Jump to content
Jaron

Open Value Education / Linux ThinClients

Empfohlene Beiträge

Guten Tag

 

Erstmal vielen Dank für dieses Forum und die sehr hilfreichen Informationen der Teilnehmer.

 

Ich hätte folgende Frage betr. Linux ThinClients:

Eine Schule mit Open Value Education (Windows OS mit Software Assurance) hat Linux ThinClients in den Schulzimmern im Einsatz (FTE’s sind alle lizenziert). Da ThinPC (Windows 7 Embedded) ein SA Bestandteil ist frage ich mich, ob dies als qualifiziertes OS für Upgrade/SA ausreicht (gem. Product List ja) oder ob diese ThinClients zusätzlich mit VDA lizenziert werden müssen.

 

Zu meiner Entschuldigung der vielen Fragen: Ich schreibe hier immer nachdem ich diverse MS PM's der Distributoren kontaktiert habe. Leider gibt es pro Frage unterschiedliche

Antworten...

 

 

Vielen Dank und Gruss
Jaron

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jaron,

 

da in den Produktbestimmungen das

Windows 7 Professional for Embedded Systems, Ultimate for Embedded Systems
als gültiges "qualifizierenden Betriebssysteme" bezeichnet, warum soll in dem OVS-EDU ( ich denke mal, dass es ein FWU 2.0 ist)
dann nicht als saubere Basis für das WIN E3 Upg/SA  gelten. da kann man langfristig ne Menge Geld vs der VDA einsparen!
Die Distri können das ja mal offiziell bei Ihrem MS-betreuer anfragen, dass der das mal am MS-license-desk schriftlich anfragt ! ....

VG, Franz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×