Jump to content

"memory test failed" nach "beenden neu starten"


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Pentium 200. Win98: wenn ich über "Start" > "neu starten" runterfahre und wieder starte bekomme ich die Meldung (offensichtlich vom BIOS) "memory test failed". Wenn ich über die Reset Taste oder über Aus- und wieder Einschalten starte funktioniert alles normal. Kann mir jemand den Grund erklären?

Ich möchte den Rechner von Zeit zu Zeit automatisch runterfahren und wieder starten ohne dabei zu sein. Das geht aber aus obigem Grund nicht. Offensichtlich muss ich ihn ausschalten und wieder einschalten dann ist alles wie es sein soll! Gibts eine Lösung bzw Erklärung?

Dank für Tips, D-E

Link to comment

Danke xtragood, aber ich versteh nicht, warum das problem nicht auftritt wenn ich den PC ausschalte und wieder einschalte. Dann ist alles normal! Auch die Reset Taste genügt. Würde das Problem immer auftreten wär mir schon klar, dass es die Speicher sind, aber so ist das ziemlich komisch???? Beim Kaltstart checkt er ja auch den Speicher und dann findet er keine Fehler. Und da warte ich auch nicht, dass vielleicht irgendwas auskühlen kann!

"Quick system boot" hat nichts gebracht. Er testet trotzdem!

Irgend welche Ideen?

Gruss, D-E

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...