Jump to content

Windows-Server-2012 „Embedded“ mögliche Fallstricke beim Audit


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi,

 

für viele ein befremdendes Thema, aber in der Realität kommt es häufiger vor, als man glauben mag.

 

Was ist ein Embedded-Server?
Kurzfassung:  3 Pflichtbestandteile muss es haben >

  1. Die Server-Hardware muss vom Embedded-Partner
  2. und mit der WIN-SVR-Embedded-Partner-Lizenz
  3. und mit der Embedded-Partner-Lösung als

eine einzige Lösungseinheit erstellt und verkauft werden. Es gibt da keine Ausnahme!

 

 

Es gibt z.B. TELCO- oder STORAGE-Server-Lösungen mit Embedded-Lizenzen.

 

Lizenz- u. Kosten-Vorteil:
TELCO-u. STORAGE-Server als Embedded-Lösung benötigen keine WIN-CALs! (eigene EULA!)

 

Absolut wichtig:
Embedded- bzw. Volumen-Images unterscheiden sich nicht in Bits u. Bytes!!!!

 

Ergo, hier ein praxisbezogenes Fallbeispiel:

 

Kunde hat ein reine WIN-SVR-2003-R2 Netzwerkwelt und hat dafür sauber und ausreichend
5.000x 2003er-WIN-CALs gekauft.

 

Ein Audit kommt … Prüfer scannt das Netzwerk des Kunden und teilt Ihm mit,
dass er bei den CALs 5.000x 2012er-WIN-CALs zu wenig hat,
da er ja im Netz einen 2012-WIN-SVR installiert hat.


Diese missliche Situation kann der Kunde leider nicht rückgängig machen/heilen … wer nutzt, muss lizenzieren!


Für den Kunden würde das jetzt mal heißen, so grob 140.000 € für die 2012er WIN-CALs zzgl.
der nun wegen „erheblicher Unterlizenzierung (laut Vertrag)“ vom Kunden zu übernehmenden Auditkosten, zzgl. der ev. ausgerufenen Zusatzstrafe (ich rechne immer so mit mind. 25% Aufschlag auf die normalen Lizenzkosten -- kann aber auch anders sein).


Dumm gelaufen!? NEIN, jetzt kommt das „Happy End“ …der weiße Ritter :)


Der It-Leiter erinnert sich jetzt plötzlich an die neue Telefonanlage des Herstellers XY.
Er zieht seinen Leitz-Ordner raus, zeigt dem Prüfer die Embedded-Lösung mit dem
„TELCO-Server-2012“ und präsentiert ihm die SLT (Software-License-Term) und
die AT(Additional Terms) … sprich > die EULAs des TELCO-SVRs.

 

Ob der Prüfer jetzt traurig war, wurde mir nicht übermittelt.
Aber der Kunde kam mit einem „blauen Auge“ davon.

 

Bescheid wissen hat manchmal doch Vorteile!

VG,

Franz

Link to comment
  • 11 months later...

Hallo doc,

 

dann möchte ich mal eine, oder doch mehrere fragen stellen.

 

Vor mir liegt ein Server der als Fax-Server an einer Telefonanlage arbeiten soll um den Usern zu ermöglichen aus MS Office Anwendungen heraus Faxe zu versenden.

Das sollen ca. 50 User nutzen. Der Server wurde geliefert mit Server 2012 Standart und 5 User CAL Lizenzen. Ausserdem wurde vom Lieferanten ein Downgrade auf 2008 R2 Standard durchgeführt und aktiviert.

 

Vom Hersteller der Fax Software wurde eine DVD und eine Lizenz

geliefert mit Server 2008 R2 embedded Telco.

 

Nun zu den Fragen:

Muss ich die embedded telco aktivieren oder dient die Lizenz nur dazu um nachzuweisen das genügent CALs für die 50 User vorhanden sind?

 

Kann ich embedded telco überhaupt aktivieren, da der Server schon mit 2008 R2 standart aktiviert ist?

 

Hätte es ausgereicht den Server ohne Betriebssystem zu bestellen

und mit der  embedded telco DVD zu installieren und zu aktivieren?

 

Viele Grüsse,

Rübezahl

 

Link to comment

Hallo Rübelzahl,

ich versuche das mal zu ordnen, da das Embedded-SVR-Thema oft schwer verständlich ist.

Grundsätzlich verkauft MS nur Einzel-Lizenzen an diese Embedded-Partner.
Dazu übergibt MS die SLT (Software-License-Term) und zusätzlich die AT (Additional Terms)
diesem Partner als Lizenz-Vorschrift.

MS bietet 2 verschiedene WIN-TELCO-Lizenzen an > ein 2-Prozessor oder eine 4-Prozessor-Lizenz.

Wichtige Sonderregeln:
1. Eine Embedded Lizenz darf nur mit einer Hardware zusammen vertrieben werden 
    und muss vorab(durch den Partner) auf dieser auch installiert und vorher aktiviert worden sein.
2. Die WIN-SVR-TELCO-Lizenz benötigt nie mehr eine WIN-SVR-CAL zusätzlich, 
    da der SVR rein nach Prozessoren lizenziert wird.

3. Wird eine niedrigere Version ausgeliefert, muss auf der Hardware auch dafür ein COA-Sticker (für die niedrigere Version)
    aufgeklebt sein!
 

Ich denke//hoffe, dass ich Deine Fragen beantworten konnte!?

Das lustige am Embedded-Thema ist hier, dass Dir Dein Partner dennoch WIN-SVR-CAL-2012 zusätzlich verkaufen darf,
diese Embedded-CALs erlauben Dir alle Zugriffe auf alle anderen WIN-SVR in Deinem Unternehmen legal zu lizenzieren.
Der Preisunterschied zu den normalen Volumen-CALs ist erheblich ...
Dies nennt MS "channel agnostic" und seit Juni-2013 kennt auch die Microsoft-SAM-Abteilung durch meine PP-Präsentation
diese "Sonderlizenzregel für CALs" ... siehe mein Beitrag oben ...

Viele Grüße,

Franz
 

Link to comment

Hallo lizenzdoc,

 

Danke für die Antwort, das hilft mir schon weiter.

 

Eine Anmerkung habe ich allerdings noch zu deinem Punkt:

Wichtige Sonderregeln:
1. Eine Embedded Lizenz darf nur mit einer Hardware zusammen vertrieben werden 
    und muss vorab(durch den Partner) auf dieser auch installiert und vorher aktiviert worden sein.

 

In meinem Fall ist die Embedded Telco nicht zusammen mit der Harware vertrieben worden.

Der Server und die vorinstallierte und aktivierte W2K8 R2 wurden von einem Händler beschafft.

Die Fax-Lösung Open Scape Xpressions ist von Unify. Ebenfalls von Unify ist die Embedded Telco

incl. CD und  COA-Sticker.

Die MS Software License Term habe ich mir besorgt, muss sie aber noch durcharbeiten.

 

Viele Grüße

 

Rübezahl

Edited by Rübezahl
Link to comment

Moin,

eine Enbedded-SVR-Lizenz ist deswegen so günstig und hat Sonderrechte(z.B. keine WIN-CAL)
weil Sie mit einer Hardware so gekoppelt verkauft wird.
Auch dürfen nur Enbedded-Partner solche Lizenzen verkaufen.

Eine Enbedded-Lizenz ohne Hardware ist somit keine solche ...
und Du bewegst Dich auf keinem legalen Weg.

 

"Ein Bekannter von mir ist im Moment in China, was Du da so alles
an MS-Lizenzen billig kaufen kannst ... unfassbar ..."

 

Frage doch mal Deinen Händler, woher er diese Lizenz hat.
Enbedded Lizenzen dürfen nur sehr wenige Distributoren verkaufen.

 

VG,
Franz

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...