Jump to content
Sign in to follow this  
funnikerl

Als Absender ein Freemail Dienst

Recommended Posts

Hallo erstmal,

 

meine Ausgangssituation ist folgende:

 

Ich habe ein iPhone und Blackberry und nutze nebenbei noch Outlook. Jetzt wollte ich, dass alle drei Sachen sich Drahtlos synchronisieren. Wenn also auf dem iPhone ein neuer Kontakt eingetragen wird sollte der auch auf dem Blackberry erscheinen und umgekehrt. Wenn eine neue Email reinkommt und ich sie mit dem Blackberry lösche sollte sie auch auf dem iPhone gelöscht sein. Nach ein bisschen Suchen war mir klar, dass ich für die Lösung einen Exchange Server brauche + BlackberryEnterpriseServer Express da kostenlos. Ich bin Student und habe Windows Server 2008 R2 und Exchange 2010 kostenlos zu Verfügung. Gut also Buch von Mark&Technik gekauft und Google befragt lief auch alles nach einiger Zeit. Das zur Vorgeschichte

 

Meine Domainname ist nachname.com jedoch werden die Emails via Popcon von Hotmail abgeholt. Als Absenderadresse habe ich beim Exchangebenutzer meine Hotmail Adresse eingetragen. Soweit so gut. Emails werden Empfangen jedoch ( wie sich wahrscheinlich jeder denken kann ) beim Senden gibt es Probleme. Ich benutze einen Smarthost von dyndns.org ( Produktname: MailHopOutbound ) jedoch werden die Mails die ich mit der beim Benuterz eingetragen hotmail Adresse darüber versende bei vielen Anbietern als Unbekannt oder als Spam gekennzeichnet. Wieder google befragt und festgestellt, dass es natürlich nicht funktionieren kann, da interner Domänname und Absenderdomäne nicht übereinstimmen. Leider bin ich auch nicht auf eine vernünftige Lösung gestoßen, da die meisten Lösungen darauf basieren, dass man im Outlook automatisch die Absendereigenschaften anpassen lässt, wobei das ja nicht für mein iPhone oder Blackberry gilt. (Bei Outlook wäre das mit folgendem Programm realisierbar Start - Lucatec® GmbH, Bremen, Germany oder ? )

 

Leider weiß ich nicht mehr weiter. Wenn ich mit meiner internen Emailadresse also Vorname@nachname.com versende klappt alles wunderbar. Email wird nicht als Spam gekennzeichnet und landet im Posteingang. Jedoch würde ich gerne meine Hotmailadresse behalten und mir nicht erst eine neue Emailadresse zulegen. Weiß jemand einen Rat oder hatte schonmal genau die selbe Idee / Gedanken ist jedoch genau dadran gescheitert. Ich weiß, dass es öfters heißt, vergiss die Freemail Anbieter jedoch war ich vor meinem kleinen Projekt hier bei einem Unternehmen die professionell Exchange postfächer angeboten haben. ( Leider ohne Blackberry Unterstützung ) Da konnte ich auch meine eigene Emailadresse als Absenderadresse eintragen und es gab keine Spamprobleme.

 

Ich hoffe man kann diesen Text einigermaßen nachvollziehen und vll. hat ja jemand einen Tip wie man das ganze doch noch lösen kann.

Share this post


Link to post

Willkommen!

 

Glückwunsch. Du bist autodidaktisch auf eigene Faust schon recht weit gekommen. Studierst Du Informatik, oder baust Du eigene Exchange-Organisationen als Ausgleich zur Juristik?

 

Wahrscheinlich möchtest Du nicht Dein ganzes Leben mit einer Hotmail-Adresse verbringen, wenn Du schon selbst Exchange Server einrichten kannst. Der Wechsel kommt irgendwann bestimmt! Weshalb nicht Hotmail auf Dein eigenes Postfach umleiten, so dass Du weiterhin die dort eingehende Post zugestellt bekommst, aber als Standard-Absenderadresse Deine eigene verwenden?

 

Die Hürde ist die Zustellung von Post an den Empfänger vorname@nachname.de. Ich nehme an, Dein Exchange Server ist daheim im Studierzimmer untergebracht und Du hast keine fixe IP-Adresse für Deinen Internetzugang?

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Ne ne Informatik ist es nicht ;) Wirtschaftsingenieur... Aber ich hab mich immer schon dafür interessiert ... Genau mein Exchange Server steht bei mir in der Wohnung und ist über eine Fritz Box 7390 über eine dynamische 50.000er Leitung mit dem Internet Verbunden. Die Fritzbox selber hat eine feste dyndns.org Adresse , da ich so mit dem Fritz VPN Client auf sie Zugreife, da ich so meine Filme, Photos die auf einem NAS gespeichert sind abrufen kann.

Ja hatte auch schon überlegt ob mir eine eigene Domain zulege, jedoch weiß ich nicht so Recht wie diese aussehen soll. Mich stört irgendwie vorname@nachname.com ( Wieso kann ich auch nicht sagen ) Finde es immer besser wenn da vorname.nachname@firma.com steht nur als Beispiel. Also mangelt es da an meiner Kreativität. Wenn es sich natürlich nicht vermeiden lässt, dann mach ich es so. Was mir aber immer noch nicht klar ist, wie es dieser professionelle Anbieter geschaft hat. Da hatte ich auch meine Hotmail Adresse und es hat geklappt. Ich schreib den Anbieter auch gerne per PN. Wollte es jetzt hier nicht so reinschreiben, wegen Werbung ?!?

Share this post


Link to post

Also hab das Problem jetzt Folgendermaßen gelöst. Habe herausgefunden, dass Hotmail das sogenannte Sender Policy Framework nutzt. "Dazu wird in der DNS-Zone einer Domäne ein sog. Resource Record vom Typ TXT oder SPF mit Informationen darüber hinterlegt, welche Computer E-Mails für diese Domäne versenden dürfen" Gott sei Dank habe ich eine Uni Emailadresse, die ich auch auf meine Hotmail weiterleiten kann. Da die Uni auch nicht das SPF nutzt kommen die Emails wunderbar bei GMX, Yahoo etc. an und ich bleibe mehr oder weniger bei meiner Email Adresse. Nutze die Uni Adresse eh schon immer häufiger.

Bin jedoch für Tips immer aufgeschlossen, was man da jetzt noch verbessern könnte. Habe hier schon öfters gelesen, dass z.B. PopCon eine eher unsichere Methode ist seine Emails abzuholen und sie beim Exchange an die entsprechenden Postfächer zu verteilen. Wieso das so ist versteh ich allerdings nicht. Ist doch das gleiche wie wenn ich mit Outlook über Pop3 meine Mails ziehe oder nicht ?

Share this post


Link to post
Ist doch das gleiche wie wenn ich mit Outlook über Pop3 meine Mails ziehe oder nicht ?

 

Nö. Outlook stellt dir die Mails hinterher nicht noch an Postfächer zu, sondern die Mail ist dann angekommen wo sie hinsollte. Nämlich im Postfach des Providers und in deinem Outlook. Ein POPConnector stellt die Mails wieder per SMTP einem weiteren Mailserver zu. Die ganzen Nachteile dieser Aktion kannst du dir hier im Forum aber selber zusammensammeln. ;)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...