Jump to content

Ransom-Schutz mit Trendmicro OfficeScan


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

wir benutzen Trendmicro Officescan im Client- und Server-Umfeld.

Nach Installation der letzten Version wurde die Verhaltensüberwachung (Ransom-Schutz) für die gesamte Domäne aktiviert.

Auf allen Clients ist diese jetzt aktiv, auf den Server nicht. Lt. Trendmicro-Admin-Konsole ist diese aktiv, wenn man den OfficeScan-Client am Server ansieht, ist die Verhaltensüberwachung deaktiviert. 

Es wurde ein Call bei Trendmicro geöffnet mit dieser Antwort:

Der OfficeScan-Client erkennt ob es sich um ein Server-OS handelt. Wenn ja, wird der Ransom-Schutz abgeschaltet da es hier zu Problemen kommen kann. Nach mehrmaliger Nachfrage wurde uns mitgeteilt, man könne den Schutz per Hand über die Registry, etc. einschalten und man sollte alle aktivierten Server permanent auf Performance-Probleme beobachten. 

D. h. Trendmicro kann keinen flächendeckenden Schutz gewährleisten.

 

Frage:

Wer setzt Trendmicro ein und wie wird mit diesem Problem umgegangen?

 

Gruß

Markus

 

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...