Jump to content
Sign in to follow this  
herrmannfrn

RIS Unattendet

Recommended Posts

Hallo Leute

 

Vielleicht weiß jemand von euch eine Lösung.

Habe ein Problem mit RIS.

Habe im Netzwerk einen W2k Mitglied SRV als RIS Server. Abbilder habe ich auch schon erstellt, der SRV ist in ADS autorisiert und Client inst. geht auch.

Habe dann die Antwortdatei angepasst. Diese liegt in

*:\RemoteInstall\Setup\German\Images\W2k_SP4\i386\Templates\riprep.sif

 

Jetzt zu meinen Problem.

Habe jetzt ein paar Clients mit anderen AUDIO/Grafikkarten.

Wenn man jetzt das Abbild zieht übernehmen die Client zwar das Abbild mit allen Anwendungen, aber die Treiber für die Audio- Grafikkarten nicht.

 

Als nächsten schritt habe ich dann am Client die Treiber gesucht (Hardwareassistent und die gefundenen z.B

Nvidia geforce3\win2000

(Inhalt dieses Ordners auf mein RIS server unter

*:\RemoteInstall\Setup\German\Images\W2k_SP4

\$OEM$\$\drivers\video

\i386

 

kopiert.

In der Antwortdatei eingefügt

 

[unattended]

UnattendedMode=FullUnattended

OemPreinstall = Yes

OEMPNPDriversPath = Drivers\NIC;Drivers\Audio;Drivers\Video

 

NoWaitAfterTextMode = 0

FileSystem = LeaveAlone

ExtendOEMPartition = 0

ConfirmHardware = no

NtUpgrade = no

Win31Upgrade = no

TargetPath = \WINNT

OverwriteOemFilesOnUpgrade = no

OemSkipEula = yes

InstallFilesPath = "\\%SERVERNAME%\RemInst\%INSTALLPATH%\%MACHINETYPE%"

 

Das ergebnis ist immer das gleiche Treiber werden nicht übernommen.

Am ende merkert er immer das dies nicht der korrekte Treiber ist,obwohl dieser beim treiber aktualisieren vorgeschlagen wird .

 

Das kann einen um den Verstand bringen

 

Vielleicht weiß jemand eine Lösung

Danke schon mal:confused:

Share this post


Link to post

Mit diesem Schritt hier:

*:\RemoteInstall\Setup\German\Images\W2k_SP4

\$OEM$\$\drivers\video

 

willst du erreichen, dass die Treiber auf den Client ins Verzeichnis drivers video mitkopiert werden, korrekt?

 

Aber dann muss es so lauten:

*:\RemoteInstall\Setup\German\Images\W2k_SP4

\$OEM$\$1\drivers\video

 

Damit werden die Treiber auf die Partition 1, in dem Fall C:, kopiert.

 

Liegt in dem Treiberverzeichnis auf´h die .inf-Datei mit drin?

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Noch ein Hinweis:

 

Original geschrieben von herrmannfrn

*:\RemoteInstall\Setup\German\Images\W2k_SP4\i386\Templates\riprep.sif

 

Die Datei muss auch unter *:\RemoteInstall\Setup\German\Images\W2k_SP4\i386

kopiert werden.

Share this post


Link to post

Ich meinte VETO :D

 

Die Antwortdatei muss nur im Templates-Ordner liegen, im I386 braucht si e nicht zu sein. Ich weiss nicht wieviele hundert unterschiedliche RIS-Insts ich schon so gemacht habe, aber die Antwortdatei lag nie woanders als im Templates-Ordner.

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Erst mal danke für Eure Beiträge.

Nun gehts weiter

habe alles vorgeschlagene getestet.

Bringt aber nicht den erwarteten Erfolg.

 

Irgendwie funzt die riprep.sif nicht oder etwas anderes.

 

Bekomme immer die Meldung,daß der Treiber für eine ältere Win Version geschrieben wurde und mit dieser Win2000 nicht kompatibel ist.

 

Habe in der Antwortdatei DriverSigningPolicy = ignore gesetzt

und aus dem Internet direkt von Nvidia den richtigen geholt.

 

Problem ist weiterhin da.

Wenn ich über Netz dann den treiber direkt vom RIS srv auf dem Client inst. geht dies.

 

Nun ist mir aufgefallen, daß dies auch mit dem Audiotreiber nicht funzt.

 

Für Eure weiteren Beiträge bedanke ich mich hiermit schon mal

im voraus

mfg

herrmannfrn

Share this post


Link to post

Sind denn eigentlich die Treibermitsamt den Ordnern auf dem Zielrechner am Ende der Installation vorhanden? Ich denke ja.

Dann habe ich vorest nur noch den Tip, den BINL-Dienst auf dem RIS-Server neu starten. Auf deutsch heßt der aber anders, Verhandlungsschicht für Startinformationen oder so.

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Da es sich um Ripreps handelt, habe ich noch zu bieten:

 

NOTE: If the device has already been recognized by the operating system as a known or unknown device, you must remove the device through Device Manager before you run sysprep or the updated drivers are not installed on startup during mini-setup.

 

Aus: http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;254078

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Hallo herrmannfrn,

 

habe mir gerade das erste Posting nochmal durchgelesen.

 

Dein Treiber muss wenn du in der SIF

OEMPNPDriversPath = Drivers\NIC;Drivers\Audio;Drivers\Video

angibst im Verzeichnis

drivers\video liegen, NICHT im drivers\video\i386

 

thorgood

Share this post


Link to post

Hallo thorgood

Danke für Deinen Beitrag.

Aber die treiber liegen unter Video

habe i386 nur angegeben um zu zeigen,daß beide auf gleicher Ebene liegen.

 

mfg

herrmannfrn

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...