Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

man kann ja in Windows 10 den smbv1 client und server getrennt nachinstallieren. Jetzt ist meine Frage, wenn ich den Server nicht installiere und nur den Client draufpacken um auf einen alten XP Rechner draufzukommen bin ich dann bereits gefährdet?

 

Danke für die Auskunft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die echte, smbv1 wird überall (zu recht) schlecht geredet, aber ich konnte jetzt keine quelle finden wo mal jemand explizit erklärt ob es nur den client, server oder beides betrifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja sagen wir mal so, wie hoch schätzt du die Wahrscheinlichkeit ein, dass das eine einwegkommunikation zwischen xp und deinem win10 wird? ;)

bearbeitet von NorbertFe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuhause würde ich mir keine Gedanken machen ;) Geht um einen PC auf der Arbeit (uni) der zwar nicht aus dem Internet erreichbar ist, aber ab und an hat man hier auch ein paar Spielkinder im Netz.

 

Das System ist über eine 2te Nic dann direkt mit dem XP System (welches sonst mit nichts verbunden ist) verbunden.

bearbeitet von Clawhammer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt, was möchtest du hören? Das Protokoll smb1 ist unsicher. Xp sowieso. Wenn es also im Netz hängt ist es ein Risiko. Egal wie hoch oder niedrig, die Einschätzung musst du anhand deiner Umgebung und Anforderung treffen.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:



×