Jump to content

Relaunch 2018: Willkommen im neuen Forum - Das MCSEboard.de wurde runderneuert. Wir wünschen Euch viel Spaß an Board.

Empfohlene Beiträge

Hallo

 

Seit MS Anfangs Januar die Pfund Preisliste angepasst hat sind Open Preis im Vergleich zu MPSA schon einiges höher. Nicht bei allen Modellen und Lizenzen aber z.B. Office Pro Plus ist im Open teurer.

Eine Bestellung via MPSA bei einem LSP ist zwar möglich aber was passiert wenn der Kunde dann nicht auf die 500x Punkte pro Jahr kommt? Fällt er wieder in den Open Vertrag und kann beim

nächsten Volumen wieder im MPSA bestellen oder ist man dann eine gewisse Zeit gesperrt?

 

Und was spricht sonst noch gegen MPSA? Ausser dass dieser nicht weiterentwickelt wird und MS möglichst nur EA und CSP Kunden will...

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Jaron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jaron,

 

bin mir da nicht ganz sicher... Am Anfang wollet MS verlangen, wer einen MPSA startet musste die 500 Produkt-Punkte bei der Erstbestellung gleich bestellen.
Und das galt pro Produkt-Pool.
Dann hob MS dies auf ... ob es immer noch so ist, hatte ich jetzt nicht verfolgt.

 

Ansonsten ist es so, man sammelt wie im alten Rabattheftchen Produkt-Punkte in dem jeweiligen Pool.
Nach 1 Jahr prüft MS den Punktestand.
Sind 500 Pkt erreicht oder überschritten darf man weiter im 2. Jahr darüber einkaufen,
Über-Punkte zählen schon für das folgende Jahr.

Am Ende des 2. Jahres prüft dann MS die 1.000 Pkt.-Hürde.
Erreicht > es geht ins 3. Jahr, nicht erreicht, darf man nichts mehr einkaufen ...über diesen Vertrag.

Oder man legt in 1 Bestellung die verlangten Pkt hinein, dann geht es weiter auf Einkaufstour.

 

Alle Lizenzen bleiben gültig und werden von MS bedient (Download, Keys, SA-Benefits etc.)
Da geht nichts verloren. Auch bei SA ist das so.

 

All diese Lizenzen bleiben immer MPSA-Lizenzen!

 

Vorteil:
MPSA Lizenzen sind weltweit gültig, OPEN nur regional !

 

Tricks: Ja, es gibt viele Tricks, die MS "nerven" aber sauber und vertrags-konform sind und bleiben.

 

Wichtig: Beim OPEN gibt es keine Schulungs- u. Test-Lizenzen, im MPSA gibt es die !!! kostenfrei!

 

SA: kann man die SA aus OPEN oder OPEN-VALUE im MPSA verlängern ? JA ! So werden die Lizenzen auch weltweit gültig !

Umgekehrt auch? Ja, aber dann werden die Lizenzen in/mit der SA wieder regional  !!!

Darf man mischen? ja, aber warum?

Darf man da auch zw. ACADEMIC, GOV und Normal wechseln, mischen? Ja, wenn man einiges beachtet!

Nach einigen hunderten Verträgen weiss man da einfach einiges :)
Ich habe für einen kleinen (70PC-Kunde) auch schon mal einen MPSA erfolgreich gemacht, da er weltweit aufgestellt war.

Als Kunde/oder nicht LSP (LAR) braucht man einfach einen "mit wirklich Ahnung/Erfahrung" an seiner Seite :)
dann macht das MS-Lizenzierung fast auch Spass und man muss auch keinen "Audit-Liebesbrief" fürchten...

 

Und es gibt noch viele angenehme Dinge, Varianten, die man mit so einem MPSA machen könnte, wenn man sie kennt ;)
Also ganz locker entspannen und sich nicht einreden lassen!

VG, Franz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×