Jump to content
Sign in to follow this  
RaptoR

Verzeichnissauflistung unter XP dauert auf 2k3 ewig

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe ein nettes Problem was ich auch scho mehrmals woanders angefragt habe aber bisher ohne jede Lösung.

 

Ich vereinfache das jetzt mal:

ich haben einen Win2k3 Server und einen WinXP Client. Nun geht der Client im Explorer auf \\win2k3server\c$\windows\system32 - und dann steht das Teil erstmal. Ich habe herausgefunden das XP das Verzeichnisslisting mit exakt 30kb/sec überträgt - hat natürlich zurfolge das bei vielen Dateien alles steht.

Witz an der Sache: der Dateitrasfer geht wie gewohnt mit >10mb/sec und unter win2k geht auch alles 1a und super schnell. nur die kombination xp und win2k3 geht überhaupt nicht.

 

Ich bin echt total ratlos was das sein könnte, folgendes kann ich habe ich schon versucht:

- jedliche Hardwareprobleme kann ich ausschließen

- die Versionen, hab alle win2k3 und winxp versionen versucht

- mit oder ohne DC

- mit crosslink verbindung

- als laufwerk mappen

 

dieses problem ist echt nervraubend weil natürlich kein arbeiten bei so einer langen wartezeit möglich ist. ich habe schon mit anderen gesprochen die bei einem test meinten ihr server reagiere zum teil ähnlich - bei kleinen dirs (<100 files) merkt mans fast garnicht.

 

ich vermute es ist eine rechte sache weil der dateitransfer ja super schnell geht, mehr hab ich aber bisher nich rausgefunden.

 

ich wäre echt für jedliche hilfe dankbar

Share this post


Link to post

Genau das selbe Problem hatte ich auch...

Hab nur den RCP Patch auf dem SBS installiert und nu funktioniert es wieder.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

warum greifst du auf c$ zu ?? Geh einfach hin und geben dem User auf dem XP Rechner Admin Rechte. Gleicher Benutzername und PASSWORT müssen auch auf dem Server existieren mit ADMIN Rechten. Nun gehst du hin und gibst die Verzeichnisse frei welche du brauchst, nur Zugriff für Administrator, System und deinen User. Mit neu use LW: \\IPServer\Freigabe sollte es dann besser gehen.

 

BSP: net use h: \\server\daten

 

Gruß Sven

Share this post


Link to post
... folgendes kann ich habe ich schon versucht:

...

- als laufwerk mappen

hab ich auch schon versucht ändert leider garnix daran :(

ich habe es jetzt auch mit einem win98 client versucht da geht das listing schnell, irgendwas scheint da mit der anmeldung von XP und win2k3 nich zu passen - ich versuche mal ob es an den dateirechten liegen könnte, hab schon JEDER auf vollzugriff getestet aber noch keine FAT32 platte (obwohl ich das sicher nich als dauerzustand will :))

Share this post


Link to post

Ich habe keinen 2K3 zur Verfügung, insofern ist dies eine Vermutung. Aber wenn die Übertragungsrate so konstant bleibt, dann hört sich das für mich nach einer Absicht an, daß für jeden Client-Prozeß nur so etwas wie eine maximale Bandbreite zur Verfügung gestellt wird. Etwas analoges beobachte ich bei XP, wenn ich mit dem internen ZIP ein Archiv entpacke: Kaum Prozessorauslastung, schön langsam, nicht, wie bei Programmen, für ein paar Sekunden 100%.

 

-------------

Gruß, Auer

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...