Jump to content
Sign in to follow this  
svenider

2k8 R2 Offlinedateien - Zugriff sehr langsam

Recommended Posts

Guten Abend,

 

habe hier folgendes Problem:

 

Server: 2008R2 als DC/DNS/TS/AD stellt über VDSL25 (5Mbits Up) die Profile und Userdaten (Orderumleitung über GPO) bereit. Offlinedaten sind bei den "Netzdaten" (Ordnerumleitung) aktiv.

 

Netzwerk: Die Standorte sind per VPN über VDSL25 (AVM 7390) verbunden.

 

Clients: Windows 7 Professional SP1 x64

 

Problem: Der Zugriff auf die Offlinedaten ist sehr träge. Beim Download vom Server (z.B. vom Userlaufwerk auf C:\) habe ich ca. 490KB/s. Soweit alles super. Jedoch beim Hochladen auf den Server habe ich tlw. nur 3-4KB/s. Firewalls hängen derzeit (noch kein Produktivnetz) keine drin. Die Personal-FW auf den Clients (da teils Mobilgeräte) sind abgeschalten. Die Servergespeicherten Profile haben ca. 6-7MB und sind somit relativ schnell (ca. 2Min) geladen. Ich denke das diese Trägheit vom Server kommt, da ja der Download sauber läuft. Hat hier jemand Ansätze/Ideen?

 

Oder ist diese Struktur eher problematisch? Anforderung ist halt die Flexibilität der Anmeldung (=Servergespeicherte Profile) und die Zuverlässigkeit bei Ausfall und mobilem Einsatz (=Offlinedateien).

 

Danke...

 

 

Update:

 

Habe die GPOs für SMB-Signing angepasst (deaktiviert). Nun schreibe ich mit 512KB auf den Server. Das ist meines Erachtens perfekt. Nur ist das produktive Arbeiten immer noch etwas träge. Ich erhoffe mir hier noch ein paar Leistungtipps.....

 

Wenn ich z.B. einen Kontexmenü einer Datei öffne, dann dauert das ca. 4 Sekunden. Ping auf den Server ist 28ms Durchschnitt......

 

Es gab doch mal eine Zeit lang Konstellationsprobleme mit QoS?! Galt das auch auf Server-Client-Beziehung oder nur Server-Server?

Edited by svenider

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Rechner der Standorte greifen direkt auf die Dateien zu ? Nicht via Terminaldiensten (die übrigens nichts auf einem DC zu suchen haben) ? Serverbasierte Profile über eine DSL-Leitung ? Und natürlich auch Domänenanmeldung, Anmeldescript, Gruppenrichtlinien ... :shock: :suspect:

Da wunderst Du Dich, dass das langsam ist ? Was machst Du, wenn die VPN-Verbindung mal abreisst und online sind Dateien auf ? Wieviele User greifen denn so zu ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die Clients greifen direkt auf Freigaben zu. Nein, TS wird nur von 2 Personen (GF und NL) genutzt.

 

Naja, mit TS/RDP hätten wir auch keine wirkliche Redundanz bzgl. VDSL.....

 

Naja, das mit dem TS und DC/AD ist ja ein reiner Sicherheitsaspekt.

 

Wenn die VPNs knicken, dann wird mit den Offlinedateien gearbeitet. Nach Reconnect läuft dann der Sync. Das läuft einwandfrei. Wenn ich testweise den Server vom Netz nehme, dann ist das Arbeiten extrem angenehm. Ist ja auch klar, da er den CSC-Cache lokal lädt (was denn auch sonst...).

 

Ist halt die Frage, ob man es irgendwie bewerkstelligen kann, den Logon Online zu machen, und dann mittels Script auf Offline springt, somit mit dem CSC arbeitet und beim Logoff einen Sync laufen lässt.

 

Sind ca. 15 User. Aber nicht concurrent.... (max. 4 User).

Share this post


Link to post
Share on other sites

?? Welchen?

 

Ja, wie ich bereits geschrieben habe liegt Read/Write zwischen 400-512KB/s

 

Rein rechnerisch ist das perfekt und stellt eigentlich das physikalische Maximum der WANs dar.

 

Wenn ich z.b. am Client ein pdf (6MB) vom Userlaufwerk (auf dem Server) öffne, dann ist das in 2s offen. Eine docx oder eine xls stellt sich deutlich dümmer an. Der "Splash" von Word 2010 zeigt auch kurze Statusinfos an:

 

Startvorgang....

 

Lade herunter U:\Documents\Test.docx (13kb !!!!)

 

Verarbeite....

 

Lade herunter (ist zu schnell zum lesen; aber irgendwas im AppRoaming)

 

Das ganze dauert ca. 7s

 

Warum macht Word so einen Wind bei 13kb, wenn ich wie oben beschrieben ein pdf mit 6MB sofort bekomme?

 

Nervig ist auch der Kontex/Pulldownmenü. Hier dauert es je nach Dateityp auch relativ lang bis sich dies öffnet. Ebenfalls sehr träge ist das Löschen auf dem Server bzw auf den Netzlaufwerken. Kann es sein, wenn ich eine Datei vom Userlaufwerk lösche, dass diese dann in den lokalen Papierkorb kopiert/gelöscht wird? Ist ja ziemlich ***isch.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurzes Update:

 

Die WANs werden morgen vom ISP optimiert. Der Server ist dann künftig mit einer VDSL50 (50/12!) angebunden. Mit diesem Upstream sollte es dann eh schon mal flüssiger laufen.

 

Ich wollte heute noch etwas mit der Priorisierung des Traffics spielen. Könnt Ihr mit einen Ansatz für die Ports/Protokolle/Dienste geben, die relevant für diese Kommunikation (AD/DNS/Ordnerumleitung/Netzfreigaben) zwischen Client und Server sind geben....

 

Mir fallen da:

 

SMB TCP 445

 

Kerberos TCP/UDP 88

 

WINS TCP/UDP 1512

 

DNS TCP/UDP 53

 

ein....

 

Und vielleicht noch andere Tipps.....

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

muss das Thema leider nochmals aufkochen. Irgendwas stimmt mit den Clients (W7SP1x64) nicht. Manche machen richtig Probleme bei der An- bzw. Abmeldung.

 

Die Abmeldung dauert tlw. ca. 7Minuten. In diesen 7 Minuten machen die Clients aber keinen Traffic auf dem WAN/VPN. Die leiern bei 40kbits Upload rum. Irgendwann machen Sie dann vernünftig Traffic auf dem Down und Upstream. Aber was machen die in dieser Zeit? Klar, Profil zurück, Filesync und co. Aber sie fangen ja erst so extrem langsam an......

 

Es muss definitiv was an den Clients sein. Denn wenn ich zur gleichen Zeit mit einem anderen Clients im VPN spiele, dann geht das einwandfrei.

 

Events bekomme ich keine.....

 

Kann das QoS der Clients sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...