Jump to content
Sign in to follow this  
Alices

Exchange 2010+ mehrere mailkonten anbinden

Recommended Posts

Guten Abend Gemeinde,

 

Ist es mit dem Exchange 2010 möglich mehrere externe Mailkonten so anzubinden das von diesen auch geschrieben werden kann?

Sprich man hat 3 Webseiten bei verschiedenen Hostern xxx.de, yyy.de, zzz.de

Nun hat man bei jeder webseite Mailadressen(poststelle@xxx.de, info@yyy.de u.s.w.) die man per pop3 oder imap abholt und noch eine pop3 bei gmx.de

Nun sollte User1(user1@contoso.com) auf dem Exchangepostfach seine Mailkonten wie bei Outlook einsehen können aber wie macht man das. Mit nem Pop3 connector. Das sollte auch soweit funktionieren doch wie macht er das mit dem versenden?

Gibt es eine Möglichkeit im Exchange2010 hier dem User die Möglichkeit zu geben auszuwählen von welcher Mail er versenden möchte?

Damit meine ich nicht nur Postfachberechtigen innerhalb der Exchangedomäne.

 

Alices

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geht sicher alles, nur ist Popconnector und senden als immer nur ein workaround, den man meist nicht mal benötigt. Sender Based Routing kann Exchange nur mit 3rd Party tools.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

und ergänzend zu Norbert.

 

dem User die Möglichkeit zu geben auszuwählen von welcher Mail er versenden möchte?

 

Wie komfortabel das ist hängt auch vom Client ab. Bis Outlook 2007 kann man bei entsprechender Konfiguration des Exchange die Absender Adresse im VON: Feld auswählen. Ab Outlook 2010 kann man mehrere Exchange Konten einbinden und dann einfach zum Versenden auswählen.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure Antworten.

Ok klingt also nicht wirklich Sinnvoll mein Vorhaben.

Wie würdet Ihr denn die Lösung gestalten?

Für alle Domains den MX eintrag auf den eignen Server machen und alle Domain in einem Exchange verwalten?(falls das überhaupt so funktioniert)

Mir fehlt da grade das Verständnis.

Ergebniss soll sein das User1 die Mails jetzt über den Exchange im Hause abholt.

 

Alices

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für alle Domains den MX eintrag auf den eignen Server machen und alle Domain in einem Exchange verwalten?(falls das überhaupt so funktioniert)

 

Genau so. Und ja, ein Exchange ist auch ein vollwertiger Mailserver und kann mehr als eine Domain verwalten. ;)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok Super Danke, Danke!

Das gmx und vodafon etc. das nicht machen ist mir auch in den Sinn gekommen aber da kann man ja nen normales imap Konto belassen.

Doch von den eignen Domainen würde der Speicher innerhalb kürzester Zeit nicht mehr ausreichen und ich müsste diesen upgraden.

Halte ich aber für den falschen weg da hier gesteigerte immer wiederkehrende Kosten auf uns drauf zu kämen.

Daher nen SBS Standard hingestellt und die Mailservereinträge auf den eignen Exchange gezeigt.(So ein eigner Server hat ja noch andere Vorteile welche wir eh geplant hatten)

Gut also folgende Punkte sind dann abzuarbeiten...

Korregiert mich bitte wenn ich falsch liege.

1. MX1 Eintrag beim Hoster auf den eignen Exchange umstellen lassen MX2 beim Hoster belassen

2. SMTP Connector auf die Domainnamen konfigurieren

 

Alices

Share this post


Link to post
Share on other sites
Korregiert mich bitte wenn ich falsch liege.

1. MX1 Eintrag beim Hoster auf den eignen Exchange umstellen lassen MX2 beim Hoster belassen

 

Korrigier: Wozu meinst du einen MX2 benötigen zu müssen? Laß ihn weg, denn in den meisten Fällen verursacht er mehr Probleme, als er Vorteile bringen würde.

 

2. SMTP Connector auf die Domainnamen konfigurieren

 

Nein, der SMTP Connector hat damit wenig zu tun. Wenns ein Exchange 2010 ist, dann als authoritive Domains mit eintragen und fertig. Und wie gesagt, sender based routing (falls du über verschiedene Smarthosts raussenden mußt) kann Exchange von Hause aus nicht.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend Norbert,

 

ich habe die Zeit verbracht nach sender based routing zu suchen/lesen und bin dabei auf einen Beitrag gestossen: Exchange 2007 - Ein Sendeconnector zuständig für den Versand von einer bestimmten Domäne

hier bin ich weiter zu ExSBR weiter gelangt.

Ist es das was Du mit drittanbieter Tools meinst?

Dann währe meine nächste Frage ist das nicht ein wenig overhead?

Ich habe 3 Nutzer drauf angelegt.

Wie schaut es denn mit so einer Lösung aus?:

SBS2011 mehere Internet Domains - Exchange Server - Administrator

Geht diese Methode nicht? 3 Maildomainen anlegen und darüber senden mit postfachrechten?

Desweiteren habe ich mir das zu Gemüte geführt: How to Configure SBS 2011 Standard to Accept E-mail for Multiple Authoritative Domains - The Official SBS Blog - Site Home - TechNet Blogs hoffe ist das Richtige.

 

Alices

Share this post


Link to post
Share on other sites
ch habe die Zeit verbracht nach sender based routing zu suchen/lesen und bin dabei auf einen Beitrag gestossen: Exchange 2007 - Ein Sendeconnector zuständig für den Versand von einer bestimmten Domäne

hier bin ich weiter zu ExSBR weiter gelangt.

Ist es das was Du mit drittanbieter Tools meinst?

 

Ja.

 

Dann währe meine nächste Frage ist das nicht ein wenig overhead?

 

Kommt drauf an, wieviel es dir wert ist, oder? (Übrigens schreibt man wäre ohne h. ;))

 

Ich habe 3 Nutzer drauf angelegt.

Wie schaut es denn mit so einer Lösung aus?:

SBS2011 mehere Internet Domains - Exchange Server - Administrator

Geht diese Methode nicht? 3 Maildomainen anlegen und darüber senden mit postfachrechten?

 

Das geht nur, wenn du entweder ne feste IP hast, oder alle Domains beim selben Providersmarthost abliefern kannst.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok ich danke Dir für diese Information.

Das geht nur, wenn du entweder ne feste IP hast, oder alle Domains beim selben Providersmarthost abliefern kannst.

Ist das durch dein "entweder" eine sowohl als auch Antwort?

Weil ich den Zusammenhang zwischen der fixen IP und dem zu nutzenden Smarthost nicht verstehe.

 

gute Nacht Grüsse

Alices

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm drei Domains bei drei Providern und Versuch mal alle über einen smarthost zu versenden. Du wirst feststellen, dass der Provider im Allgemeinen kein Interesse hat, die beiden fremden Domains zu relayen. Bei einer festen IP deinerseits würdest du wahrscheinlich selbst senden, was dann kein Problem wäre.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...