Jump to content
Sign in to follow this  
sause

Mit Backup Exec Win 2003 sichern?

Recommended Posts

Hallo

 

Wir haben einen neuen Windows 2003 Server bei uns im Geschäft gekauft.

Bis jetzt hatten wir das Backupprogramm von Veritas, Backup Exec 8.6 auf einem W2k Server. Diesen haben wir immer noch und wollen nun von diesem den neuen Server gleich mitsichern.

 

Jetzt meine Frage, geht das und wenn ja, was brauche ich denn dazu noch? Wir haben bis jetzt noch einen Client (W2k) mitgesichert. Dazu hatten wir einen Remote Agent 9.0 gekauft. Diesen brauchen wir aber nicht mehr. Ist es möglich diesen auf dem neuen Server zu installieren?

 

Für Hilfe bin ich dankbar

 

gruss stephan

Share this post


Link to post

Du brauchst fuer den neuen Server nur den "Veritas Remote Agent für Windows Server", dann kannst du die Sicherung von dem alten Server aus durchfuehren.

Share this post


Link to post

Win2k3 oder Win2k3 SBS? Im letzteren Fall gibt es eine spezielle SBS Version von BackupExec 9.1. Dies haben wir gekauft, da unsere alte Sicherungssoftwar enicht mit dem neuen SBS zurecht kam. Damit sollte die Sicherung eines SBSses prinzipiell möglich sein. Für WIn2k3 kannste vielleicht mal auf die Kompatibilitätsmatrix auf der Veritas-Supportseite schauen.

 

Gruss

 

Joe

Share this post


Link to post

SBS? Small Business Server? Hey, ich hab mit den ganzen Server noch nicht sehr viel erfahrung... leider... aber auf der CD steht Standard Edition. Ob es dasselbe ist weiss ich nicht...

 

Ich hab mal folgendes probiert: Veritas 8.6 auf W2k und Remote Agent 9.0 auf W2k3. Und ich glaub es läuft soweit. Jedenfalls sichert es den W2k3.

 

Jetzt hab ich aber noch ein paar Fehlermeldungen von denen ich nicht schlau werd:

 

1. "Beim Exportieren der RSM-Datenbankdateien ist ein Fehler aufgetreten..."

Hier hab ich gar keine Ahnung was das soll, ist das erste mal das ich die seh...

 

2. "Anschluss nicht möglich an \\EDV-Server>System?State Zugriff verweigert. Für das sichern sind Admin- rechte erforderlich"

Das ist komisch, denn Veritas läuft auf EDV-Server. Hier sollte doch das Programm admin recht haben?

 

danke und grus stephan

Share this post


Link to post

Wenn auf der CD Standard Edition steht, is es die Windows 2k3 Vollversion. Demzufolge kannst du auch mit der Veritas SBS Version nichts anfangen, da diese nur auf einem SBS Server lauffaehig ist.

 

Zu 1, den RSM-Datein kann ich dir auch keinen Tipp geben.

 

Aber zu 2, den Rechten: Also das Veritas Backup Exec auf dem Rechner installiert ist auf dem es die Daten sichern soll, heisst noch lange nicht das es auch admin rechte besitzt.

Heisst, das du Veritas noch einen Account mit Sicherungs- bzw. Adminrechten mitteilen musst. Wo das genau geht kann ich dir momentan nicht aus dem Kopf sagen, aber das is nicht so schwer zu finden wenn du vor dem PC sitzt.

 

Viel Erflog.

Share this post


Link to post

Das mit den rechten hab ich gelöst. Die Dienste des Progs hatten keine admin rechte.

Vielen Dank für die schnelle antwort. Beim anderen Problem muss ich noch ein bisschen suchen, aber auch das wird gefixt...

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...