Jump to content
Sign in to follow this  
-=CSKilla=-

Batchfile für Routenverfolgung

Recommended Posts

Hi

Ich möchte gerne ein Script, das - wenn es ausgeführt wird - die Route zu irgendeiner IP über "tracert" verfolgt (bis hierher no prob..) UND diese route in eine TXT Datei (oder Doc oder so was...) speichert und sie über ftp -> o -> ... auf meinen FTP Server legt.

Ist das möglich?

MfG & PLS HLP

Share this post


Link to post

So jetzt noch ein Problem:

Bis hierher hab ich's jetzt:

 

@echo off

tracert [sERVER]>C:/trace.txt

ftp

Die Datei wird erstellt.

In's FTP geht er auch noch rein.

Aber folgendes macht er nicht mehr:

o [sERVER]

[uSER]

[PASS]

put C:/trace.txt

disconnect

quit

del C:/trace.txt

exit

So müsste es doch klappen :confused:

Geht aber nicht.

Wenn ich den Inhalt der 2. Box einzeln in einem CMD Fenster durchgegehe klappt das auch.

Also kann mir jemand sagen wie ich das schaffe, dass er zu nem Server über FTP Connectet und sich dann autom. Anmeldet.

PLS HLP

Share this post


Link to post
Original geschrieben von -=CSKilla=-

So jetzt noch ein Problem:

Bis hierher hab ich's jetzt:

 

 

Die Datei wird erstellt.

In's FTP geht er auch noch rein.

Aber folgendes macht er nicht mehr:

 

So müsste es doch klappen :confused:

Geht aber nicht.

Wenn ich den Inhalt der 2. Box einzeln in einem CMD Fenster durchgegehe klappt das auch.

Also kann mir jemand sagen wie ich das schaffe, dass er zu nem Server über FTP Connectet und sich dann autom. Anmeldet.

PLS HLP

 

Schreib in eine Datei (ftpconnect.txt in c:\):

 

ftp

open IP-Adresse

username

passwort

get Deine Datei

bye

 

Dann kannst du:

 

FTP -i -s:c:\ftpconnect.txt

 

Soviel ich weiss ist das die einzige Methode..., bei Linux shellscripts wär das einfacher zu lösen bsp. mit einem here document,

 

greetz Flo

Share this post


Link to post
Original geschrieben von flo_swiss

Schreib in eine Datei (ftpconnect.txt in c:\):

 

ftp

open IP-Adresse

username

passwort

get Deine Datei

bye

 

Dann kannst du:

 

FTP -i -s:c:\ftpconnect.txt

 

Soviel ich weiss ist das die einzige Methode..., bei Linux shellscripts wär das einfacher zu lösen bsp. mit einem here document,

 

greetz Flo

 

Fett danke.

Kann ich machen, dass er die ftpconnect.txt auch über das batchfile erstellt mit edit oder so :confused: weil es soll nur dieses eine batchfile übertragen werden

Share this post


Link to post

ok nochwas ich hab das jetzt so weit:

 

tracert S.E.R.V.E.R>C:/trace.txt

FTP -i -s:c:\ftpconnect.txt

del C:/trace.txt

exit

 

So, jetzt folgendes problem

wenn er die datei erstellt hat, rattert die ganze zeit

C:/Dokumente und Einstellungen/[uSER]/ ftp" durch.

Also er meint dass die datei ftp auf dem pfad C:/.... liegt

hab schon probiert, irgendwie C:/windows/system32 oder %kernel% davor zu stellen oder:

C:/

cd windows

cd system32

hat aber alles nix gebracht; das ignoriert er einfach; rattert immer noch dasselbe durch..

wie könnte ich das noch lösen?

 

---- und nicht vergessen ---

Kann ich machen, dass er die ftpconnect.txt auch über das batchfile erstellt mit edit oder so weil es soll nur dieses eine batchfile übertragen werden?

Share this post


Link to post

Zum ersten Problem:

 

c:/ ?! nur unix verwendet slash für, windows verwendet c:\ ...? war das dein problem?

 

Nr. 2

 

Ja das geht einfach

 

echo und umleitung machen z.B.

 

echo ftp >> ftpconnect.txt

 

und das bei jedem, ausser am schluss

FTP -i -s:c:\ftpconnect.txt

 

danach kannst du noch rm ftpconnect.txt eingeben :-)

 

gruss Flo

Share this post


Link to post

GEIL!!!!!

DANKEEE!!!

Jetzt noch ne Frage

Und zwar:

Ich möchte das es so is:

Wenn es nun auf dem FTP Server die Datei trace.txt schon gibt, soll er die datei statt trace.txt folgendermaßen nennen: trace1.txt.

Wenn es diese schon gibt, soll er sie trace2.txt nennen, usw...

Geht das ??

 

und noch was:

danach kannst du noch rm ftpconnect.txt eingeben :-)

Was bringt das??

Also wenn ich im CMD Fenster rm eingib, kennt er den Befehl nicht :confused:

Share this post


Link to post

Auf unix könnte ich das einfach per shellscript machen :-), bei dos batch scripts müsste ich da zuerst wieder bischen hirnen (aber das überlas ich dir mal....)

 

rm -> zum löschen der Datei

 

Welch win version hast du? Evtl heisst er bei dir del., das ist dafür da, damit dein ftpconnect.txt immer neu erstellt wirst sonst hättest du bei jeder ausführung deines main scripts noch die alten daten drauf....

 

gruss Flo

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...