht.

 

-zahni

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...