Jump to content
Sign in to follow this  
Schlumi

\\Server1\ auf \\Server2 ?

Recommended Posts

Wer kennt die Lösung ?

Folgendes Problem tauchte bei der Installation eines neuen Servers auf.

 

Bei einer Anwedungssoftware sind über 500 Dokumente extern verknüpft (OLE) und werden in einem besonderem Verzeichnis (P:) auf dem Server gespeichert.

 

Im Zuge stätiger Innovation wurde nun ein neuer, schnellerer Server2 (Win2003) Inbetrieb genommen. Die Artikeldokumenten-Daten wurden ebenfalls mit rüber kopiert. Das neue Laufwerk im Server wurde wieder mit (P:) bezeichnet.

 

Die verknüpften Dateien lassen sich aber nicht mehr per Doppelklick öffnen, da sie nicht mehr gefunden werden.

Ich vermute das die Verknüpfung in der Datenbank nicht mit (P:) beginnt sondern mit (\\Server1\P\....).

Das Problem ist natürlich das der neue Server ((\\Server2\P\....) heißt.

 

Wenn der alte Server1 im Netz läuft, können die Daten geöffnet werden. Auf lange Sicht aber keine Lösung.

 

Jetzt meine Frage: Kann man irgendwie umrouten / mappen

Dh. alter Server wird aud dem Metz genommen, und alle Workstations die dann daruf zugreifen, werden auf den neuen umgelenkt ?

Ich bin dankbar für jed Hilfe.

Gruß Gerald

Share this post


Link to post

Ich befürchte aber, dass dann alle Einstellungen im Server2:

sow wie DNS-Server , Active Directory etc...

sich in wohlgefallen auflösen ?

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Schlumi

Jetzt meine Frage: Kann man irgendwie umrouten / mappen

Dh. alter Server wird aud dem Metz genommen, und alle Workstations die dann daruf zugreifen, werden auf den neuen umgelenkt ?

 

Ein zusätzlicher Eintrag im DNS Server sollte Dir helfen, Alias für Server2 mit dem Eintrag Server1.

Server1 ab dann nicht mehr im Netz betreiben.

 

Kein Umbenennen nötig.

Share this post


Link to post

Supertip !

Gesagt - getan.

unter Forward-Lookupzonen, habe ich ein Alias eingerichtet,

und es klappt wieder.

Vielen herzlichen Dank.

Gerald

Share this post


Link to post

Nochmal kurz eine Frage zum Verständniss

Wenn ich ein tippe

DIR \\Server2\P

listet der neue Server2 das gesamte Directory auf:

Müsste er jetzt nicht auch mit der Alias Funktion

DIR \\Server1\P

das Gleiche tun ??

Share this post


Link to post

Nicht unbedingt, du arbeitest mit einem NetBIOS-Namen, da ist DNS nicht für zuständig, sondern WINS. Richte einen WINS-Server ein, in welchem du einen statischen Eintrag für Server1 mit der IP von Server 2 hinzufügst, und siehe da....

 

Es würde aber ohne WINS gehen, wenn du dir \\server1.domäne.de\p eingibst, dann wird der Namen auf jeden Fall im DNS aufgelöst.

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Original geschrieben von grizzly999

Es würde aber ohne WINS gehen, wenn du dir \\server1.domäne.de\p eingibst, dann wird der Namen auf jeden Fall im DNS aufgelöst.

 

Stimmt, davon bin ich ausgegangen :o

Share this post


Link to post

Jetzt nochmal eine Müller-Lüdenscheidt Frage:

Ich habe unter Win2003 einen WINS-Server eingerichtet.

Habe einen Wins-Namen (Server1) statisch mit einer IP (vom neuen Server2) verknüpft.

Wenn ich aber mit "nbtstat -n" versuche den Namen zu finden,

meldet der Server aber : "HOST nicht gefunden"

Auch "DIR \\Server1\p" klappt nicht.

Irgendeine Idee ?

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Schlumi

Jetzt nochmal eine Müller-Lüdenscheidt Frage:

Ich habe unter Win2003 einen WINS-Server eingerichtet.

Habe einen Wins-Namen (Server1) statisch mit einer IP (vom neuen Server2) verknüpft.

Wenn ich aber mit "nbtstat -n" versuche den Namen zu finden,

meldet der Server aber : "HOST nicht gefunden"

Auch "DIR \\Server1\p" klappt nicht.

Irgendeine Idee ?

Von wo aus versuchst du den dir \\server1\p, bzw. ist der Rechner, von dem aus du das versuchst auch WINS-Client?

 

nbtstat -n zeigt lokale NetBIOS-Namen an ;) also nix WINS-eingetragene Namen.

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Ich habe "DIR \\Server1\p" sowohl auf dem Server als auf dem Client probiert.

Ferner habe ich auch "nbtstat -a Server1" probiert

und - nix

Share this post


Link to post

Ja, nicht gut :( Liegt aber nicht an der WINS-Namensauflösung, habe es gerade probiert und mit gescreent. Die Namensauflösung mit WINS funzt prächtig, aber dann geht der Client zu der gegebenen (korrekten) IP-Adresse und möchte die Verbindung zu server1 herstellen, was natürlich daran scheitert, dass der Rechner nicht so heißt.

 

Lösung: im Moment habe ich keine....

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...