Jump to content
Sign in to follow this  
Jackson

automatische Anmeldung Terminalserver

Recommended Posts

Hallo Leute

 

Ich habe einen Terminal/Anwendungsserver installiert und versuche seit Tagen das der Server die Anmeldung der Clients ans NT-Netzwerk schluckt. Also ich möchte einfach verhindern das sich die User einmal ans Netzwerk und nach dem Starten der Terminalsession nochmal am TS anmelden müssen. Man muss dem TS(W2K) doch sagen können das er automatisch beim eröffnen einer Session die Netzanmeldung vom Client nimmt.

Hat vielleicht jemand eine IDEE ????

 

Vielen Dank schon mal!!

 

Jackson

Share this post


Link to post

Bei der Terminalsession gibts einen Punkt: Automatisch mit diesen Informationen anmelden (im TS-Client-Verbindungsmgr.)

Dabei muss aber beim Server festgelegt sein, dass nicht immer ein Passwort abgefragt wird. Diese Clientverbindung kommt dann in den Autostart oder das Anmeldescript des Users.

 

MfG

Apotheker

Share this post


Link to post

Nein das ist es leider nicht, das habe ich schon versucht. Beim Aufbau der Session öffnet sich trotzdem ein Anmeldefenster und möchte den Usernamen und Passwort, sonst schließt sich die Session sofort wieder.

 

Trotzdem Vielen Dank

 

Jackson

Share this post


Link to post

Dann probier doch mal am TS unter Terminaldienstekonfiguration ind den Eigenschaften von RDP-Tcp auf der Registerkarte Anmeldeeinstellungen : Folgende Anmeldeeinstellungen immer verwenden:... und das Häkchen bei Kennwort anfordern raus. Habe das grade noch mal probiert - funktioniert

 

MfG

 

Apotheker

Share this post


Link to post

Ja stimmt das geht. Damit ist der TS aber offen wie ein Scheunentor und alle Sessions laufen über einen Account. Das macht bei vielen Usern die ihre lokalen Profile vom TS brauchen, aber auch keinen Sinn.

 

Trotzdem Vielen Dank

 

Jackson

Share this post


Link to post

Wenn das geht, muss auch die clientseitige Automatik gehen, was hast Du für Clients, W2K oder NT? Hattest Du das Häkchen (immer Passwort anfordern) vorher schon entfernt? Das wirkt nämlich immer.

 

MfG

 

Apotheker

Share this post


Link to post

Ich habe es mit dem Client aus W2K und XP versucht. Das geht mit dem einen genauso wenig wie mit dem anderen. Das Häkchen bei den Eigenschaften der RDP-Verbindung habe ich auch rausgenommen. Aber leider geht es einfach nicht. Ich bin mir mittlerweile auch nicht sicher ob es überhaupt diese Möglichkeit die ich suche gibt.

PS. Der Client ist W2K

 

mfg

 

Jackson

Share this post


Link to post

Wie meldest Du dich denn vom Clienten aus beim Terminalserver an, hast Du über den Client-Verbindungsmanager eine Verbindung erstellt? Wenn ja, dann gibt es bei den Eigenschaften dieser Verbindung auf Registerkarte Allgemein den Punkt: Automatisch mit diesen Information anmelden. Dies muss natürlich für jeden User einzeln eingestellt werden, kann man aber auch ex-& importieren.

 

MfG

 

Apotheker

Share this post


Link to post

Ich verwende den Terminalclient von XP, auch dort kann ich unter Eigenschaften/Allgemein Benutzerdaten eintragen und speichern. Aber trotzdem kommt zu beginn der Session nochmals ein Anmeldefenster, so als wüßte der TS von nichts.

 

mfg

 

Jackson

Share this post


Link to post

In den Terminaldienstekonfiguration/Verbindungen/RDP-Tcp/Anmeldeeinstellungen des Terminalservers (!!) muss eingestellt sein:Anmeldeinfo des Client verwenden + Passwort immer anfordern darf nicht angekreutzt sein.

MfG

Apotheker

Share this post


Link to post

Hallo Apotheker,

 

danke für die schnelle antwort, funktioniert aber leider nicht. vielleicht verstehst du mich falsch?

folgendes problem: möchte mich mit w2k clients am terminalserver anmelden w2k ist in der domäne + natürlich der ts

nun muss ich 2 x das kennwort eingeben und genau das möchte ich nicht ist es möglich das kennwort vom client gleich zu übernehmen? da es ja der gleiche benutzername am ts und client ist. benutzername kann wie es aussieht event. übernommen werden. da gibt es übrigens am ts nur den punkt client-konfiguration übernehmen!

 

gruß

fritzi

Share this post


Link to post

Hallo fritzi,

ich verstehe Dich schon richtig. Wir haben genau die gleich Konfiguration (W2K-Domäne/AD mit W2K-Clients und TS auf dem DC). Nun gibts 3 Möglichkeiten der Anmeldung:

1. normal ohne jede Voreinstellung, also der TS fragt zu Beginn jeder Sitzung die Benutzerdaten ab.

2. Auf dem TS wird in den Anmeldeeinstellungen ein fester Benutzer eingegeben, dann wird immer dieser Benutzer angemeldet, wenn man das Häkchen bei "Kennwort immer anfordern" rausnimmt, dann ist der TS offen wie ein Scheunentor

3. und bestens: In den Anmeldeeinstellungen des TS wird "Anmeldeinformationen vom Client verwenden" eingestellt, eventuell Häkchen bei "Kennwort immer anfordern" raus, dann kann man pro Benutzer die Clienteinstellungen festlegen.

 

Aber:! Es gibt keinen weg, die Benutzerdaten von der lokalen Anmeldung (egal ob Domäne oder nicht) direkt an den TS durchzureichen, d.h. "Anmeldeinformationen vom Client" meint Terminaldiensteclient und nicht W2K-Client. Eingabe s.o.

MfG Apotheker

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...