Jump to content

Alte Exchange "Leiche" sauber aus System entfernen


Blase
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Moin,

 

IST Zustand:

 

- 2012er R2 Domäne auf separatem DC

- Windows Server 2012 R2 mit installiertem Exchange 2013 (Build 1178.4) - das ist der EINZIGE Exchange Server im Unternehmen

- wurde "seinerzeit" mal alles migriert (AD + Exchange) von einem SBS 2008, welchen es NICHT mehr gibt.

 

Nun sollen ERSTMALIG die öffentlichen Funktionen (Kalender / Adressbücher) gepflegt und genutzt werden - gab es nicht, bzw. wurde vorher nicht genutzt.

 

Bei der Anlage des ersten öffentlichen Postfachs innerhalb des Exchange Admin Centers wird man darauf hingewiesen, dass eine "vorhandene Bereitstellung festgestellt wurde". Man könne die -HoldForMigration" Funktion nutzen. Das habe ich auch versucht und konnte so erfolgreich zwar das Postfach anlegen, allerdings darauf basierend dann keine öffentlichen Ordner, weil eben gesagt wird, dass diese wahrscheinlich mit der "'HildForMigration" Methode angelegt worden sind. Sind sie...

 

Also muss ich wohl die "Leiche" bezüglich des Exchange 2008 hier sauber raus bekommen. Die Frage ist wie. Der Exchange 2013 läuft komplett unauffällig bisher.

 

Wenn ich in der Verwaltungskonsole unter "Server" schaue, sehe ich den alten Exchange, welcher die Rolle "Postfach" inne hat. Der aktuelle Exchange hat die Rollen "Postfach und Clientzugriff". Im Bereich der Datenbanken sehe ich lediglich die aktuelle DB des Kunden, auf dem aktuellen Server und die Kopien auch auf diesem aktuellen Server. Innerhalb der "Virtuellen Verzeichnisse" taucht der alte Exchange auch ein paar Mal auf, mit dem Namen "Public (SBS Web Applications", "Exadmin" und "Exchange" - alle vom Typ "OWA".

 

Dass die seinerzeit durchgeführte Migration vom alten zum neuen Exchange zumindest im Bereich des "public Folders" nicht sauber war, steht wohl außer Frage.

 

Wie ziehe ich das System nun glatt?

 

"Schön" wäre natürlich, die Leiche sauber und komplett zu entfernen. Mindestens möchte ich aber erreichen, dass ich ganz normal nun erstmalig die öffentlichen Strukturen innerhalb des aktuellen Exchange anlegen, verwalten und nutzen kann. Da diese Bereiche hier wie geschrieben erstmalig eingesetzt werden sollen, würde ein "Löschen" der alten Strukturen diesbezüglich jedenfalls keinen Datenverlust bedeutet.

 

Also, wie bekomme ich meine alte Exchange Leiche sauber aus meinem System? Über den ADSI Editor? Mindestens soweit, dass ich hier  die öffentlichen Strukturen anlegen kann?

 

Freue mich über Meinungen und Vorschläge.

 

Gruß

Björn

Link to comment

Super!

 

Nachdem ich den "alten" Server inkl der Unterbereiche gelöscht hatte...

 

◦CN=Configuration,DC=DOMAIN,DC=NAME
◦CN=Services
◦CN=Microsoft Exchange
◦CN=NAME
◦CN=Exchange Administrative  Group
◦CN=Servers

 

... taucht der alte Server und die virtuellen Verzeichnisse in der Konsole nicht mehr auf - und ich kann nun scheinbar die öffentlichen Bereiche (Postfach + Ordner) anlegen.

 

Wüsstest du noch von zusätzlichen Schlüsseln? "Nacharbeiten"?

 

Danke Dir!

 

Gruß

Björn

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...