Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
DisbertMcClinton

OWA Virtual Directory

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle,

ich habe auf einem ExchangeServer 2007 SP3 folgenden Effekt: Im IIS wird unter "default Web site" nur ein einziges virtuelles Verzeichnis angezeigt (OAB). Versuche ich, händisch die Verzeichnisse /public oder /owa anzulegen, bekomme ich die Meldung, dass es eine Anwendung damit bereits gibt. Es ist also nicht möglich. Im Baum links wird aber alles angezeigt. Der Powershell-Befehl "get-OWAVirtualDirectory" läuft durch, zeigt aber keinen Ergebnisstring an (als wenn man einfach "ENTER" drückt innerhalb der PS-Shell).

 

Ich kann im Browser OWA benutzen, jedoch wird offenbar beim Abmelden der falsche URL-String aufgerufen ("ClientAccess\OWA\logoff.owa..")mit dem Hinweis, dass "diese Ressource temporär nicht zur Verfügung steht." (Der angegebene physische Pfad existriert in der Tat so nicht und eine logoff.owa gibt es auch nicht als Datei...)

 

AUf einem anderen Server wird als Abmelde-URL ein anderer string benutzt, die "LOGOFF.apsx" aus dem physischen "OWA\auth\"-Ordner wird richtig benutzt.

 

Der Powershell-Befehl

 

SET-OWAVirtualDirectory -identity "owa (default web site)"

 

sagt, dass dieses Objekt im AD nicht existiert, was sich mit dem obigen nichtssagenden "get-owavirtualdirectory"-Befehl-Ergebnis  deckt. Gege ich im Browser jedoch händig den string zu der richtigen LOGOFF.aspx-Datei an, klappt das Abmelden. Nur eben nicht vom "Abmelde"-Button in der OWA-GUI...

Irgendwo muss ja die "Abmelde"-URL hinterlegt sein (Datei ?), so dass m,an sie vielleicht als Notmaßnahme anpassen könnte (?)

 

 

Hat jemand eine Idee, das wieder gerade zu ziehen (ohne den Server komplett platt zu machen und neu auf zu setzen...)

 

Gruß

Thomas Pfaff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, weil bei dem Versuch das einzige verfügbare VirtualDiectory OAB zu löschen die Meldung kommt, dass es dazu "eine Anwendung gibt" und es daher nicht löschbar ist. Das händische Anlegen der "vergessenen" Directorys funktioniert wie schon gesagt nicht. Irgendwie sehr dubios...Zumal auch die Powershell-Commands nicht funktionieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde den mir vermerkten Link nochmal anschauen. Diese Situation kann an sich nur entstehen wenn das vDir aus der AD Configuration Partition gelöscht wurde oder aus einem anderen Grund nicht für Exchange lesbar ist. Da Du ja ohnehin auf eine supportete Exchange Version oder Exchange Online gehst, lohnt es sich eher nicht das im Detail zu analysieren.

 

ASR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×