Jump to content

Altes Citrix übrig?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

da mir hier vor kurzem schon sachkundig geholfen wurde, wollt ich ein zweites Problem auch noch ansprechen. Ein Windows 2000 Server stellt über seine Terminal Services wegen RDP5 ja leider nur 256 Farben zur Verfügung - fürs Internetsurfen und eigentlich alles außer Windows-Notepad völlig miserabel, selbst Officeanwendungen wie OpenOffice sind damit eine Zumutung... Im Internet habe ich vielfach gelesen, dass man

Citrix installieren

soll, aber die Firma bietet ja eine ganze Menge Produkte an und die sind preislich ja recht deftig. 16-Bit-Farbtiefe statt 256 Farben oder lieber ein neues Auto? Hmmmm? :D Daher wollt ich mich erkundigen, ob jemand die Software, die man braucht, um auch auf Windows 2000 TS mehr als 256 Farben zu erreichen, übrig hat und günstig abgeben könnte, weil er/sie z.B. auf Windows 2003 Server umgestiegen ist, wo das RDP ja serienmäßig eine zum Arbeiten geeignete Farbtiefe übermitteln kann....

Ein Upgrade auf Windows 2003 Server käme wegen der vielen zu upzudatenden Zugriffslizenzen preislich leider nicht in Frage und ein paar Tausender nur für eine bessere Farbtiefe kann ich auch nicht aufbringen...

Oder: Falls jemand einen Workaround für das Farbproblem kennt (vielleicht bloß eine Datei durch eine neuere Version ersetzen oder einen Registryschlüssel ändern und schon geht's oder so), bitte verraten! :)

 

Gruß,

sumpfgurke

Link to comment

Erstens wäre ein Tipp diese technischen EInschränkungen (zum Beispiel durch das tauschen von Systemdateien oder ähnlichem) ein lizenzverstoß und wird hier nicht supportet.

 

Zweitens ist mir nicht ganz klar dass ihr eine SQL Server Prozessorlizenz habt (die ja preislich im deutlich zweistelligen Tausenderbereich liegt), aber kein geld für eine vernünftige TS Lizenz mit CALs.

 

Wo ist mein Denkfehler?

Link to comment
Erstens wäre ein Tipp diese technischen EInschränkungen (zum Beispiel durch das tauschen von Systemdateien oder ähnlichem) ein lizenzverstoß und wird hier nicht supportet.

Man kann schließlich den Autorun von CD-Laufwerken per Registry deaktivieren oder auch ansonsten die Systemleistung optimieren. Hätte doch wohl sein können, dass es zwar keinen automatischen, wohl aber einen manuellen Weg gibt, um die Farbtiefe hochzusetzen. Des Weiteren gibt es von MS selbst immer mal wieder neuere Dateien... Ich erinnere mich z.B. daran, dass man bei NT4 eine Datei mit einer manuell aus einem Service Pack zu entpackenden ersetzen musste, damit das System automatisch abschaltet (Soft PowerOff). An sowas habe ich gedacht und nicht an mafiöse Raubkopien oder was auch immer...

 

Wo ist mein Denkfehler?

Der Grund ist trivialer, als man vielleicht denkt: Ist Geld einmal ausgegeben, ist es weg. Sprich: Geld wird durchs Ausgeben weniger! ;) Daraus, dass man vor längerer Zeit viel ausgeben hat, kann man nicht schließen, dass man aktuell auch viel hat... Die Lizenzen sind vor meiner Zeit mal gekauft worden und heute gibt's hier quasi kein Geld mehr für sowas - erst recht nicht so viel nur für eine "schickere" Farbtiefe. "Solange wie's nicht auseinander fällt, bleibt's!"

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...