Jump to content
Sign in to follow this  
G-Files

Max Verbindungen bei Netzwerkfreigabe

Recommended Posts

hallo,

 

ich habe einen WinXP-Pro Rechner als Datenbank (Sybase) Dateiserver und Druckserver.

 

Wenn die Clients (2 *W2K, 1 *W98, 1 *WXP) auf die Dateifreigabe und die Datenbank zureifen geht alles.

 

Nach einer gewissen Zeit (je mehr Rechner verbunden sind, desto schneller) funktionert die Datenbank noch, der Rechner ist jedoch nicht mehr in der Arbeitsgruppe auffindbar und die Dateifreigabe geht auch nicht mehr.

Die Clients können sich untereinander jedoch in der Arbeitsgruppe sehen.

 

Ansonsten gibt es im Netzwerk nur noch ein Hub und einen Printserver. Die Drucker sind über den XP-Server freigegeben.

 

Kann es sein dass es zu viele Verbindungen sind und somit der XP-Server dicht macht ?

 

Oder kann es eine anderes Problem sein ?

 

Wenn ja gibt es eine Möglichkeit, das Problem zu lösen ?

Share this post


Link to post

ich nehme ja an mit xp server meinst du xp prof das lässt max 7 verbindungen gleichzeitig zu.

 

Gruß

 

Oliver

Share this post


Link to post

Welche Verbindungen werden da gezählt ?

 

Alle gleichzeitigen Verbindungen (Druck, Datei und Datenbank), nur die Dateifreigaben oder Datei- und Druckfreigaben ?

 

Wird dann generell gar keine Verbindung mehr gestattet, denn Drucken und Datenbankzugriff geht.

 

Nach einem Reboot geht wieder alles für eine gewissse Zeit.

Share this post


Link to post

das kannst du in der hilfe nachlesen. Aber so weit ich weiß sind das Alle gleichzeitigen Verbindungen

 

Gruß

 

Oliver

Share this post


Link to post

Bei NT und W2k sind es 10. Mach man eine Freigabe, steht da Maximum erlaubt. Schaltet man um auf Max Benutzer erscheint die Angabe 10.

Ich musste vor Jahren mal einen P2P-Unterrichtraum mit NT bauen. An WS02 und WS24 kamen je ein Drucker. Es wurden Netzwerkdruckverbindungen eingerichtet. Nachdem ich den 12 oder so verbunden hatte, funktionierte die Verbindung von 02 zu 01 nicht mehr.

Ich war also gezwungen, zwei NT-Server einzurichten. Es war Samstagnachmittag und am Montagmorgen musste es laufen. Und ganz schnell ServerCD`s und Lizenzen besorgen.

Share this post


Link to post

Wenn ich das also richtig verstanden habe, sollten die Clients ihre Druckaufträge nicht über den XP-Server (normales XP-Pro) abwickeln, sondern direkt auf den Hardware-Printserver zugreifen ?

 

Somit wären weniger Verbindungen auf den XP-Server und es gibt keine Probleme mehr.

 

Wenn danach also 5 Clients auf die Datenbank und die Dateifreigabe des XP-Rechners zugreifen wäre das Limit von 10 Verbindungen erreicht ?

Share this post


Link to post

Ich habe keine Ahnung, wie sich der Datenbankzugriff auswirkt. Greifen die Datenbankclients über Freigaben auf den "Server" zu? Dann sind die Connection auf jeden Fall einzurechnen.

 

Bei den Druckern ist die Frage, wird bei 5 WS ein "Server" als Spooler benötigt. Ich meine eine Frage der Größe der Druckaufträge und auch die Anzahl. Ich würde es ausprobieren mit dem direkten Druck.

 

Ist die Lizenz für ein Serverbetriebssystem zu teuer? Falls die für ein SmallBusinessServer im Moment nicht bezahlbar ist, ein SuseLinux Professional etc. gibt einen prima Server.

Share this post


Link to post

Die Datenbankadministration läuft leider nur auf Windows und ein SBS ist zu teuer, der jetztige Zustand ist das absolute Budget-Maximum.

Ich hätte auch ein richtiges Server-Betriebssytem vorgeschlagen, aber das ist zu teuer, bzw. inkompatibel zur Datenbank.

Share this post


Link to post

ein SBS kostet in der Standard nur 500€ und als OEM noch ein bisschen weniger. Den hätte ich mir auf jeden fall genommen. Muss dir mal bei MS durchlesen was der alles kann. Eigentlich müsste eure Datenbank darauf auch laufen wenn sie wie bei XP nur auf einem Freigegebenen Ordner liegt

 

Gruß

 

Oliver

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...