Jump to content
Sign in to follow this  
blauewolke1981

Exchange 2003 Massenmails vom Systemadmistrator

Recommended Posts

Hallo,

Ich habe einen Exchange 2003 Server. In lezter Zeit bekommen mehre User MASSEN ca 300mails am TAG vom "Systemadmnistrator" mit der Fehlermeldung blablbalab, diese mail konnte nicht zugestellt werden. Diese Mail hat ein falsches Format. Laut Mail hat der Absender die mail an 6 Adressaten grichtet. Allerdings sind die volkommen zerplügt und umlaute wie ÖÜ etc. werden hinzugefügt. Ich weisst nicht wie ich diese Plage beseitigen kann, auch bei löschung der emails. Hole über pop 3 ab und habe smtp relaying aktiviert Bitte helt mir woran kann es liegen??? Bin schon fats am verzweifeln...:-(. Achja vielleihct noch ne kleinigkeit der User hat die Mail nicht abgeschickt also WOHER komt Sie und wie kann ich das Problem lösen??

lg

Fabe

Share this post


Link to post

Hi.

 

Diese Art von Mails treten derzeit in Massen auf.

 

Wenn du über POP3 die E-Mails abholst, kannst du mit Boardmitteln gar nicht viel machen, da die Mails ja bereits in der POP3 Box des Providers gelandet sind.

 

Eine Möglichkeit wäre im Outlook eine Regel zu erstellen, oder einen POP3 Connector zu verwenden, der mit einem E-Mail Filter zusammenarbeitet (z.B. PopBeamer und XWALL http://www.dataenter.at).

 

Ansonsten wäre es natürlich einfacher mit einer festen IP Adresse zu arbeiten und dann eben mit einem E-Mail Filter bereits auf SMTP Basis die Mist zu sperren.

 

habe smtp relaying aktiviert
:confused: hoffentlich heißt das - deaktiviert

 

LG Günther

Share this post


Link to post

Hallo,

danke für die antwort :-),

ja es sollt "deaktiviert" heissen...:-).

Meine Frage ist aber wie zum teufel kommen die immer in Mai

ilbox??? Die Adressaten stimmen zu 90%. Und die Mail wurde vor 2 -3 Wochen real abgeschickt aber halt nicht von dem betroffenen user.... woran liegt es?? Nach "Spam" sieht mir das nihct aus eher nach einem systemfehler. Dieses Problem tart ab dem Zeitpunkt auf als wir einen "alten Exchange Server der unter NT lief ersetzt haben. WIe kann man die Systemnachrichten unterbinden???

lg

Fabe

Share this post


Link to post

Hallo blauewolke1981,

 

habe solche Aktionen auch die letzten Wochen öfters gehabt. Allerdings auf 30-40 Stück begrenzt, mit irgendeinem Spam über Rentenreform oder sowas :D

Ich denke mal den "Systemadministrator" haben die da schön als Namen eingesetzt, dass man erstmal nachdenken soll wie das denn sein könnte :shock:

 

Habe aber auch eine Dialup Verbindung und keine feste IP, sonst könnte man wirklich direkt Filter beim SMTP setzen, wie GuentherH schon richtig lag. Ich werde meinen Chef überreden demnächst die TDSL flat gegen eine Businessflat mit statischer Adresse zu ändern, das man diesem Müll aus dem Weg gehen kann.

Ich denke mal das ist die einzige Möglichkeit. Vielleicht hat noch jemand eine andere Idee ??

Share this post


Link to post

ja das ist klar mit dem "Absender" das der auch gefakt sein kann, ABER was mich stutzig macht ist das eine ORIGINAL mail die schonmal und reale mail sozusagen als attatchment beigefüt sind? WIe kann das sein???? Das wiederum spricht ja eher für die Tatsache das es kein Spam ist oder???

Share this post


Link to post

Nimms mir nicht übel aber ich hab den Zusammenhang noch nicht ganz verstanden. Von WEM stammt die Mail ?@?.? Was ist im Attachment ?

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...