Jump to content
Sign in to follow this  
ThaBladeRunner

20 – 30 % CPU-Last durch Interrupt ?

Recommended Posts

Hallo, ich möchte euch mal folgendes Problem schildern und hoffe dass mir jemand helfen kann. Ich habe mehrere Stunden im Internet nach einer Lösung gesucht. Bis jetzt kann ich nur sagen das es sich um ein bekanntes Problem handelt, für das anscheinend niemand eine echte Lösung hat.

 

Also ein Prozess verursacht dauernd eine CPU-Last von 20 - 30 %.

 

Im Windows Task-Manager ist dieser Prozess nicht zu sehen.

 

Das Tool „Process-Explorer“ liefert folgende Information „Process-ID = Interrupts, Description = Hardware Interrupts“.

 

Neustarten löst das Problem manchmal, oder auch nicht, je nach Laune des Computers. Es kommt auch vor das dieser Zustand mal eine Woche anhält, bei mehrfachem Neustart.

 

Im Geräte-Manager werden keine Konflikte angezeigt. Es laufen auch keine besonderen Dienste oder Software, es ist eigentlich ein Standard-System.

 

Folgendes habe ich schon probiert:

 

- Windows XP mehrfach neu installiert

- die neusten Treiber installiert

- die neuste BIOS Version installiert

- sämtliche Hotfixe installiert

- BIOS default und sämtliche anderen Einstellungen getestet

- verschiedene Hardwarekomponenten getauscht (Grafikkarte, RAM)

 

Mir gehen langsam die Ideen aus. Ich hoffe in diesem Forum kann mir jemand weiter helfen.

Share this post


Link to post

Nein.

 

Vielleicht noch eine Info. Die Meinungen von anderen Quellen, führen das Problem auf den ACPI Modus zurück, oder auf schlechte Treiber.

 

Manchmal stürzt der Rechner auch mit einem Bluescreen ab, die Meldung lautet dann "IRQ not less or equal". Bevor die Frage kommt, nein, ich habe keine ungewöhnlichen IRQ-Doppelbelegungen.

 

Kann das ein Hitzeproblem sein ??? Die CPU hat schon mal so um die 70° C.

Share this post


Link to post

hi,

 

wenn du ne p4 cpu hast, sind 70°c schon ziemlich hoch. jedoch sollte dann automatisch "thermal throtteling" einsetzen, um die cpu vor überhitzung zu schützen.

http://www.orthy.de/modules.php?name=News&file=print&sid=82

http://chw-computer.shop-in-worms.net/product_info.php?products_id=151

 

ob du die temp mit cooling-software runterbekommst, weiss ich nicht.

http://wald.heim.at/redwood/510971/

 

ich würde jedoch einen stärkeren lüfter bevorzugen.

 

zu den treiberupdates:

hast du den chipsatztreiber des board auch upgedatet?

 

falls du software von roxio installiert hast oder ahead nero incd, deinstallier diese mal testweise. nach meiner erfahrung machen die manchmal probleme.

 

gruss, gr@mlin

Share this post


Link to post

Ist 'ne AMD CPU (XP 2200+).

 

Alle Treiber sind neu (habe auch schon ältere getestet).

 

Der Rechner hat keinen Brenner.

 

Ich forsche noch im Internet, ist wahrscheinlich wirklich ein Hitzeproblem. Ich mache mal einen Dauertest.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von ThaBladeRunner

Manchmal stürzt der Rechner auch mit einem Bluescreen ab, die Meldung lautet dann "IRQ not less or equal". Bevor die Frage kommt, nein, ich habe keine ungewöhnlichen IRQ-Doppelbelegungen.

 

Die CPU hat schon mal so um die 70° C.

"IRQ not less or equal" bedeutet fast immer, es ist ein schlechter Treiber installiert. Also, alles mal updaten, was da läuft.

 

70 Grad sind wirklich etwas hoch. Wärmeleitpaste sauber verarbeitet (nix überquellen lassen)? Lüfter noch OK (Finger drauf, dann muss er weiterlaufen)?

Share this post


Link to post

Alle Treiber sind neu. Lüfter ist OK.

 

Ich bin FiSi, kein Anfänger, ich habe wirklich alle Standardlösungen probiert.

 

Aber Danke.

 

Heute Abend lasse ich die Sau mal schwitzen. Wenn ich den beschriebenen Zustand so erzwingen kann, werde ich mal Gehäuselüfter nachrüsten.

 

Ich werde dann berichten was passiert ist.

Share this post


Link to post

Also falls es jemanden interessieren sollte, es ist definitiv ein Hitzeproblem. Wenn die CPU ca. 73° C erreicht kommt ein BSOD, danach läuft dieser IRQ-Prozess mit 20 - 30 % CPU-Last. Dann hilft nur abkühlen lassen. Mal sehen woher das kommt. Danke noch mal an die Leute die geposted haben.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...