Jump to content
Sign in to follow this  
JackY

ne defekte HDD sichern

Recommended Posts

Hallo.

 

Hab ne 40GB pladde wo 3 partitionen mit FAT32 drauf sind.

Hab da haufen musik abgelegt... leider hat die pladde nach 3jahren jetz CRC-Fehler....

 

Gibts tools wo ich die daten so gut wie möglich auf eine Andere Pladde sichern kann???

 

Ich will kein Image der pladde ziehen...

 

Unter Windows kackt mir die Pladde immer ab sobald ich auf einen fehlerhaften Sektor treffe....

help.jpg

 

Kann mir jemand ein paar tipps geben.... oder kann ich vielleicht knoppix die Daten auf eine NTFS formatierte pladde kopieren???

 

Danke,

Gruss Daniel.

Share this post


Link to post

Hallo!

 

Hast du evtl. ne 2te Platte mit System drauf -> dann die andre Platte als Slave draufhängen und versuchen, die Daten zu kopieren. Z.B. mit Xcopy und den entsprechenden Parametern...

 

Ich glaub Knoppix in der aktuellesten Version kann auch auf NTFS schreiben (bin mir aber nicht sicher...)

Share this post


Link to post

Also hab in dem Rechner ne 10GB pladde als Primary an IDE1 und die 2.Pladde als Primary an IDE2

 

Un die 40GB pladde schiesst sich immer beim Kopieren der daten (siehe Bild)

 

Hab ne 3.Pladde als Slave an IDE1 gehangen un mit NTFS als eine ganze partition formatiert ...

 

Mit einer Win2000 cd kann ich doch in die Wiederherstellungskonsole booten?

da könnt ich theoretisch probieren mit xcopy die files zu sichern....

 

oder gibts vielleicht nen tool zur direkten datenrettung?

Share this post


Link to post

Also ist die 40 GB nicht die Platte mit dem System drauf?

 

Interessant ist die Meldung mit dem entfernen der Hardware, da ja alle Platten IDE Festplatten sind...

 

Fährt die immer wieder runter und wieder hoch die Platte...

 

Ich würd hier mal die Ms dos Eingabeauff. bemühen...

dann auf die def. Platte wechseln

 

und mittels

 

xcopy *.* /e /y /c x:\backup\

 

die Daten kopieren

 

 

x=fiktive neue Festplatte (hier musst du den Laufwerks-Buchstaben eingeben, der deinem Laufwerksbuchstaben (Backupfestplatte) entspricht.

 

Bei der Frage ob es sich bei Backup um ein Verzeichnis handelt einfach V (=Verzeichnis) eingeben.

Share this post


Link to post

Wo ich die meldung das erste mal gesehen habe hab ich auch gestaunt.Weil ne IDE-HDD ist ja kein USB-Gerät ;-)

 

Und jedes mal wenn die HDD abstürzt muss ich den Rechner erst richtig runter fahren und dann wieder hoch fahren...sonst findet er die HDD nicht mehr....

 

Un auf der 40GB HDD sind keine systemdaten drauf.... wirklich nur abgelegte Daten+Musik.

Share this post


Link to post

Hast du viell. ein andres System in das du die Platte mal hängen kannst?

 

Dieses Verhalten kommt mir komisch vor... Hörst du zufällig, dass die HDD bevor diese Meldung kommt herunterfährt... Bleibt der Motor stehen?

 

Vielleicht liegt hier noch ein anderer Defekt vor bzw. ist es vielleicht überhaupt was Andres, das den Fehler auslöst.

Share this post


Link to post

Naja die klingt ab un zu ma kurz komisch... so als ob nen hardware-defekt ist oder er an einem sektor stehen bleibt...

 

Ich hab die HDD in meinen XP-Rechner gehangen... als Primary Slave wurde die defekte nicht erkannt also hab ich sie als Secondary Slave geschalten und die Neue funktionstüchtige als Primary Slave...

 

Erkannt wird die HDD von XP aber beim lesen kommt da nur nen hinweis CRC-Fehler beim Kopieren bzw ne Warnung als Sprechblase das die festplatte nicht mehr verfügbar ist.

Ich denk auch das die pladde ne macke hat... darum wollt ich ja wissen ob es ne andere möglichkeit gibt die HDD auszulesen als unter Windows zu kopieren....

 

Hatte noch nie so eine richtig defekte HDD :-(

Share this post


Link to post

Wenn die HDD einen Hardwarefehler hat, wirst du wahrscheinlich auch beim Kopieren ausserhalb von Windows kein Glück haben... Wenn sie also z.B. einfach herunterfährt und sich vom System verabschiedet...

 

Ich hab zwar mal ne Harddisc mit defekt (klackte ganz laut) ca 3 Stunden ins Tiefkühlfach gelegt mit entsprechender Verpackung, dann ans System angeschlossen und konnte mir dann die Daten noch schnell sichern.

 

Das dadurch, weil sich durch die Kälte die Teile der HDD zusammenziehen und das anscheinend einen positiven Effekt auf die Funktionstüchtigkeit der Festplatte hat. (detailliert weiss ich es auch ned...)

 

Jedoch!! Die Prozedur ist nicht ungefährlich, da durch Kondenz, Feuchtigkeit etc. u.U. auch ein Kurzschluss auftreten kann und da kannst du dir im schlimmsten Fall dein ganzen System killen...

 

 

Also ist hiervon eher abzuraten! Abgesehen davon ist auch hiermit der Erfolg der Datenrettung auf des Messers Schneide - keine Garantie!

Share this post


Link to post

Gut ich versuch mein glück heute abend... weil hab die beiden HDDs nicht dabei un ich geb dir morgen info ob xcopy oder knoppix was gebracht hat :)

 

Mmh hab noch nie gehört das ne tiefgekühlte HDD besser laufen kann ;)

Aber ich glaub auf deinen rat hin werd ich es auch nicht riskieren.. :)

Share this post


Link to post

Guten morgähn.

So hab die HDD noch mit xcopy sichern können.... leider hab ich ein paar dateien aufgeben müssen. Aber 100% war mir das schon klar das ich nicht alles retten kann... zum glück besitz ich einen teil der daten als Backup auf cds.

 

Aber danke für die schnelle hilfe.

 

 

Hast du oder jemand anderes schonmal ein LowLevel-Format gemacht? :confused:

Wollt die HDD mal komplett neu formatieren...

Un gucken ob die ganz defekt is. :suspect:

 

 

Gruss daniel.

Share this post


Link to post

@dg76

 

ich habe auch gute erfahrung mit xcopy

aber ich nehme immer

Xcopy C: E: /E/H/K/R/C in der Eingabeaufforderung

 

ist dein "xcopy *.* /e /y /c x:\backup\" für den Dosmodus???

kenn ich nähmlich nicht.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

wer ist denn der Hersteller der Platte? Denke fast alle bieten ein Tool, um die Platte zu testen (mittels Bootdiskette).

 

Bei Maxtor und IBM gibt es das Programm, andere Hersteller weiß ich nicht.

 

Gruß

HolgiS

Share this post


Link to post

Servus.

 

Ähm die HDD is von Western Digital :rolleyes:

HAb mir nen tool von denen gezogen un versucht die HDD zu testen + zu formatieren....

 

Aber das Prog hat nach 10% immer mit nem Fehler abgebrochen.

Also ich glaub das ich die HDD mir an die wand hängen kann oder in entsorgen kann.

 

Oder gibt es noch ne möglichkeit? Die knackert jetz gelegentlich so kommisch :suspect:

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...