Jump to content
Sign in to follow this  
zyxman

Netzlaufwerkproblem

Recommended Posts

Hallo,

 

habe ein kleines soho netzwerk bestehend aus Suse Linux firewall und router mit 2 xp rechnern dahinter, alles statische ip Adressen, standartgateway ist die Firewall. System sonst treibermaessig up to date. Bisher lief alles einwandfrei ohne probleme. Seit ein paar tagen jedoch braucht ein xp rechner weit ueber 2 minuten wenn man auf netzwerklaufwerke zugreifen will(egal welcher rechner), vom anderen funktionierts einwandfrei. Es steht die gesamte explorer.exe bis man den task beendet, dann wird die explorer exe neu geladen. gestartete anwendungen funktionieren einwandfrei solange sie nichts mit netzwerk-laufwerken zu tun haben.

 

Von mir probierte Problemlösungen:

 

* Eintrag des Linux rechners und 2ten xprechners in host und lmhosts.sam

* Servicepack1 neu installiert

* Netzwerkkarte ausgetauscht

 

= kein erfolg.

 

Dann hab ich ein 2tes test xp (identisch)aufgesetzt ums dort mal zu probieren und siehe da es geht sofort.

 

Nun bin ich mit meinem wissen am ende, hat vielleich wer rat ?

 

Danke im voraus,

 

Zyx

Share this post


Link to post

Die Idee mit hosts. und lmhosts. war nicht schlecht. Allerdings müssen die Dateien auch so heißen.

lmhosts.sam ist nur eine Beispieldatei. Das Original muß lmhosts. (ohne Endung) heißen und in der TCP/IP-Konfig ausdrücklich mit einbezogen werden. Bei XP-Clients sollte die hosts. (nicht host. !!) aber reichen.

Share this post


Link to post

Zuerst mal vielen Dank fuer die Hilfe :-)

 

Also ich habs in der hosts datei (sorry hatte ich im ersten post falschen geschrieben) eingetragen. Das mit der lmhosts.sam hab ich wohl verschlafen :-(

ABER es nuetzt alles nichts, er braucht immer noch 2 minuten wenn er auf ein netzlaufwerk zugreifen will.

 

Koennte es sein das da die Sicherheitsupdates eine rolle spielen ?

Share this post


Link to post
Original geschrieben von zyxman

Zuerst mal vielen Dank fuer die Hilfe :-)

 

Also ich habs in der hosts datei (sorry hatte ich im ersten post falschen geschrieben) eingetragen. Das mit der lmhosts.sam hab ich wohl verschlafen :-(

ABER es nuetzt alles nichts, er braucht immer noch 2 minuten wenn er auf ein netzlaufwerk zugreifen will.

 

Koennte es sein das da die Sicherheitsupdates eine rolle spielen ?

 

 

Könnte es evtl. sein, daß Du die XP-eigene Firewall aktiviert hast?

Dann ist es völlig klar, daß der Connect über Netzwerk deutlich

länger dauert!

Mach mal einen rechten Mausklick auf die Netzwerkumgebung, wähle

Deine Netzwerkverbindung an und sieh nach, was da eingestellt ist!

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...