Jump to content

Benutzerprofile unter anderer Partition speichern


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo!

 

Wie kann ich es anstellen, meine Daten, die unter "Dokumente und Einstellungen" abgelegt werden (Benutzerprofile) auf eine andere Festplatte umleiten.

 

Rein aus Datensicherungsgründen, damit man eine Partition hat, die sowohl Daten als auch die perönlichen Einstellungen beinhaltet und eben nur die gesichert werden muß und nicht noch zusätzlich die gesamte C-Partition......

 

Praktisch, damit man beim drüberziehen eines Images der Systempartition einfach das Profil wieder einfügen kann und alles (wie z.B. Outlook-Einstellungen) wieder beim Alten ist.

 

Viele Grüße und danke schon mal!

 

Dieter

Link to comment

da fällt mir spontan nichts sauberes ein!

Aber Du mußt doch zum Sichern der Profiles nicht die gesamte C-Partition sichern? Man kann doch explizit Verzeichnisse auswählen und die Systemstatusdaten (Da sind auch die Profiles drin) sichern.

In einer Domäne wären's servergespeicherte Profile (Roaming Profiles), aber das geht beim Einzelplatzsystem nicht, soviel ich weiss...

Link to comment

Naja, du hast schon recht, aber der PC gehört einem Professor an der FH hier (hat den aber zu Hause) und der spielt zuviel an System-Einstellungen und überhaupt zuviel am System rum. Da er den Rechner zu Hause hat ist er ja auch als Systemadmin angemeldet...... da geht das ja......

 

Und wenn er jetzt zuviel spielt und das System abstürzt, dann kann es sein, daß wenn er nur alle Woche einmal die Daten sichert, irgendwelche eMails von vorgestern nicht mehr hat.

 

Bei Netscape ist es so, daß du den ganzen Users-Ordner auslagern kannst wohin du willst.

 

Bei den persöhnlichen Einstellungen (Microsoftprodukte) ist das halt nicht so einfach, da betriebssystemintern....

 

Und wenn halt das ganze Ding extern verwaltet werden würde, könnte man ohne Probleme beim aufzeihen des Images einfach die Profildaten weiternutzen oder durch die Kopie ersetzen.

 

Danke trotzdem mal!

 

Dieter

Link to comment

Dieter, wie wär's denn, wenn Du Deinem Prof einen geplanten Task einrichtest, der regelmäßig zu einem nicht störendem Zeitpunkt (03:00) ein Backup der Systemstatusdaten auf eine gesonderte Partition ausführt?

Beim W2K_Backupprogramm ist es ohne Prob. möglich, auch in eine Datei auf eine andere Partition und sogar ins Netz zu sichern. Dann noch dem guten Mann erklären, dass er den Rechner nachts nicht runterfahren soll, damit das tägliche (?) Backup auch ausgeführt wird.

Wär'ne Lösung, oder?

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...