Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Aranis

Allgemeine Fragen zu MCITP

Empfohlene Beiträge

bestimmten Teilbereich zeigt. Du weisst zwar nicht, welche Fragen welchem Teilbereich zugeordnet sind, aber Du kannst ableiten, in welchen Teilbereichen Du Wissenslücken hast.

 

Ich weiß hinterher meist eher, welches die praxisirrelevanten Fragen für mich sind. ;)

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nabend!

 

Danke vielmals für eure Infos!

 

Also was die Lebensdauer angeht, steht ja nur das es quasi durch neuere Versionen mal ersetzt werden würde. Also man behaltet schon das Zertifikat für z.B. 2008 aber wenn eine neue Serverversion kommt, sollte man halt dieses Zertifikat haben. Dachte das man die Prüfung vielleicht 2 mal oder so machen müsste, obwohl man sie bestanden hätte, zur Kontrolle, das man eh noch alles weiss.

 

In welcher Sprache sollte man die Prüfung machen? Deutsch, Englisch? Gibt es gravierende Unterschiede? Da wir unsere System hauptsächlich in Deutsch haben, würde ich sie gerne in dieser Sprache machen.

 

Wünsche noch einen schönen Abend!

 

Lg

 

Aranis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also was die Lebensdauer angeht, steht ja nur das es quasi durch neuere Versionen mal ersetzt werden würde. Also man behaltet schon das Zertifikat für z.B. 2008 aber wenn eine neue Serverversion kommt, sollte man halt dieses Zertifikat haben. Dachte das man die Prüfung vielleicht 2 mal oder so machen müsste, obwohl man sie bestanden hätte, zur Kontrolle, das man eh noch alles weiss.

 

Die Prüfungen sind so konzipiert, dass du nach dem Erreichen einer Zertifizierung meist nur noch Upgrade Prüfungen machen brauchst. Da sich das aber grad alles geändert hat, weiß ich es nicht 100%. Wenn du die Prüfung einmal bestanden hast, wirst du in der "Folgeversion" erkennen, dass sich auf "neue Features" konzentriert wird und immer mal wieder absolute Basisfragen kommen.

 

In welcher Sprache sollte man die Prüfung machen? Deutsch, Englisch? Gibt es gravierende Unterschiede? Da wir unsere System hauptsächlich in Deutsch haben, würde ich sie gerne in dieser Sprache machen.

 

Ich hab bisher alle in deutsch abgelegt, aber viele schwören auf englisch. Da hast du noch 30 Minuten mehr Zeit. Wobei ich bisher nie die ganze Zeit brauchte.

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schwöre auf Englisch und lege seit Jahren alle Examen nur in dieser Sprache ab. (Die meisten Examen ohnehin als Beta, da gibts nur Englisch.) Zum einen habe ich lange in den USA gelebt, zum anderen scheint mir die Stimmigkeit der Examen weit besser zu sein, was ich so höre.

 

Ich unterichte übrigens auch die MOC-Kurse ausschlisslich mit englischen Umgebungen und mit englischen Folien. Inhaltlich sind sie durchgehend aktueller und weniger inhaltliche (Übrsetzungs-)Fehler. Zum Teil gibt es MOCs auch nur in Englischenthalten .

 

Technet ist ja auch Englisch, viele Fachliteratur gibts nur Englisch (Mastering Windows Server 2008 R2, Exchange Server 2010 Unleashed, Understanding IPv6 Second Edition etc.) oder erst sehr viel später in Deutsch. Viele Newsgroups, Blogs etc. sind ausschliesslich in Englisch verfügbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man should i talk to you in English now? ;) Ja, ich kann deine Argumente verstehen, aber so schlecht sind die deutschen Prüfungen auch wieder nicht. Hat bei mir bisher immer gereicht um gut zu bestehen. Und wenns mal knapp ist, liegts meiner Meinung nach eher weniger an fehlerhafter Übersetzung. ;)

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Legale Prüfungsvorbereitungs- und Selbstestfragen gibt es z.B. hier:

 

Hallo

 

Nach Rücksprache mit blub poste ich die Links nocheinmal . Diese Prüfungsvorbereitung- und Selbstestfragen von folgenden Anbietern sind offiziell von Microsoft empfohlen.

 

MCSE, A+ and CCNA Certification Practice Exams, MCSE Training, Online Courses and Assessments :: MeasureUp

Kaplan SelfTest IT Certification Test Prep Products - Practice Tests and More

 

Hier ist auch der Link von einem Exam von der MS Webseite, der diese Provider als Empfehlung nennt. Diese Provider werden aber auch auf den anderen Exam Beschreibungen von Microsoft erwähnt und empfohlen.

 

TS: Upgrading from Windows Server 2003 MCSA to, Windows Server 2008, Technology Specializations

 

MfG

macgla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

von MeasureUp sind auch die Fragen/Antworten

auf den Buch-CDs der Original Microsoft-Literatur

zu den Prüfungen.

Was soll da dran verwerflich sein? Hier leiden einige

an Braindump-Paranoia. Die wirklichen Probleme

liegen an anderer Stelle.

 

Grüße

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

 

von MeasureUp sind auch die Fragen/Antworten

auf den Buch-CDs der Original Microsoft-Literatur

zu den Prüfungen.

 

Wissen wir doch inzwischen. ;)

 

Was soll da dran verwerflich sein? Hier leiden einige

an Braindump-Paranoia. Die wirklichen Probleme

liegen an anderer Stelle.

 

Wo liegen sie denn?

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zur Zertifikation noch: Können die Zertifikate mal ablaufen oder behält man diese für ewig?

 

Die laufen ab. Steht auch auf der MS Learning Seite in den FAQs. ;)

 

Das kann man so nicht ganz stehen lassen. Die Prüfungen laufen zwar aus, das Zertifikat ist aber nach wie vor gültig. Nur bringen sie einem irgendwann relativ wenig, beispieleweise interessiert ein MCSE NT4 Zertifikat heute keinen mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
beispieleweise interessiert ein MCSE NT4 Zertifikat heute keinen mehr.

 

Ein MCSA/MCSE 2003 auch nicht mehr... Microsoft z.B. rechnet MCSE-Komptenzen im Partner Network nicht mehr an, sondern verlangt MCITP-Zertifizierungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das kann man so nicht ganz stehen lassen. Die Prüfungen laufen zwar aus, das Zertifikat ist aber nach wie vor gültig. Nur bringen sie einem irgendwann relativ wenig, beispieleweise interessiert ein MCSE NT4 Zertifikat heute keinen mehr.

 

Doch genau das kann man so stehen lassen:

 

For certifications such as Microsoft Certified Technology Specialist (MCTS), Microsoft Certified IT Professional (MCITP), and Microsoft Certified Professional Developer (MCPD), the certification retires along with the product support for the technology being tested. The certification will still appear on your transcript but will be listed as retired. In most cases, an upgrade path (usually one exam) will be available for individuals who have that certification so that they can demonstrate their skills on the newest version of the technology without completing all exams associated with the new certification.

 

The legacy Microsoft certifications, such as Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) and Microsoft Certified Systems Administrator (MCSA), do not expire, but as Microsoft releases new versions of the associated technology, these certifications are likely to be valued less by the industry.

 

Möchtest du jetzt was anderes behaupten?

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich sieht es übersetzt so aus, als hättet Ihr beide Recht, nämlich:

 

MCTS-, MCITP- und MCPD-Zertifizierungen laufen im Einklang mit den dazu gehörenden Produkten aus. "Legacy" MCSA und MCSE jedoch nicht, werden aber "mit hoher Wahrscheinlichkeit von der Industrie weniger gewürdigt" - und eben auch von Microsoft selbst, siehe Partner Network.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darauf wollte ich hinaus. Es ist ja nicht so, dass beispielsweise der MCSE 2003 auf einmal nicht mehr gültig ist. Und wieso soll gerade dieser für eine Firma nicht mehr interessant sein? Ich rede jetzt nicht von Microsoft-Partnern, denen ein aktueller Status wichtig ist. Anders sieht es aus, wenn jemand in einer Firma arbeitet, die eben noch unter anderem Windows 2003 einsetzt, was mittelfristig mit Sicherheit noch einige Firmen betreffen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Darauf wollte ich hinaus. Es ist ja nicht so, dass beispielsweise der MCSE 2003 auf einmal nicht mehr gültig ist.

 

Grmpf. Nein, denn der läuft nicht aus, wie du oben sehen kannst.

 

Und wieso soll gerade dieser für eine Firma nicht mehr interessant sein? Ich rede jetzt nicht von Microsoft-Partnern, denen ein aktueller Status wichtig ist. Anders sieht es aus, wenn jemand in einer Firma arbeitet, die eben noch unter anderem Windows 2003 einsetzt, was mittelfristig mit Sicherheit noch einige Firmen betreffen wird.

 

Darum gehts doch nicht. Wissen bleibt ja schliesslich auch ohne gültiges Zertifikat bestehen. Es zeigt aber einem potentiellen AG, dass du ggf. aktuell zertifiziert bist.

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×