Jump to content
Sign in to follow this  
Dr Kiffer

2k3 Warteschlangen und verzögerungen

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich hab da mal ne Frage bezüglich den Warteschlangen.

 

Exchange 2k3 welcher ausgehende Mails via SMTP Connector an einen Postfix schickt.

 

Jetzt haben wir immer ein paar Mails in denen die Domänen Namen falsch geschrieben sind.

Die hängen dann in der Warteschlange vom SMTP Connector.

Neue Mails reihen sich dort natürlich auch ein und werden dann erst mit verzögerung verschickt ~5min

 

Dann werden die Mails alle paar Minuten noch in die Warteschlange "Nachrichten mit nicht erreichbarem Ziel" verschoben.

Von hier aus geht natürlich nix. Neue Emails reihen sich dann ebenfalls hier ein.

Nach wiederum ein paar Minuten gehen die Mails wieder über in die Warteschlange des SMTP Connectors. Korrekte Emails werden dann verschickt, mit den anderen geht das spiel dann wieder von vorne los, bis sie endgültig ablaufen.

 

Kann ich hier was tun?

 

Gruß

Share this post


Link to post

Ehrlich gesagt kann ich nicht ganz folgen. Wenn du per SMTP an einen Smarthost (Postfix) schickst, sollte der dir die Mails so oder so erstmal alle abnehmen. Wenn er sie nicht zustellen kann, muß er nach "definierter" Zeit einen NDR generieren und an den Exchange zurückreichen.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

Hallo Norbert,

 

danke für die Antwort.

 

der Postfix ist hier jetzt eher aussen vor.

Bzw. wenn der Exchange kein DNS auflösen kann, dann bleiben die Mails bei ihm in der Warteschlange und werden dann nach dem definierten Zeitintervall mit NDR gelöscht.

Die Mails wechseln alle Paar Minuten zwischen der Warteschlange vom SMTP Connector und der Warteschlange Nachrichten mit nicht erreichbarem Ziel hin und her.

 

Das unangenehme dabei ist, dass neue Mails (mit korrekter Mailadresse) dann auch in diese Warteschalnge mit rutschen und erst nach ~5-15 Minuten den Exchange verlassen und via Postfix in die weite Welt verschickt werden.

 

Gruß

Share this post


Link to post

So ich muss mich kurz korrigieren.

 

Ich hab mal ein wenig erweitertes Logging aktiviert und festgestellt das der Postfix die Nachrichten bzw Verbindungen mit 450 4.1.2 ablehnt.

Wieso versucht der Exchange die immer wieder neu zuzustellen?

 

Gruß

Share this post


Link to post

Und funktionierts jetzt? Man könnte natürlich auch einfach den Nutzern beibringen sich nicht zu verschreiben. ;)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

Ja funktioniert jetzt.

Der Postfix nimmt die jetzt an und lässt die in seiner Queue rumdümpeln.

 

Ja mit den Usern das ist da so eine Sache.....Ich würde so sagen.. Wenn man für jeden User einen Admin.....:D

 

 

Wobei ich das verhalten von Exchange trotzdem komisch finde.

Das er die Mails da alle in die WS Nachrichten mit nicht erreichbarem Ziel verschiebt und neue korrekte dann erstmal auch darein....

 

Gruß

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...