Jump to content
Sign in to follow this  
Markus Butz

Terminal-Dienste auf zwei Monitoren

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

vielleicht eine zu einfache Frage, vielleicht habe ich einen evt. Thread zu diesem Thema auch übersehen - dann im voraus bereits entschuldigung.

 

Ist es möglich, mit einem Terminalclient, der über zwei Grafikkarten und dementsprechen auch zwei Monitore verfügt auf einen Windows Server 2003 so zuzugreifen, dass beide lokalen Bildschirme genutzt werden, als wenn man lokal arbeiten würde?

 

Wenn ja, an welchen Stellen sollte ich mal nachsehen?

Mir ist da bisher nichts zu aufgefallen...

 

Grüße, Markus

Share this post


Link to post

Hallo Markus,

 

soweit mir bekannt ist, geht das nicht! Du benötigst dafür eine Grafikkarte mit

zwei Ausgängen, wie z.B. die Gainward TI 4600, welche allerdings für den

Einsatz an einem Server meines Erachtens überdimensioniert ist.

 

Warum willst Du überhaupt am Server mit Dual Screen arbeiten?

Der Server sollte eigentlich nicht als Arbeitsstation mißbraucht werden.

Dafür gibt es doch Clients + Remotezugriff des Admins!?

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post

Hi cdis,

 

Original geschrieben von cdis

soweit mir bekannt ist, geht das nicht! Du benötigst dafür eine Grafikkarte mit

zwei Ausgängen, wie z.B. die Gainward TI 4600, welche allerdings für den

Einsatz an einem Server meines Erachtens überdimensioniert ist.

 

Warum willst Du überhaupt am Server mit Dual Screen arbeiten?

Der Server sollte eigentlich nicht als Arbeitsstation mißbraucht werden.

Dafür gibt es doch Clients + Remotezugriff des Admins!?

 

Oh, das war dann wohl ein Mißverständnis. Ich wollte NICHT den Server mit Dual-Bildschirmen ausstatten (wozu auch, wobei das mit einer Dual-Head Grafikkarte sicher ohne Probleme geht!).

Nein, einige Clients haben zwei Bildschirme und ich möchte nun, dass der Terminal-Client BEIDE Bildschirme bedient.

Ich kenne den Terminal-Client so, dass immer nur ein Bildschirm (des Clients) bedient wird...

 

Trotzdem eine Idee?

 

Markus

Share this post


Link to post

Hmmmm, also um ehrlich zu sein, ist mir noch immer nicht ganz klar, was

Du genau vor hast.

Möchtest Du von einem Terminal aus zwei Sessions gleichzeitig fahren

und möchtest Du diese auf je einem Monitor angezeigt bekommen, um

ggf. vergleichen zu können?

 

Hilf mir mal bitte etwas auf die Sprünge! :wink2:

 

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post
Original geschrieben von cdis

Hmmmm, also um ehrlich zu sein, ist mir noch immer nicht ganz klar, was

Du genau vor hast.

Möchtest Du von einem Terminal aus zwei Sessions gleichzeitig fahren

und möchtest Du diese auf je einem Monitor angezeigt bekommen, um

ggf. vergleichen zu können?

 

Hilf mir mal bitte etwas auf die Sprünge! :wink2:

 

 

Nee, das von Dir beschriebene Szenario wäre ja kein Problem...

 

Also... :)

- Server mit 1 Monitor

- Clients teilweise mit 2 Monitoren (als 1 Windows Desktop)

- Clients greifen per Terminal-Client auf den Server zu, wobei nur einer der zwei Montore ausgefüllt wird... der andere Monitor zeigt nach wie vor das Bild des Clients an!

 

In meinem Fall bin ich es gewöhnt, manche Programme auf zwei Monitoren zu benutzen. Das geht aber per Terminal-Client nicht, da nur der eine Monitor die Terminal-Sitzung bekommt.

Noch eine Sitzung will ich ja nicht aufmachen, ich möchte ja Fenster vom einen auf den anderen Monitor verschieben können...

 

Ich hoffe, es ist jetzt halbwegs deutlich... wenn nicht, bitte nochmal fragen... :D

 

Gruß

Markus

Share this post


Link to post

Aber das ist doch genau das, was ich am Anfang sagte,

mal abgesehen davon, daß Du es nicht am Server einsetzt!

Dafür benötigst Du eine Grafikkarte, die das unterstützt!

Mit zwei getrennten Karten kann das meines Erachtens

nur funktionieren, wenn diese aneinander gekoppelt werden,

ähnlich dem Vorgang, wie man eine TV-Karte an die

normale Grafikkarte ankoppelt, um am PC fernsehen zu können.

Dual-Screen bedeutet ... Du hast zwei Monitore, welche

wahlweise beide das selbe Bild anzeigen, oder aber

zusammen wie ein Monitor funktionieren.

 

Vor genau so einer Konfiguration sitze ich gerade.

Ich setze besagte Gainward TI 4600 ein und habe

Sie so konfiguriert, daß ich zwar auf beiden Monitoren

unterschiedliche Hintergrundbilder habe, aber dennoch

eine geöffnete Applikation vom einen zum anderen

verschieben kann.

Ich nutze das z.B. beim Webdesign ... auf dem Hauptschirm

ist die Applikation geöffnet, mit welcher ich die Sites erstelle

und auf dem zweiten Schirm sind die Applikationen aktiv,

welche ich für die Vorarbeit, sprich Bildbearbeitung und

dergleichen benötige. Die Zusammenstellung erfolgt dann

wieder am Hauptschirm. Fällt mir dabei auf, daß etwas

farblich nicht optimal paßt, so bearbeite ich die Grafik

auf dem anderen Schirm nach und teste das Ergebnis erneut.

Das erspart Zeit, Nerven und die ewige hin- und herschalterei

per CPU-Switch.

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post

Hallo,

 

genauso nutze ich meine 2 Monitore auch, wenn ich programmiere.

Aber wenn ich jetzt die Programmiersoftware -->> auf dem Terminal-Server <<-- installiere, kann ich diese auf dem Client nur per Terminal-Client nutzen. Und dieser Client füllt nur -->> einen <<-- Bildschirm aus...

 

Hat sonst noch jemand eine Idee?

 

Gruß

Markus

Share this post


Link to post

Ob es inzwischen einen Terminalclient gibt, der diese Auflösungen unterstützt, weiß ich nicht, da wir mit Citrix-Clients arbeiten.

Bei Citrix geht es auf jeden Fall mit 2048x768 oder höher zu fahren, also über 2 Schirme

Ob das aber Sinn macht, ist eine andere Frage - die Übertragungsgeschwindigkeit geht natürlich runter, je mehr dargestellt werden soll.

Share this post


Link to post

:rolleyes: Autsch! ... Manchmal dauert es etwas, bis der Groschen fällt!

Jetzt hat es bei mir klick gemacht!

@Markus, was Du mit dem RDP-Client versuchst, wird von diesem nicht

unterstützt, dafür benötigst Du die von @zuschauer erwähnten ICA-Lizenzen

und den zugehörigen Client.

Was die Übertragungsgeschwindigkeit anbelangt, so dürfte diese im Falle von

Programmierarbeiten, sprich "wenig Grafik" irrelevant sein.

Übrigens ... der RDP Client ist zudem von Haus aus langsamer als der ICA-Client.

Der Grund hierfür liegt darin begraben, daß das ICA-Protokoll nur die

grafischen Veränderungen am Schirm überträgt, also ein Delta, wärend RDP

den gesamten Bildschirminhalt bei jeder noch so kleinen Veränderung

komplett überträgt!

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...