Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
mmarz

Icingaweb2 Werte für das NRPE CheckDisk anpassen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

das Thema gehört nicht bzw nur Teilweise zu Windows, aber ich hoffe das hier trotzdem jemand ist der sich damit auskennt.

 

Ich bin ein Icinganeuling und habe das System seit 1 Monat am laufen (Ubuntu 16.04 Server Core).

Mittels dem NSClient++ überwache ich auch die Festplatten größe von Windows Servern (2008 R2 und 2012 R2).

Alles läuft ganz gut, nur fängt icinga schon bei einer Belegung von 80% der Windowsplatte bereits an zu meckern (Warnung).

Ich würde gerne das Icinga die Warnung erst bei 90 % gibt und kritisch bei 95 %.

Wenn möglich würde ich das auch für die Hosts selbst bestimmen können das zb Server 1 eine warnung gibt bei 85 % und Server 2 erst bei 90 %.

 

Würde gerne wissen welche Datei für diese Werte verantworlich ist, die ich dann auch anpassen muss.

Ich weis nicht welche Infos ich genau mitgeben muss, damit ihr mir weiterhelfen könnt, aber sollte was fehlen reiche ich dieses nach.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Links, aber die Frage aus dem Forum wurde ja noch nicht ganz gelöst.

 

Vielleicht erkennt man die Lösung wenn ich mal den Inhalt der Dateien zeige:

 

etc/nagios-plugins/config/disk.conf:

 

# 'check_disk' command definition
define command{
        command_name    check_disk
        command_line    /usr/lib/nagios/plugins/check_disk -w '$ARG1$' -c '$ARG2$' -e -p '$ARG3$'
        }
 
# 'check_all_disks' command definition
define command{
        command_name    check_all_disks
        command_line    /usr/lib/nagios/plugins/check_disk -w '$ARG1$' -c '$ARG2$' -e
        }
 
# 'ssh_disk' command definition
define command{
        command_name    ssh_disk
        command_line    /usr/lib/nagios/plugins/check_by_ssh -H '$HOSTADDRESS$' -C "/usr/lib/nagios/plugins/check_disk -w '$ARG1$' -c '$ARG2$' -e -p '$ARG3$'"
        }
 
####
# use these checks, if you want to test IPv4 connectivity on IPv6 enabled systems
####
 
# 'ssh_disk_4' command definition
define command{
        command_name    ssh_disk_4
        command_line    /usr/lib/nagios/plugins/check_by_ssh -H '$HOSTADDRESS$' -C "/usr/lib/nagios/plugins/check_disk -w '$ARG1$' -c '$ARG2$' -e -p '$ARG3$'" -4
        }
 
 
 
 
etc/icinga2/conf.d/hosts/server/server1.conf:
 
object Service "Festplatte" {
 import "generic-service"
 host_name = "Server1"
 check_command = "check_nrpe"
 vars.remote_nrpe_command = "alias_disk"
}
 
 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du fütterst doch hier Variablen:

command_line    /usr/lib/nagios/plugins/check_disk -w '$ARG1$' -c '$ARG2$' -e -p '$ARG3$'

Bei -w warning kannst du doch mal einen festen Wert eintragen und bei -c critical auch.

 

Ansonsten müsstest du mal nachschauen auf dem Client, was du da in der services.conf stehen hast.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe in den variablen arg1 und arg2 mal testweise feste werte eingetragen

 

in der variante 90 (ohne %)

 

und einmal mit 90%.

 

Wenn die lösung wäre, feste einträge zu setzen, dann habe ich es vielleicht nur im falschen format eingetragen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×