Jump to content

Custom Image mit ICD (Windows Configuration Designer)


Busfan

Recommended Posts

Hallo,

 

hat von euch jemand Erfahrung mit dem Windows Configuration Designer (ICD).

Kann ich wählen, dass er vom OEM vorinstallierte Windows Versionen neu installiert?

Bei HP Clients z.B  ist ja eine unnötige recovery Partition dabei und etliche HP Tools die mehr Schaden als nutzen.

Bisher wurden die Rechner nach Kauf immer gewiped und frisch mit einem W10 Iso neu installiert.

Ein paar Win32 Anwendungen drauf und fertig.

Kann ich das mit dem ICD so umsetzen, oder muss ich ihn sowieso frisch installieren und dann die Settings mit dem .ppkg Anwenden?

 

Folgendes wäre fein:

  • clean install
  • diverese W32 Anwendungen (MSI oder.exe )
  • verschiedene Sprachpakete
  • Domainjoin automatisch
  • BItlocker aktivieren und Key im AD eintragen

 

Verwendet das Jemand von euch in der Praxis und hat ein paar gute Tipps für mich um ein sauberes custom image bereitzustellen?

 

Danke!

 

 

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...