Jump to content

XP Netzwerkprobleme


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi @ all

 

Nacjdem ich nun als gestandener Systeminformatiker mit meinem Latein am Ende bin, versuche ich es mal hier mit meinem Problem.

Ich habe zu Hause 5 Computer.

 

1. File & Printserver

2. Internetgateway, Proxyserver und Firewall

3. HTPC Ersatz für Stereoanlage und DVD Player

4. Mein Arbeitsrechner

5. Arbeitsrechner meiner Lebenspartnerin

 

Alle 5 Rechner haben WinXP SP2 und alle aktuellste Treiber/Patches und Norton Antivirus Corporate Edition

Die WinXp eigene Firewall ist deaktiviert.

Kein Wins und DNS (wofür auch im privaten Lan bei 5 PCs?)

Außer der Proxyserver macht natürlich bedingt DNS, aber halt nur soweit fürs LAN, wie es für die Internetnutzung und E-Mail notwendig ist.

Keine Domäne und demnach auch kein PDC

Nur Arbeitsgruppe, und Freigaben auf Berechtigungsebene Benutzerkonten am Fileserver für Zugriff auf Freigaben und Drucker

Auf allen Rechnern luft sonst keine Zusätzliche Softweare wie VNC oder VMWare oder andere Firewall, außer auf dem Proxyserver, aber der steht schon ein dreiviertel Jahr 24h rund um die Uhr ohne Reboot rum und verichtet unbemerkt und zufriedenstellend seine Dienste. (wenn doch all die anderen Rechner auch so super funktionieren würden...)

 

 

Alle Rechner haben statische IP Adressen und sind in der selben Arbeitsgruppe.

 

Netzwerk, Internet etc. funktioniert fast alles bestens, außer mein Rechner zickt rum.

Mehrfaches Neuinstallieren mit verschiedensten Einstellungen, Treibern etc. brachte keine Lösung.

 

Folgendes Problem tritt an allen Rechnern auf (wohl ein MS BUG ?)

 

Die Netzwerklaufwerke werden einmalig mittels Batch gemappt und danach sollte sich XP das ja merken und beim Start die Verbindung selber herstellen.

Was es aber leider nicht macht.

Nach einem Start eines beliebigen Rechners ist unter Arbeitsplatz zu sehen:

 

Beispiel: X:\Applic auf Filesrv - Nichtverbundenes Netzlaufwerk

 

Sobald ich mit der Maus dann drauf klicke, dauert es nur ein paar Milisekunden und das Laufwerk öffnet sich im Windows Explorer.

Das "Spiel" muss ich mit allen Netzlaufwerken dann wiederholen.

Problem dabei ist, das ich auf einigen Rechner die Outlookdaten auf einem Netzlaufwerk liegen und dann beim Start wieder die Standardeinstellungen geladen werden (C:\Dokumente und Einstellungen\Userkonot\....) und meine ganzen Mails weg sind oder TVgenial fragt nach dem Speicherort, da das Netzlaufwerk ja nicht zur Verfügung steht.

Auch ein manelles Verbinden mittels Explorer "Netzlaufwerk verninden" und Häkchen setzen bei:" Verbindung beim Start wieder herstellen" bringt genau die gleichen Probleme.

 

Im Moment löse ist das Problem damit, das ich nochmals eine Batch im Autostart drin habe und dann zwar manchmal den Fehler erhalte, das der Netzwerkname schon belegt ist und nicht verwendet werden kann, aber die nicht verbundenen werden dann jedenfalls ordnungsgemäß verbunden.

Aber so 100% klappt das auch nicht und das ist nur ein Notnagel

 

Problem 2 (Das Hauptproblem)

 

Bei meinem Rechner geht manchmal gar nichts, sowald ich auf Daten eines gemappten Laufwerks zugreife.

Da alle meine Grafiken, Datenbanken etc. auf Netzlaufwerken liegen ist an ein vernünftiges Arbeiten nicht zu denken.

Es dauert manchmal mehrere Minuten in der nichts passiert und in der Zeit sieht es so aus, als ob sich der ganze Rechner aufhängt.

Am Switch ist in dieser Zeit auch Null Netzwerkaktivität zu sehen.

Manchmal ist es so schlimm, das ich nur noch mit dem Taskmanager "um mich schießen muss" oder den Resetknopf betätigen muss.

In der Ereignissanzeige steht überhaupt nichts daüber drin und ich bin echt am verzweifeln.

Es liegt weder an der Hardware, noch an den Treibern, da ich alle möglichen Konstelationen schon mehrfach durchgespielt habe.

Das Probel tritt auch erst seit ca. einem halben Jahr auf und es wurde eigentlich nichts verändert (Hardware)

Bei den anderen Rechnern tritt dieses Problem nur noch an einem auf, doch da dieser (HTPC) 24h on ist, stört das nicht weiter.

Link to comment
  • 2 weeks later...
Original geschrieben von Marno

Kein Wins und DNS (wofür auch im privaten Lan bei 5 PCs?)

Außer der Proxyserver macht natürlich bedingt DNS, aber halt nur soweit fürs LAN, wie es für die Internetnutzung und E-Mail notwendig ist.

 

Hallo,

 

warum baust du keine Namenauflösung? Muss ja kein DNS-Server sein. Hast du es schonmal mit der Hosts probiert?

 

Gruß

Edgar

Link to comment

Das mit der Host macht keinen Sinn, denn die Namensauflösung der Rechner im LAN funktioniert bestens und hat auch nichts mit den beschriebenen Problemen zu tun.

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

Die Rechner sind ja alle sichtbar und auch die gemappten Netzlaufwerke sind vorhanden, doch irgendwo muss es eine Funktion geben (oder es ist ein Bug) das die Netzlaufwerke unter XP erst pysikalisch verbunden werden, wenn ein Zugriff erfolgt. Nach dem ersten Zugriff ist das Netzlaufwerk dann ja "richtig" verbunden, bis zu einem Neustart.

Unter Arbeitsplatz steht:

 

Backup auf Filesrv (W:) Nichtverbundenes Netzlaufwerk

 

Klicke ich dann mit der Maus drauf ist das Netzlaufwerk sofort da und im Arbeitsplatz steht dann:

 

Backup auf Filesrv (W:) Netzlaufwerk

 

Frei nach dem Motto: Was juckt mich der User mit seinem Sripts und Einstellungen. Ich stell erst eine Verbindung her, wenn der User wirklich Dateien transferiert oder auf das Netzlaufwerk browsen (etc.) will."

 

 

Verstehe das wer will :-(

 

Das Problem ist, das keine Sripts laufen und Programme, die Dateien von Netzlaufwerken benötigen und dannbeim automatischen Start den Standdardpfad wieder herstellen oder rummeckern.

Das ist echt kein Zustand!

 

Den gleichen Mist hatte ich auch auf anderen Rechern mt komplett anderer Hardware (CPU, Chipsatz, LAN), so das ein Treiberbug ausgeschlossen ist.

Fakt ist, es liegt an XP und es ist zu 99% ein Bug.

Wenn ich ein Netzlaufwerk mappe und dann einstelle, das mir das beim Systemstart auch sofort zur Verfügung steht, ob nun per Sript mit net use/ persistant oder per Explorer mit Häckchen setzten " "Verbindung beim Start herstellen" dann muss das auch so geschehen.

Sch..ß Mirosoftsoftware.

Wenn Linux nur kein Baukasten wäre und es mehr vernünftige Software geben würde, ich würd sofort wechseln!!!

 

(Bitte nun keinen Glaubenskrieg Windows versus Linux!)

Link to comment

So funktioniert es erstmal:

 

Vor dem Verbinden der Netzlaufwerke, muss man alle trennen.

Hört sich paradox an, ist es aber nicht, da XP selber entscheidet, wie sauber Netzlaufwerke getrennt werden, wenn der Rechner herunter gefahren wird.

Dadurch verschluckt er sich wohl beim "Neumappen" der Netzlaufwerke.

Für Konten auf Server mit DC gilt das nicht.

 

Also mal ausprobieren:

 

Hier ein Beispielsript (Pfade ändern nicht vergessen!)

Textdatei, reinkopieren und dann Extension *.bat oder bei W2k & XP kann man auch die *.cmd nehmen.

 

@Echo off

 

net use V: /delete /y

net use W: /delete /y

net use X: /delete /y

net use Y: /delete /y

net use z: /delete /y

 

net use V: \\Filesrv\Anwendungsdaten /persistent:no

net use W: \\Filesrv\Musik /persistent:no

net use X: \\Filesrv\Movies /persistent:no

net use Y: \\Filesrv\Backup /persistent:no

net use z: \\Filesrv\Marno /persistent:no

Link to comment

Vergeß die Batch mit dem Trennen und erneutem Verbinden.

Bin dem Problem mal von einer anderen Seite angegangen.

Der Diconect wert in der Registry steht per default auf 15h fund danach werden Netzlaufwerke getrennt, auch wenn Sie im Arbeitsplatz noch aufgeführt werden.

Mach eine *. reg Datei, kopiere das rein, und dann audführen. Problem behoben.

 

Der eingetragene Wert entpricht über einige tausend Jahre, also praktisch ist das autodisconect abgeschaltet

 

 

 

Windows Registry Editor Version 5.00

 

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\lanmanserver\parameters]

"autodisconnect"=dword:0000000f

Link to comment
  • 3 months later...
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...