Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
EiTiLer

RDP via VPN auf 2012R2 Hyper-V VMs langsam oder bricht ab

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wir haben folgendes Problem in dieser Umgebung:

 

1 x phys. Server 2012R2 Std. Hyper-V Host mit mehreren 2012R2 VMs (DC, RDP, FS..).

 

Das Problem ist, dass eine RDP Verbindung als Admin, welche über einen entfernten Standort per VPN auf die VMs hergestellt wird, sehr sehr langsam ist bzw. abbricht (Fehler: "Es ist ein interner Fehler aufgetreten" oder als Ereigbnis "Das Laden der Benutzerkonfiguration von Server ... für Benutzer "Administrator" durch die Remotedesktopdienste hat zu lange gedauert")

 

Eine RDP via VPN auf den Hyper-V Host läuft tadellos. Ebenfalls können RDP Verbindungen innerhalb des lokalen Netzes auf den Host sowie auf den VMs ohne Probleme hergestellt werden.

 

Folgendes wurde ausgeschlossen:

- diverse RDP Client Versionen (Win7/Win10) mit

- divesen Optionen (Auflösung..)

- Verbindung ohne Auth auf Netzwerkebene

- Firewall deaktiviert, GPOs geprüft, DNS getestet

- Anmeldung als Domänen- und lokaler Admin

- Server (VM) aus Domäne entfernt

- 2012R2 Test VM installiert ohne Rollen, nur RDP aktiviert

 

Wie gesagt, tritt der Fehler nur auf, wenn die Verbindung von einem Rechner kommt, der via VPN verbunden ist und es sind nur die VMs betroffen.

 

RDP innerhalb des LANs auf die VMs aber auch RDP auf den Host via VPN läuft ohne Probleme.

 

An welcher Stelle (Sicherheitseinstellung?) sperrt sich der 2012R2?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte mich bzgl. der Lösung zurückmelden:


Habe am Ende das Security Gateway (VPN) austauschen müssen. Firmwareupdates und Neukonfiguration halfen nicht. Erst mit dem Austausch gegen eine neue Hardwarefirewall lies sich das Problem beheben.


Unlogisch bleibt, warum ein Arbeiten auf dem Host (per VPN) mit normaler Geschwindigkeit möglich war und nur die Problematik mit den VMs bestand.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×