Jump to content
Sign in to follow this  
coding

virtueller Nertzwerkadapter

Recommended Posts

Hallo!

 

Bei INtel Netzwerkkarten gibt es ein Tool, dass es ermöglicht mehrere Netzwerkkarten redundant zu einer einzigen virtuellen Netzwerkkarte zusammen zu fassen.

 

Gibt es eine Möglichkeit für 3Com Karten oder andere?

 

IM geneueren geht es um einen Windows 2003 Server, der 2 Netzwerkkarten hat.

Ist es möglich diese Karten so wie bei Festplatten mit RAID zu bündeln?

 

Wie stellt man einen Server von der Konfiguration her sonst ein wenn er mehrere NIC's hat?

 

Danke!

 

lg

Frank

Share this post


Link to post

Ich kenne solche Tools nur von Marken-Servern, denn da muss neben dem Treiber IMHO auch die NIC-Hardware mitspielen. Meist nennt sich das Teaming. Ich weiß nicht, ob es das für den Consumer-Bereich gibt, aber vielleicht kannst du mal einen Link von Intel posten, die das anbieten.

 

Wie stellt man einen Server von der Konfiguration her sonst ein wenn er mehrere NIC's hat?

bei Bedarf z.B. als Router/Firewall

 

grizzly999

Share this post


Link to post

*smile*

 

danke..

 

ganz so wars nicht gemeint.. :)

(Router, Firewall...)

 

ich meine eher, wie ich die Netzwerkkonfiguration für ein

Active Directory mit DHCP, DNS und RIS am besten mach

wenn ich 2 NICS hab.

MIt diesem "Teaming" wär das schon klasse..

Share this post


Link to post

Falls aus HW-/Treibergründen kein Teaming möglich ist, würde ich die zweite NIC ganz deaktivieren und alles mit einer einzigen machen. Aus meiner erfahrung heraus, geht es zwar, wenn man WINS aufsetzt mit zwei NICs und zwei Adressen im gleichen Netz, aber glücklich bin ich mit den Lösungen nicht.

Bei einem Kunden, der das so hat tauchen seit einiger Zeit plötzlich viele Meldungen im Log auf, dass ein zweiter Name im Netz entdeckt wurde, usw.

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Hallo,

 

das Ganze fällt doch unter das Stichwort Port Trunking. Viele Management Switches unterstützen das, um mehrere Ports zu einem virtuellen zusammen zu fassen um einen größeren Durchsatz zu erreichen.

 

Das Gegenstück dazu sind die Netzwerkkarten. Fasst man beispielsweise 3 Ports an einem Switch zusammen um einen Datendurchsatz von 300MBit/s zu haben, benötigt man auch 3 Netzwerkkarten, die zu einem Trunk zusammen gefasst werden.

 

Bei einer Schulung habe ich mal gefragt, welche Karten das überhaupt machen. Als Antwort bekam ich:

 

Grundsätzlich können das alle Netzwerkkarten, sogar im Mischbetrieb. Man benötigt einzig und alleine eine Port Trunk Software, die angeblich als Shareware erhältlich ist.

 

Da ich sowas noch nicht selber eingesetzt habe, weiß ich natürlich nicht, ob das stimmt. Aber versuchs doc mal unter dem Aspekt Port Trunk

Share this post


Link to post

Hi!

 

Also zum Thema "Teaming" kann ich wenig sagen!

 

Aber ich kann Dir sagen, dass ein DC mit zwei Karten in DNS immer Probleme verursacht! Weil DNS ständig versucht die zweite IP einzutragen.

 

Geht dann alles auf Kosten der Geschwindigkeit und auch DHCP kommt irgendwann ins schwimmen.

 

Endet meistens mit Fehlermeldungen und Frust, siehe grizzly999.

 

Günter

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...