Jump to content
Sign in to follow this  
Lococo

Routing WLAN

Recommended Posts

Hallo liebe Community.

Ich fange erst an mit Windows Server zu arbeiten,

deswegen hoffe ich auf "aktive sterbehilfe".

Nein, scherz beiseite.

 

Folgende Infos:

System: Windows Server 2008 RC2 x64

RAM: 8 GB

Board: Asus P5Q SE Plus

Proz: Intel Q8800

PCI-Card: LogiLink 802.11b/g/n

(Falls noch Infos benötigt werden /cry )

 

Problem:

Der Server dient nur Zuhause für Daten/ Streaming/ Routing/ etc.

Nun würde ich gerne folgendes umsetzen.

Über die LAN-Karte wird eine PPPOE verbindung aufgebaut.

Diese soll nun weiter geroutet werden.

Jedoch nicht einfach über LAN, wo es genügend FAQs dazu geben würde,

sondern über die oben genannte PCI Karte.

Jetzt ist folgende frage:

Was würde ich benötigen bzw. wie müsste ich was einstellen damit ich die LANverbindung über WLAN weiter verteilen kann?

Software etc.?

Bereits installiert ist routing und RAS / Wlan Software.

 

Ich wäre über jegliche Hilfe dankbar.

 

MFG Andreas

Share this post


Link to post

Kurz und bündig: JA, das trifft es ganz genau.

Da mir der Wlan Standard Hausintern als Datennetz ausreicht,

ich mir somit extrigen AP erspare und alles über den Server geregelt werden könnte.

 

Ich bin auch gerne für Vorteile/ Nachteile offen.

Routingprobleme, Verwaltungsprobleme etc.

 

Deswegen bin ich hier, um mich kritisieren zu .. ne mom, um mir helfen zu lassen :)

 

mfg Andreas

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Kritik dient der Überprüfung einer Position, eines Sachverhaltes, eines Vorhabens, freundliche und kontruktive Kritik. :)

 

Ich meine, ein WLAN-Interface ist erstmal so zu behandeln wie ein CLAN auch; gemacht habe ich sowas mit einem WLAN-Interface allerding noch nicht, ich würde es auch nicht machen. Server stehen bei mir meist im Serverraum, darin ein LAN-Schrank aus Stahlblech.

 

Server werden von mir i.d.R. als Server eingesetzt, als nichts anderes, besonders nicht zum Einsparen von ein paar Euro.

 

Eine WLAN-Karte in einem Rechner als AP? Schon so manche Kunde hat eine schlechte WLAN-Verbindung beklagt seiner Workstation in der Ecke, an der Wand, das Metallghäuse des Rechners lag im Funkfeld als massive Hindernisdämpfung in der 1.Fresnelzone und das noch gleich bei der Antenne. Der Antennenraum hat in Abstrahl-, in Verbindungsrichtung möglichst frei von Hindernissen zu sein.

 

Die geringe Resonanz hier am Board zeigt (mir) den Fall zumindest als ungewöhnlich an im professionellen Umfeld. Im Homeoffice, Hobbynetz, Kinderzimmer ist das natürlich etwas anders.

 

Edit: Ich erinnere mich an einen zeitnahen Thread, darin ging es um die Möglichkeit, eine Workstation als AP zu verwenden, möglicherweise ist der hilfreich, mit der Suchfunktion sollte der auffindbar sein.

Edited by lefg

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...