Jump to content
Sign in to follow this  
laufenberg

Netgear FVS318GE offline=Win2003 Server langsam

Recommended Posts

Moin zusammen, kurz vorweg, wer das Problem löst, der hat nicht nur meinen Respekt, der kann sich auch was von mir zu Weihnachten wünschen (kein Scherz).

Das Problem habe ich nur durch einen echten Zufall herausbekommen, aber mal ganz von Anfang an.

Fremdfirma setzt (Anfang 2006) einen Windows 2003 Server auf mit AD und DNS... Standardkonfiguration der IP's im Netz...(kein DHCP), Wins aufsetzen macht keinen Unterschied...Gateway ist der oben beschriebene Netgear FVS318GE. Bis hierhin ja nichts besonderes. Server hat die 192.168.1.100 und der Router 192.168.1.200, beides auf den Workstations eingetragen(DNS und Gateway). Und selbstverständlich habe ich mir die DNS-Einstellungen am Server ganz genau angesehen...ist allles Standard(mache ich auch nicht zum ersten mal..)

Jetzt der Effekt: Netgear trennen und sofort ist der Durchsatzt zum Server/vom Server nur noch 10% und der Wert ist noch geschmeichelt.

Wireshark deckt dann auf, der Netgear selbst fragt bei normalem Betrieb im Netzt dauernd was ab, wodurch auch immer verursacht...der Server fragt den Netgear nur beim Aufruf externer Seiten(browser) ab...

 

Der Netgear hat selbst kein DSL Modem und daher kann ich am externen DSL-Modem auch sehen, ob der netgear im normalen Betrieb(Serveranfrage Datei) online geht, macht der Router nicht.

Netger gegen anderen DSL-Router tauschen= 10% Geschwindigkeit im Netz..serverseitig...

 

Der Netgaer ist auch nicht besonders speziell eingerichtet(alles default, nur eben DSL Zugangsdaten gesetzt).

 

Das Netzwerk läuft auf Gigabit mit einem 3Com Switch der 3xxx Serie, jo, den habe ich auch schon mal testweise getauscht...

 

Was auch immer die Fremdfirma da eingerichtet hat, ich könnte nicht einmal (wenn ich wollte) das so mit dem Netgear verbandeln...ich habe nach allen möglichen Einträgen (Netgear, Modell, netbios-Name des Routers, MAC-Adresse) am Server gesucht, null Ergebnis.

Fällt mir jetzt der Netgear komplett aus (momentan hängt er sich einmal die Woche weg) dann habe ich echt ein Problem, normales Arbeiten im Netzwerk ist dann nicht mehr möglich.

 

Auf dem Server läuft nur noch ein SQL-Server für BackupExec...

 

Ihr werdet sicherlich jetzt so einige Fragen haben, nach Möglichkeit poste ich alle notwendigen Details hier im Thread.

 

Das mit dem Weihnachtsgeschenk ist schon ernst gemeint, ich bin mit meinem Latein am Ende und wer mir bei dem Problem lösend hilft der soll auch belohnt werden...und ich komme allein mit diesem Mist nicht weiter...ach ja, die Fremdfirma fragen macht keinen Sinn, die haben mittlerweile Hausverbot(berechtigt)....im Verkaufen sind die super, nur ans Laufen bekommen die nichts...was da schon alles schief gelaufen ist, darüber könnte ich ein Buch schreiben....

 

So, wer direkt per Mail Fragen an mich hat..geht auch... udo(at) 4scope (de) und telefonisch bin ich auch bis spät abends erreichbar....

Fragen und Antworten aus Emails poste ich hier, damit das für alle transparent bleibt.

 

Ganz ehrlich? Ich habe schon eine Menge an seltsamen Sachen erlebt, aber das ist echt abgefahren...ich bin schon kurz davor den Server mal platt zu machen, aber dann ist ein Wochenende futsch..und das möchte ich nach Möglichkeit vermeiden...

Danke im Voraus und auch wenns heute aus Säcken schneit....ich bin etwas verzeifelt.

 

Udo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist die IP vom Netgear möglicherweise irgendwo in einer GPO als DNS gesetzt? Mit RSOP.MSC siehst Du das am Client/Server.

 

EDIT: Und nein, das siehst Du AFAIK nicht in der Ausgabe von IPCONFIG /ALL.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider nicht gesetzt(GPO)...

Danke für den Ansatz...Sunny61

 

Habe aber mittlerweile schon einen unsinnigen Eintrag am Server in den Eigenschaften vom DNS-Server gefunden...da gehört bei dieser Konstellation mal einfach keine IP rein(>Eigenschaften "Server" > Weiterleitung: Router eingetragen)...schon echte Komiker, aber leider ändert das nichts...wäre auch zu einfach...grlngpf...der 2003 kennt alle wichtigen externen DNS Server...wenn da ja wenigstens was von Delegomm eingetragen gewesen wäre, das hätte ich noch verstehen können...aber so?

Also weiter suchen...

 

ipconfig zeigt zwar auch auf den Server und den Gateway, aber das spielt nur eine Rolle, wenn der Server als erster DNS nicht antwortet...ist auch bei den anderen WS nicht eingetragen(Router als 2. DNS unter IP)...ob mit einem DNS(Server), oder 2 DNS(+Router) macht keinen unterschied in der 10% Reaktion...

 

Thx

Aufgeben? Niemals!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...