Jump to content

Problem mit Mails bei Outlook 2000


MT2002
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi zusammen.

 

Ein Arbeitskollege in Hamburg hat Probleme mit den Empfangen und Senden von Mails unter Outlook 2000.

 

Er hat einen Laptop an der Domäne angemeldet und geht über einen RAS-Server, welches hier steht ins Internet.

Nun will er über einen anderen PC, welcher mit dem Laptop verbunden ist, Mails empfangen und versenden.

 

Dies funktioniert aber nur innerhalb des Netzwerkes.

Auch da kann er nur Mails empfangen, nicht senden!

 

Mit dem Laptop ist es das gleiche Spiel.

Jedoch kann er da Mails empfangen und senden innerhalb des Netzwerkes.

 

Er möchte aber mit beiden Mails senden und empfangen auch außerhalb des Netzwerkes bzw. der Domäne.

 

Er hat sich einen neuen PC zugelegt, seitdem tritt dieses Problem auf.

 

 

Hat vielleicht jemand eine Lösung für das Problem?

Link to comment

Hi MT2002!

Einige Fragen zur Eingrenzung des Problems:

Wie ist Outlook kofiguriert: Für Verwendung am Exchangeserver oder via Internet, also IMAP/POP und SMTP?

Wenn er vom Desktop über den Schlepptop ins LAN möchte, hat der Schleppi 2 NIC's? Wenn ja, mußt Du auf dem Schleppi 2 statische Routingeinträge machen, einen vom "anderen" PC ins LAN und einen vom LAN zurück. Ferner mußt Du dem "anderen" den Schleppi als Standardgatewy eintragen.

Link to comment

Der Laptop hat nur eine NIC drinnen.

Er will das so haben, dass er sowohl mit dem PC als auch mit dem Notebook seperat Mails abrufen kann oder auch, dass der PC "hinter" dem Laptop hängt.

 

 

Der Laptop hat folgende Eigenschaften im Netzwerk:

 

 

LAN VERBINDUNG:

 

IP dynamisch

DNS dynamisch

 

LAN VERBINDUNG 2:

 

IP statisch (192.168.120.254)

DNS statisch (192.168.120.252)

 

Beim PC ist es genau anders herum.

 

Muss beim PC unter LAN VEBINDUNG im Standardgateway 192.168.120.254 eingetragen werden?

 

Das Komische ist auch, dass der PC genau die gleiche IP, wie der

Laptop hat.

Link to comment

Hi,

wenn auf dem Notebook keine Windows-Serverversion ist, was ich mal annehme, geht es ohne Zusatzsoftware nicht.

 

Für eine volle Microsoft-Netzwerk-Funktionalität wird eine Routersoftware benötigt, ohne NAT. Diese Anbindung muß mit der Netzwerkadministration abgestimmt werden, damit es überhaupt geht. Da Du hier postest, nehm ich an, daß diese Abstimmung nicht gelaufen ist.

 

Marka hat gefragt, ob mit Outlook ein ExchangeServer abgefragt wird, oder ein SMTP/POP3-Server. Wenn auf dem PC hinter dem Notebook nur Internetdienste des Netzwerkes verwendet werden sollen, könnte dies nämlich mit einem Softwareproxy eventuell möglich sein.

 

zuschauer

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...