Jump to content
Sign in to follow this  
sky_05

Remote Administration wie mit NETSH, ABER:

Recommended Posts

bevor ich jetzt weiterschreib erstmal "Hallo ;)"an alle die das hier lesen.

 

Mein Problem:

 

Windows XP/2000 Netzwerk mit ~150 Mitarbeitern;

 

gelpante Umstrukturierung und Neuverteilung der IP-Addressen;

 

abgeschirmter IP Bereich für EDV und diverse Abteilungen;

 

Installationsmöglichkeit von neuer Software und Einspielen von Patches;

 

 

Das sind meine Probleme.

 

Die möglichen mir bekannten Problemlösungen würde ich per DHCP Server (mit bereichsaufteilung) bzw. NETSH und GFI Languard lösen, allerdings ist mir das noch nicht flexibel genug.

 

Ich will eine einfache Software Lösung (klick and do) haben mit der ich das ganze schnell und problemlos lösen kann. Hat jemand einen Tipp für mich?

 

MfG, sky

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi!

was genau sind denn die probleme?

 

so wie sich das auf den 1. blick anhört würd ich sagen:

- DHCP mit mehreren Bereichen

- ne sinnvolle ADS mit GPO+MSI-Verteilung

- WSUS

- ...

was brauchst du mehr?

was verstehst du unter "abgeschirmt"? sicherheitstechnisch oder nur sep. IP-Bereich?...

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke erstmal für die schnelle Antwort!

 

Also mit 'abgeschirmt' mein ich nur einen seperaten Bereich.

 

das Problem an DHCP ist, dass die Umstellung der WS nur nach und nach erfolgt, daher wäre eine Softwarelösung einfach komfortabler. in dem Fall allerdings kann ich auch NETSH verwenden bzw. das Ding während es an seinen neuen Arbeitsplatz gestellt wird selbst umkonfigurieren.

 

Wäre für mich halt komfortabler wenn ich das Ganze über eine Software Lösung handlen könnte, die alles in sich vereint (Updates, Programminstallationen, etc.).

 

MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abgeschirmt- also getrennte Bereiche entweder das Netz Segmentieren mit Appliances, VPN, IPSEC, Token.

Verteilung via DHCP und weiter :confused:

 

Da must du an deiner Erläuterung arbeiten, ich habs nicht verstanden was du genau willst und wo es klemmt.

kann ja auch an mir liegen. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

soodala, nach einer kurzen Auszeit wieder da ;)

 

VPN etc. fällt flach - es geht hier nur um ein LAN, das in mehrere Bereiche 'aufgeteilt' werden soll - rein aus administrativen zwecken.

 

So werden wir z.B. die ersten 40 IPs aus dem Addressbereich fürunsre Server und IT Arbeitsplätze verwenden, die nächsten 10 für Buchhaltung etc. etc.

 

Eine DHCP Lösung ist mir hier eben zu aufwendig und ich wollte das Ganze recht simpel halten zwecks Übersichtlichkeit und mangelnden Verständisses anderer IT Mitarbeiter ..

 

:rolleyes:

 

Nachdem ich aber seid 5 Tagen nix anderes mache als nach einer Lösung zu googlen werde ich mich wohl mit NETSH anfreunden und das Ganze so lösen.

 

MfG, sky

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...