Jump to content

OEM Lizenzen auf Firmenkonto ändern?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo, 

 

wenn man eine ganz normale

 

MS Home and Business 2019 OEM Lizenz (ca. 250€)  mit einem neuen PC zusammen gekauft hat und das obligatorische Microsoft Konto ausversehen auf seine eigene alte GMX Mailadresse registriert hat (zugang / empfang gmx-mails funktioniert) 

Kann man die "Microsoft Lizenz problemlos" auf die Firmenemailadresse umziehen/switchen?

Oder kann man "nur"  die Mailadresse vom Microsoft Konto auf die geschäftliche Mailadresse adresse ändern?

Es ist ein Selbstständiger Einmann-Betrieb, Sorgen und Ängste wegen Datenschutz oder das der Arbeitgeber "eingreift" sind unbegründet.
Es geht nur darum das die Officelizenzen nicht in einem Wegwerf-Freemail-Konto sind....

 

Das Microsoft Konto im Zusammenhang mit der privaten GMX Adressen ist sonst nicht im Einsatz, also keine Onedrive, Teams-Free, oder Skype dinge drin.

 

besten dank

 

 

 

Link to post

Hi Dirk,
 

ich sehe da lizenzrechtlich kein Problem, da ja Gerät und Lizenz nicht getrennt werden....laut den "USE TERMS" (ehem. EULA):
https://www.microsoft.com/en-us/Useterms/OEM/Office/2019HomeandBusiness/Useterms_OEM_Office_2019HomeandBusiness_German.htm

 

3.a.
.Auf einem Gerät vorinstallierte Software. Wenn Sie die Software auf einem Gerät vorinstalliert erworben haben, dürfen Sie die Software nur mit dem lizenzierten Gerät direkt auf einen anderen Nutzer übertragen. Die Übertragung muss die Software und, sofern zusammen mit dem Gerät geliefert, ein Office-Authentifizierungsetikett einschließlich des Product Keys umfassen. Vor einer erlaubten Übertragung muss sich die andere Partei damit einverstanden erklären, dass dieser Vertrag für die Übertragung und Nutzung der Software gilt.

und auch hier die Beschreibung:

Transferring LicensesOEM Software may NOT be transferred to another machine. Even if the original laptop, PC or server is no longer in use, or if the software is removed from the original hardware, the OEM licenses are tied to the device on which the software is first installed.As long as the license and device remain together, there is no limit to the number of times they may be transferred from one user to another.When transferring a PC to a new end user, the software media, manuals (if applicable), and Certificate of Authenticity label should be included. It is also advisable to include the original purchase invoice or receipt. The original end user cannot keep any copies of the software.

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...