Jump to content

Symantec Endpoint Protection 11 auf Client nicht mehr konfigurierbar.


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Halllo zusammen.

 

Das Problem ist, dass ich auf einem 2000er Advanced Server, der auch das Clientpacket von Symantec Endpointprotection 11 installiert hat, seit etlichen Tagen keine Änderungen über Software: ändern/ hinzufügen/entfernen machen kann.

Wollte Netzwerkbedrohungsschutz nachinstallieren, geht nicht. Außerdem hat es da seit einer Woche keine Updates der Virendefinitionen gegeben. Ist also was "faul".

 

Fehlermeldung: MSI Installer, "Programme ist kein gültiger kurzer Dateiname" Fehler 213.

 

Gefundener Lösungsvorschlag, dieses Tool von MS mit dem msiinstaller Fehler zu lösen wären.

Leider auch eine Fehlermeldung beim Versuch es zu installieren. MSIinstaller Version 3.1 installiert, geht, bringt aber nichts.

Und dieses Client-Installationspaket von SEPP, mit der .Exe zu starten, geht auch nicht.

Fehlermeldung in der Ereignisanzeige, der MSIinstaller mag nicht.

 

Den Server online (Kaspersky) auf Viren gescannt. Nichts gefunden.

Mit Symantec selber auf Viren gescannt. nichts gefunden.

 

Andere Programme kann ich installieren, deinstallieren, nur das eine nicht.

 

Hat da wer Vorschläge, wie es anzustellen ist, dass ich die Symantec Clientsoftware neu installieren kann.

Ist das eventuell auch von der Installations CD möglich, aber nur das Paket und nicht die ganze Software, Manager und so.?? Das ist ja alles auf dem anderen Server.

Nachdem ich schon mehr als einen Tag mit dem Problem verbringe, bin ich um jeden Tipp froh.

Josef

Link to comment

Hallo ,

 

erst mal noch eine Korrektur der Fehlermeldungs ID:1325 heißt der Fehler.

 

Wurde gepusht. Auf den Server und etliche weitere, XP Clients. Keine Fehler oder Probleme.

Hat ja auch funktioniert. Netzwerkbedrohungsschutz war ja schon aktiv, wurde dann aber deinstalliert (Wegen der Netzwerkgeschwindigkeit).

 

Neuerlich gepusht heute, ändert aber nichts an der Situation. Im Manager /Client verwalten Netzwerkbedrohungsschutz aktivieren, bringt auch keine Änderung.

Kann im Moment auf keine Art u. Weise eine Änderung vornehmen.

 

Josef

Link to comment

hi,

 

aber der win2k adv. server ist nicht der manager oder? also auf dem 2000er server ist nur der SEP client installiert?

 

wenn ja, deinstallier es mit dem tool CleanWipeSEP und push es neu.

CleanWipeSEP deinstalliert aber ohne nachfrage alle der folgenden symantec programme:

 

· Symantec Endpoint Protection

· Symantec AntiVirus

· Symantec Client Security

· Symantec Sygate Enterprise Protection

· Symantec Network Access Control

· Norton AntiVirus

· Symantec System Center

· Symantec Endpoint Protection Manager

 

deswegen fragte ich ob du den manager da auch installiert hast.

wenn du das tool brauchst sag bescheid, dann schick ich es dir, oder zu erhältst es über symantec support.

 

 

gruß

Link to comment
Bitte die Lizenzbestimmungen der Hersteller einhalten !

 

Das Tool kann man ja nicht erwerben. Gibts eigentlich nur wenn man eine Supportcase bei Symantec eröffnet, aber da ich persönlich darauf nie eine Antwort erhalten habe, habe ich es mir halt so "besorgt" und auch schon erfolgreich im Einsatz gehabt.

 

Frag mich eben nur warum es solche Supportcases gibt wenn sich keiner meldet.

 

 

gruß

Link to comment
Gibts eigentlich nur wenn man eine Supportcase bei Symantec eröffnet

Ich denke das das an dieser Stelle alles sagt. Wenn es auf normalen Wegen nicht geht, dann bitte an das vom Hersteller gewünschte Vorgehen halten und einen Supportcase beim Hersteller aufmachen. Darüber dann das Tool beziehen und nicht auf anderen Wegen, da diese sehr wahrscheinlich die Lizenzbestimmungen des Herstellers verletzen.

 

habe ich es mir halt so "besorgt"

@oh2204

Du weißt aber schon, das das dann nicht der saubere Weg ist? Bitte halte dich auch an unsere Boardregeln. Selbst wenn in deinem Fall keine Antwort auf deinen Supportcase kam, berechtigt dich das nicht, Wege in Grau- oder Schwarzzonen zu gehen. Dann klär das bitte mit dem Hersteller oder seinem Support direkt. Hier darf und wird keinerlei Unterstützung geleistet, die der Umgehung von lizenzrechtlichen Beschränkungen dient.

Link to comment

Hallo,

 

ne da brauch man kein Supportvertrag. ich habe damals einfach nur keine Antwort bekommen, und da habe ich mich anders bemüht. aber ich habe auch schon von vielen gehört, wo es funktioniert hat.

 

Also am besten fragst du gleich bei Symantec nach dem Tool, damit ich meinen Account hier auf mcseboard.de behalten darf ;)

 

 

Grüße

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...