Jump to content
Sign in to follow this  
albione

Terminal Server stirbt...

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe ein kleines Problem und vielleicht kann mir jemand helfen. Ich soll (Morgen:-() bei einem Terminal Server die drei mal täglichen abstürze abschalten. Anscheinend verbinden sich verschiedenste User auf diesen Server (via ISDN etc.), die Verbindung wird unterbrochen aber der User meldet sich auf dem Server nicht ab. Unterbrochen wird die Verbindung von aussen und zwar automatisch. Sprich ISDN beendet von selbst. Das tut aber erst mal nichts zur Sache. Die User melden sich einfach wieder an und es geht auch wieder. Nur die alten Sessions laufen auf dem Server weiter und so sammeln sich über den Tag verteilt eine ganze menge offene Sessions die dann den Server zum "sterben" bringen. Was so viel heißt wie das der Rechner neu gestartet werden muss. Langsam bekomme ich wunde Finger vom Dauernden Power ein Knopf drücken :D

 

Hat jemand da Erfahrung bzw. kann mir jemand sagen ob es eine Einstellung gibt mit der ich die Überflüssigen Sessions automatisch beenden kann.

 

Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr Dankbar.

 

Gruß

Flo

 

Danke

Share this post


Link to post

In den Eigenschaften des RDP-Protokolls kann unter den erweiterten Verbindungseinstellungen das Verhalten bei abgebrochenen Verbindungen eingestellt werden. Hier kannst Du einstellen, dass die Verbindung beendet wird.

Share this post


Link to post

ich drücks mal genauer aus, der Server hat 512 MB Ram und die sind mit 14 sessions voll.

Was ich suche ist etwas wie ein time out für die sessions auf dem Server nach einer gewissen zeit des nicht benutzens.

 

Flo

Share this post


Link to post

hey wie bereits klaus erwähnte eigenschaften RDP und den wert auf 1 minute setzen und schon hat sich das Problem erledigt :D

 

 

tja bei uns läuft der TS für 15-20 min stabil danach bricht die kiste zusammen und ich habe keine ahnung warum. :shock:

Share this post


Link to post
albione

Wenn ich das richtig verstanden habe kann ich also unter den erweiterten Verbindungen einstellen das die Session des jeweiligen Benutzers auf dem Terminal Server beendet wird?

 

Wo finde ich diese erweiterten Einstellungen wenn ich mal ganz b***d fragen darf ...

Keine blöde Frage - meine Antwort war auf einen NT4-TS gemünzt :o. Bei W2k heißt das nicht mehr erweiterte Verbindungen. Die Einstellungen erreichst Du über Verwaltung - Terminaldienste-Konfiguration - Verbindungen - Eigenschaften RDP-TCP. Über die Registerkarte Sitzungen kannst Du einstellen, wie getrennte (unterbrochene) Verbindungen behandelt werden und Du kannst ein Zeitlimit festlegen und bei Erreichen desselben die Verbindung beenden. Dabei können aber Daten der Anwender verloren gehen.

 

Ich würde Deinem Chef empfehlen, den Speicher erweitern, ist auf lange Sicht sicher die bessere Lösung.

Share this post


Link to post

Super, danke für die Antwort.

Ich denke nur fast, dass auch wenn der speicher erweitert wird sich die Sessions ins unendliche hochsteigern, damit der Speicher wieder überläuft und ich das gleich in grün da habe.

 

Noch mal danke für die Antworten!

 

Gruß

Flo :D

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...