Jump to content

NFS Share - Schattenkopien .@GMT


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich hab auf einem Server (2008 Storage Server R2) einen NFS Share einrichten müssen. Greife ich nun auf diesen über eine Maschine oder einen PC (Microsoft Service für Unix is drauf) zu, sehe ich dort viele Ordner dieser Art:

.@GMT-2013.04.11-20:00:08

 

 

Direkt auf dem Server sehe ich davon aber nichts.

Wie bekomme ich die Anzeige abgestellt, oder muss ich die Vorgängerversionen deaktivieren?

 

 

Gruß

Stefan

 

 

 

Link to comment
  • 2 months later...

NFS ist zwar nicht gerade mein Steckenpferd, aber ich versuchs trotzdem mal:

 

Wie bereits vermutet handelt es sich um Link-Dateien zu den Snapshots. Diese werden in der Regel unter Unix/Linux in ein Unterverzeichnis gelegt. Falls das hier stimmt über eine Datei Namens "Shadow_copy2:

http://useranswer.com/answer/how-to-hide-shadow-copies-in-nfs-shares/

 

Ob das mit MSNFS geht, weiß ich nicht. Da es sich bei den Dateien allerdings um versteckte Dateien ( im *NIX-Sinne) handelt, und sie daher mit einem Punkt beginnen, würde ich diese einfach über nfsadmin ausblenden:

http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc771599(v=ws.10).aspx

 

dotfileshidden={yes | no}

Specifies whether files that are created with names beginning with a period (.) will be marked as hidden in the Windows file system and consequently hidden from NFS clients. The default setting is no.

 

Bei einem Linux/Unix-System kann man das in der Regel im eingesetzten Dateimanager (Nautilus, Dolphin etc.) einstellen.

Edited by iDiddi
Link to comment

Vielen Dank für die rasche Antwort, jedoch klappt es leider nicht. 

Habe den Behehl abgesetzt:

 

CMD: nfsadmin server \\localhost config dotfileshidden=yes
Result: Die Einstellungen wurden erfolgreich aktualisiert.
 
Danach den NFS Dienst neu gestartet, den NFS Client neu gestartet, nichts. Nun auch noch den gesamten NFS Server neugestartet, auch nichts. 
Benutze Windows Server 2008R2 SP1 x64
 
 
Noch Ideen?
Link to comment

Was macht dotfileshidden=yes eigentlich?

Gibt es dem NFS Share die Dateien als hidden weiter oder gibt es dem NFS Share DotFiles gar nicht weiter?

Weil hidden sind die ohnehin schon wegen dem dot am Anfang.

Ich denke es liegt an meinem NFS Client (Enigma1), der einfach alles anzeigt im Dateimodus.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...