Jump to content
Sign in to follow this  
Felix87

HP Systems Insight Manager 7.2

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wie kann man HP SIM dazu bringen das er einem den Software Status anzeigt?

 

ho2sxqqq.jpg

 

Hab auf diesem Windows Server 2008 R2 (Client) alles installiert was HP so bietet :D. Ne spaß bei Seite aber hab das ProLiant Support Pack installiert und Online Updates von den HP Server auch durchgeführt, hab SNMP wie WBEM aktiv. Ah hier am besten mal ein Screenshot was da so alles installiert ist, falls was unnüziges drauf ist bitte Bescheid geben.

 

 

utlbdnov.jpg

 

 

HP SIM selber läuft über SLES11. Hab dann mal einen snmpwalk durchgeführt und er schickt auch Daten via SNMP nur kommt es bei HP SIM nicht an oder er kann es nicht verarbeiten. Dann dachte ich mir MIB Update 9.30 (20 Feb 2013) sollte es bringen, ne leider auch nicht.

 

"SNMP-log"

HOST-RESOURCES-MIB::hrMemorySize.0 = INTEGER: 33387968 KBytes
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageIndex.1 = INTEGER: 1
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageIndex.2 = INTEGER: 2
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageIndex.3 = INTEGER: 3
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageType.1 = OID: HOST-RESOURCES-TYPES::hrStorageFixedDisk
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageType.2 = OID: HOST-RESOURCES-TYPES::hrStorageVirtualMemory
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageType.3 = OID: HOST-RESOURCES-TYPES::hrStorageRam
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageDescr.1 = STRING: C:\ Label:  Serial Number xxxxxxxx
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageDescr.2 = STRING: Virtual Memory
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageDescr.3 = STRING: Physical Memory
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageAllocationUnits.1 = INTEGER: 4096 Bytes
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageAllocationUnits.2 = INTEGER: 65536 Bytes
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageAllocationUnits.3 = INTEGER: 65536 Bytes

Was fehlt mir noch damit er alles korrekt anzeigt?

 

Laut HP sollte ja folgendes aussreichen....

 

To be fully managed by HP SIM, HP ProLiant servers running Windows should have the Insight
Management Agents or HP WBEM Providers installed. These agents are part of the ProLiant Support
Pack. See the HP SIM online help for instructions on how to do this through the HP SIM UI. You
can also configure these agents to be installed as part of your normal operating system deployment
procedures. For third party servers, enable WMI and/or SNMP in the operating system.

 

Gruß

Edited by Felix87

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für den Software Status brauchst du ein HP Version Control Repository (k.a. ob das auf dem SLES laufen kann) in das du das Proliant Support Pack einhängst. Das ist dann deine Baseline für die Softwarestände.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss ich HP Version Control Repository auf dem Clienten oder Manager installieren? Was genau meinst du mit einhängen? Wir das Support Pack entpackt und in ein Verzeichniss kopiert?

 

Danke für die schnelle Anwort!

 

Gruß

Edited by Felix87

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du gehst auf das Webinterface vom VCR und lädst dort dein Support Pack hoch.

Google mal nach einem Manual des VCR. Dort müsste alles geschrieben sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry ich nerve bestimmt aber ich muss nochmal nachhacken...

 

VCR müsste auf dem HP SIM Server (bei mir SLES11) installiert werden, damit die Clienten eine Datenbank haben von welcher sie informationen abrufen können.

 

The recommended installation for the HP VCRM is on a single system that has a reliable,
high-performance network connection between it and all managed systems that have the Version
Control Agent installed. If the Auto Update feature is being used, that system must have Internet
access.

 

Im Handbuch steht dann:

 

After HP SIM is installed, Linux VCRM is automatically installed during a fresh installation. However,
to enable the VCRM support, download and install certain packages as pre-requisites.

 

NOTE: Before installing the packages, ensure that you install python version 2.5 or above.
Download and install the following packages:
1. Download jre-6u12-linux-i586.rpm package from http://www.java.com/en/, and
run the package.
2. Download and extract xalan-j_2_7_1-bin.zip file from http://xml.apache.org/xalan-j/,
and copy the following jar files to the /usr/java/jre1.6.0_12/lib/ext/ directory:
• serializer.jar
• xalan.jar
• xerceslmpl.jar
• xml-apis.jar
3. Download and extract rhino1_7R1.zip file from https://developer.mozilla.org/en/
Rhino_downloads_archive, and copy the following jar file to the /usr/java/jre1.6.0_12/
lib/ext/ directory:
• Js.jar
4. Download and extract bsf-bin-2.4.0.tar.gz file from http://archive.apache.org/dist/
jakarta/bsf/binaries/, and copy the following jar file to the /usr/java/jre1.6.0_12/
lib/ext/ directory:
• bsf.jar
5. Download and extract commons-logging-1.1.1-bin.zip file from http://
commons.apache.org/logging/download_logging.cgi, and copy the following jar files to the
/usr/java/jre1.6.0_12/lib/ext/ directory:
• commons-logging-tests.jar
• commons-logging-api-1.1.1.jar
• commons-logging-adapters-1.1.1.jar
• commons-logging-1.1.1.jar
• commons-logging-1.1.1–sources.jar
• commons-logging-1.1.1–javadoc.jar

 

Überlege gerade ob es wirklich eine gute Idee war Linux zu verwenden... Notfalls hab ich auch einen Windows Server wo HP SIM eingerichtet ist...

 

Hab mich jetzt mal auf dem Windows Server eingeloggt und ein Support Pack hochgeladen... den 192.168.10.108 als Beispiel. Den geben ich jetzt bei der VCA installation an, damit er sich die Softwarestände ziehen kann.

 

Hoffe das klappt jetzt. Anscheinen der alt bekannte UTS Fehler :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tach... klappt leider noch nicht mit dem VCRM auf SLES11.

 

Anweißungen gefolgt und das gemacht was im Handbuch stand.

 

beim ausführen von:

 

./vcrepositoryconfig.sh
hp-sim:/opt/hp/vcrepository/etc # ./vcrepositoryconfig.sh

Stopping HP Linux Version Control Repository Manager:                 done
Warning: VCREPOSITORY has not been properly configured.

setup is incomplete!

Starting HP Linux Version Control Repository Manager:                 done

dann mal.

./vcrepositoryconfig.sh -r
Enter path to repository folder(no trailing /'s)
/repository
Stopping HP Linux Version Control Repository Manager:                 done
Starting HP Linux Version Control Repository Manager:                 done
Shutting down hpsmhd                                                  done
Starting hpsmhd ..                                                    done

dann sollte man ja unter der HP Systems Management Homepage den VCRM finden... leider nicht, sehe nur den Agenten und dort kann ich "Select the Version Control Repository Manager" hab dort dann den namen der Maschine eingetragen, sowie IP, localhost das alles klapprt aber nicht.... Ah ich hab langsam keine Lust mehr!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben halt einen Windows HP-SIM Server mit Repository. Sorry das ich nicht weiter helfen kann.

 

Kein Thema, trotzdem Danke für deine Tipps.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

weiß jemand was für eine Aussage dieses log hat? Ich vermute das es um Schreibrechte auf einem Ordner handelt...

 

(HTTP_VCREPOSITORY_PROP::11;READ_ONLY:11;:11;OPER_READ_WRITE:11;:11;)

 

 

wenn ich das richtig interpretiere?

 

Entry Details 
Severity  Error  
Date / Time  
Message The Linux Version Control Repository Manager could not process the HTTP request because it contained invalid data. 
Additional Data 
HTTP_ACCEPT:text/html, application/xhtml+xml, */*
HTTP_ACCEPT_ENCODING:gzip, deflate
HTTP_ACCEPT_LANGUAGE:de-DE
HTTP_APPNAME:vcrepository
HTTP_CONNECTION:Keep-Alive
HTTP_COOKIE:JSESSIONID=14EB39466D9F9F621568F32A804C0D31; Compaq-HMMD=0001-cc8e58d1-8ccc-42c6-a1fc-e5e1dc1a9c51-1364883318729606; mx-time-zone=Africa/Ceuta; JSESSIONIDSSO=C75A6F29E20598ED0B0702E3975EA0ED; SSO_SECURED=SSO session cookie has been secured; HPSMH-browser-check=done for this session; curlocation-root=?chppath=Home%3A%3AVersion%20Control&chppage=HP%20Linux%20Version%20Control%20Repository%20Manager&chpurl=/cgi-bin/vcrepository/cgi&chptarget=undefined
HTTP_HOST:192.168.10.105:2381
HTTP_HPSMH_AUTHLEVEL:4
HTTP_HPSMH_SESSIONDIR:/opt/hp/hpsmh/session/0001
HTTP_HPSMH_USER:root
HTTP_HPSMH_USERTYPE:osuser
HTTP_LOGLEVEL:0
HTTP_REFERER:https://192.168.10.105:2381/cgi-bin/vcrepository/cgi
HTTP_USERLEVEL:4
HTTP_USERNAME:root
HTTP_USER_AGENT:Mozilla/5.0 (compatible; MSIE 9.0; Windows NT 6.1; Trident/5.0)
HTTP_VCREPOSITORY_PROP::11;READ_ONLY:11;:11;OPER_READ_WRITE:11;:11;

/cgi-bin/vcrepository/cgi 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmal,

 

hier kurz die Lösung zu meinem VCRM Problem, ich habe es dadurch gelöst das ich eine Custom-Baseline angelegt habe. Dies kann mit dem HP SUM erledigen, einfach von der HP Seite runterladen und in SuSe einbinden, danach die hpsum im Verzeichnis hp > swpackages > hpsum Datei öffnen und eine Neue Custom-Baseline erstellen, dabei hab auch unnötige Paket raus genommen da wir keine Red Hat OS verwenden als Beispiel. 

 

Danach das Script nochmal aufgeführt und den Pfand angegeben wo die Repository liegt mit Zugangsdaten und das war es erstmal... Er meckert immer wegen dem Setup das es nicht vollständig ist aber weiß nicht woran es liegt. Wichtig ist es läuft auf jeden Fall wenn ich mich im SMH einlogge sehe ich dann die Repository mit den ganzen Treibern, Software Updates usw.

 

Lediglich hab ich noch SNMP Probleme beim VCA im SMH, ich denke die snmpd.conf ist nicht richtig konfiguriert.

 

Ich verlinke naher noch ein paar Topics von HP falls jemand die gleichen Probleme haben sollte.

 

Gruß

Edited by Felix87

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...