Jump to content
Sign in to follow this  
Sancho_hl

Keine Verbindung zu LDAP möglich

Recommended Posts

Moin,

 

ich hatte einen DC (2003 SP2) mit Exchange 2003 laufen. Dieser wurde nun durch einen 2008er R2 mit Exchange 2007 ersetzt.

Die Migration von Exchange lief problemlos, jedoch ist es jetzt nicht mehr möglich verschlüsselte E-Mails zu senden und auf andere Addressbücher zuzugreifen. Fehlermeldung ist entweder "Keine Verbindung zum LDAP-Verzeichnisserver möglich (81)" oder "LDAP-Verzeichnis ist nicht verfügbar (52)". Dies betrifft alle Rechner in der Domäne.

Benutzer aus anderen Domänen können allerdings schon auf mein Addressbuch zugreifen.

In der Domäne laufen 1 Router, 1 DC (prim. DNS, DHCP, IIS, IAS usw.) und besagter DC (sek. DNS, Exchange 2007). Beide DCs sind GC. Alle auf 2008 R2. Clients sind sowohl XP als auch Windows 7 Rechner. Habe auch Outlook Express und Live Mail getestet ;)

 

Ich habe schon etliche Seiten im Netz durchforstet bisher aber nicht erfolgreich. Hoffe mir kann hier jemand helfen.

 

Freundliche Grüße :)

 

PS: LDAP-Verzeichnisse löschen und neu anlegen brachte keine Besserung.

Share this post


Link to post

Moin,

 

beschreibe die Struktur genauer, das ist noch nicht recht nachvollziehbar.

 

Von was für LDAP-Verzeichnissen sprichst du? Wer versucht auf welche Adressbücher zuzugreifen? Wie ist die Domänen- und Trust-Struktur?

 

Übrigens ist es nicht empfohlen, Exchange auf einem DC zu betreiben.

 

Gruß, Nils

Share this post


Link to post

Der LDAP-Verzeichnisdienst protokolliert ja lediglich die Zugriffe auf die Verzeichnisse im AD wenn ich nicht irre. Und normalerweise sollte es so sein, dass ein LDAP-Konto das in einer fremden Domäne ( im AD ) existiert und als LDAP Konto dem eigenen Outlook hinzugefügt wird, auch die Möglichkeit bietet auf das Adressbuch der im AD verzeichneten User zuzugreifen und sogar deren Zertifikatsvertrauensstellungen zur ausstellenden CA hinzuzufügen. Und das funktioniert einfach nicht. Sobald Outlook das Adressbuch versucht abzufragen kommt es zu den, von Sancho erwähnten, Fehlermeldungen. Das ganze geschieht in einer Testumgebung mit einer transitiven, bidirektionalen Vertrauensstellung aller vorhandenen Domänen.

 

Helfen diese Angaben evtl. weiter ?

 

Gruß Marc

 

 

Ein Leidensgenosse von Sancho :)

 

Edit: Die Problemlösungen aus dem Technet haben uns auch nicht weiter gebracht ... SP3 für Office/Outlook ist installiert.

Share this post


Link to post

Und im 2k3 Modus lief es halt auch schon. Wir haben praktisch die DCs von 2003 nach 2008 R2 migriert und als letzte Handlung Exchange zur 2007er Version auf den zweiten DC repliziert.

Share this post


Link to post

Moin,

 

Der LDAP-Verzeichnisdienst protokolliert ja lediglich die Zugriffe auf die Verzeichnisse im AD wenn ich nicht irre.

 

du irrst. Grundlegend.

 

Und normalerweise sollte es so sein, dass ein LDAP-Konto das in einer fremden Domäne ( im AD ) existiert und als LDAP Konto dem eigenen Outlook hinzugefügt wird, auch die Möglichkeit bietet auf das Adressbuch der im AD verzeichneten User zuzugreifen und sogar deren Zertifikatsvertrauensstellungen zur ausstellenden CA hinzuzufügen.

 

Aha. Sollte es? Nein.

 

Gruß, Nils

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...